Nina Kehl
25.02.2017 von Nina Kehl

8 Dinge, die passieren, wenn du zu wenig trinkst!

Wir müssen mehr trinken! Nein, keinen Alkohol natürlich, sondern gaaaanz viel Wasser. Das war unser Vorsatz für das neue Jahr. Und haben wir uns daran gehalten? Mal mehr, mal weniger würden wir wohl sagen. Täglich predigen wir es uns, vor uns steht auch eine Flasche Wasser auf unserem Tisch, aber die bleibt dann meist unangetastet stehen, bis der Mund komplett ausgetrocknet ist und auf einmal merken wir: Man, habe ich einen Durst!

Meine Oma hat schon immer gesagt: Wenn man erst trinkt, wenn man Durst hat, dann ist es schon zu spät. Mh, blöd, denn eigentlich trinken wir nur, wenn wir wirklich durstig sind… Jetzt haben wir für euch acht gute Gründe, weshalb ihr sofort zur Flasche greifen solltet und nein, wir meinen immer noch nicht die mit dem Wein. Als Frauen sollten wir durchschnittlich zwei Liter Wasser pro Tag trinken. Wir sagen: Challenge accepted! 💦

1. Kreislaufprobleme und Müdigkeit

Seid ihr oft schlapp, müde und unkonzentriert? Oder ist euch manchmal schwarz vor Augen, wenn ihr aufsteht? Wenn ihr zu wenig trinkt, dann ist euer ganzer Körper aus der Balance und alle normalen Funktionen sind geschwächt, somit kommt es häufig zu Kreislaufproblemen.

tres-click-trinken-schwindel

2. Trockene Nägel

Die Nägel sind dünn, brechen schnell ab oder spalten sich sogar? Dann kann das ein Grund für Dehydration sein. Die Haut wird schließlich auch trocken und faltig und die Haare werden schneller brüchig, da liegt es nahe, dass bei ungesunden Fingernägeln einfach einige Schlücke Wasser am Tag fehlen.

tres-click-trinken-naegel

3. Hunger auf Süßes

Wenn dein Körper eigentlich durstig ist, dann bekommt er Hunger auf Dinge, die Glucose enthalten. Denn Glucose ist ein schneller Energielieferant und das benötigt der Körper zum Arbeiten. Falls ihr gerade nach einem Stück Schokolade greifen wolltet, dann trinkt lieber erst mal ein großes Glas Wasser.

tres-click-trinken-naschen

4. Zu wenig Toilettenbesuche

Ein Mensch sollte täglich 6-8 Mal auf die Toilette gehen. Und schafft ihr das? Wenn nicht, ist es natürlich glasklar: Man hat zu wenig getrunken. Was wiederum bedeutet, der Körper wurde nicht durchgespült, weshalb wir auch nicht auf die Toilette müssen und es bedeutet auch, dass die Giftstoffe in unserem Körper bleiben. Dunkler Urin ist übrigens ein Alarmsignal für Dehydration. Eigentlich sollte er hellgelb oder sogar durchsichtig sein. Anhand der Farbe eures Urins könnt ihr immer prüfen, ob ihr heute genug getrunken habt.

tres-click-trinken-pee

5. Schlechter Atem

Natürlich kann Mundgeruch durch mangelnde Hygiene entstehen, aber auch durch Rauchen oder durch die Einnahme bestimmter Medikamente. Jedoch ist es auch ein Zeichen für Dehydration. Zusammen mit erschwertem Schlucken und einer geschwollenen Zunge ist der schlechte Atem ein Signal dafür, dass wir sofort zum Wasserglas greifen sollten.

tres-click-trinken-atem

6. Kaum Schweiß

Du solltest zu deinen zwei Litern Wasser täglich noch den Bedarf hinzufügen, wenn du Sport triebst. Denn dann verbrennt dein Körper natürlich auch sehr viel und braucht für eine Stunde ca. einen Liter Wasser, um im Gleichgewicht zu bleiben. Wenn du nicht viel schwitzt, dann kann es natürlich sein, dass du nicht an dein Limit gehst. Wenn du dich jedoch mit aller Kraft reinhängst und nicht ins Schwitzen gerätst, dann hast du zu wenig getrunken.

tres-click-trinken-schei

7. Dauer-hungrig

Zählt ihr zu der Kategorie Mensch, die ständig Hunger hat? Dann seid ihr vielleicht in Wirklichkeit einfach nur durstig. Euer Körper ist dann ein wenig verwirrt und vertauscht das Durstgefühl mit dem Hungergefühl. Also trinkt vorher einen großen Schluck und wartet ein wenig vor dem nächsten Snack. Es sei denn, ihr habt die letzten Stunden nichts zu euch genommen, dann habt ihr wohl doch einfach Hunger.

tres-click-trinken-hunger

8. Schwaches Immunsystem

Werdet ihr euren leichten Husten oder eure Schnupfnase einfach nicht los? Dann kann es daran liegen, dass euer Immunsystem geschwächt ist. Und das kann wiederum durch zu wenig Flüssigkeitsaufnahme entstehen. Menschen, die zu wenig trinken, sind deutlich anfälliger für Krankheiten.

tres-click-trinken-immun

Wenn das nicht genug Gründe sind, um mehr zu trinken. Also ran an die Flasche!

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Mehr über: Gesundheit, Wasser, trinken, Health, Water
Credits: Unsplash/Genessa Panainte, Giphy
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Erfahre als Erste, wenn Ryan Gosling wieder Single ist!

Nein danke, Ryan interessiert mich nicht
×
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.