Dirty Talk: So klappt’s mit dem sexy Bettgeflüster – ohne komisch zu werden!

Uhhh! Ahhh! Oh Goott! Das sind die einzigen Sätze, die du im Bett während der Sexy-Time von dir gibst? Dann solltest du jetzt weiter lesen!

Talk Dirty!

Denn anstatt nur in deine Unterwäsche und in das richtige Intim-Waxing zu investieren, solltest du dich mal ganz anders auf deinen nächsten Sex vorbereiten. Denn Dirty Talk kann wirklich mehr als du vielleicht denkst!

  • Wann ist Dirty-Talk angebracht?
  • Mit wem kann man das machen?
  • Was soll ich sagen und wie, damit es nicht peinlich wird?
  • Was habe ich eigentlich davon?

Für alle, die eher zu der schüchternen Sorte Frau gehören: Ihr könnt aufatmen, denn es geht um mehr, als nur schmutzige Details über sein bestes Stück preiszugeben. Es muss natürlich auch zu jedem passen. Das Wichtigste ist (wie immer beim Sex), dass du dich wohl fühlst! ☝🏻

Wir haben uns zu dem Thema folgende Fragen gestellt:

  • Wann ist Dirty-Talk angebracht?
  • Mit wem kann man das machen?
  • Was soll ich sagen und wie, damit es nicht peinlich wird?
  • Was habe ich eigentlich davon?

 

Einfach nicht zu viel nachdenken

Wann ist klar. Immer wenn es eben zur Sache geht! Aber da es natürlich die verschiedensten Arten gibt, Sex zu haben, solltest du schon darauf achten, dass du deinen Quickie nicht grundlos hinauszögerst oder dass du die romantische Stimmung bei Kerzenschein mit deinem Liebsten nicht zerstörst. Also wenn es wirklich um Sex-Sex geht, ob mit deinem Boyfriend oder beim One-Night-Stand, kannst du einfach drauf los talken.

Womit wir eigentlich auch direkt schon bei der dritten Frage wären: WAS SAGE ICH NUR??? An dieser Stelle eins direkt mal vorweg: Es gibt kein Richtig oder Falsch! Erklärte übrigens auch Sexualpädagogin Sandi Kaufman im Interview mit Hello Giggles: Die Leute vergessen oft, dass es keinen ‚richtigen‘ Weg gibt, wenn man mit dem Partner schmutzig redet. Dirty Talk ist relativ für dich und deinen Partner.“ Good to know, merken! ☝🏻

Klein anfangen und du selbst bleiben

Und dann ist es eigentlich nie verkehrt, wenn du deine Wünsche direkt äußerst. Sag ihm einfach, was dir gefällt und was du von ihm willst. Sag ihm, ob es schneller, langsamer oder ganz anders sein soll. Er wird es dir danken! Und ganz wichtig: Sag es auf deine Art! Verwende eine Sprache, die für dich selbstverständlich ist, anstatt das zu wiederholen, was du vielleicht in Filmen gesehen oder online gelesen hast“, so Jess O’Reilly, Moderatorin von dem Podcast Sex with Dr. Jess, gegenüber der Website.

Hauptsache, du bleibst du selbst dabei. Und dann ist Kreativität gefordert: Du kannst es ihm zum Beispiel in sein Ohr hauchen. Wenn er dann tut, was du willst, kannst du ihm auch das sagen. Im besten Fall seid ihr mittlerweile ins Gespräch gekommen. Sag ihm also auch, wenn er etwas gut macht. Jeder Mann steht schließlich darauf, bestätigt zu werden! Oder frag ihn umgekehrt auch, was du für ihn tun kannst… worauf er Lust hat. Er wird es liiiieeebeeeeeen! 😏

Und du fragst dich gerade nur, was du eigentlich davon hast? Na Spaß ohne Ende! 😜 Denn er weiß jetzt, was du willst und er sagt dir was er will. Es ist aufregend und kann die Lust einfach unendlich steigern! Es macht süchtig! 😁

Vorbereiten und nicht vergessen: Spaß haben!

Aber wie bereitest du dich denn nun richtig vor? Such schon mal Wörter heraus, die du sagen möchtest. Vagina ist natürlich nicht gerade das erotischste Wort. Du findest sicher ein paar Synonyme, die dir gefallen! Stichwort: Je wohler du dich fühlst, desto besser. Das gilt auch für die dirty Sprache. Es kann helfen, Hemmungen und Sprachbarrieren abzubauen. Das kann besonders hilfreich sein, wenn dir bestimmte Wörter unangenehm sind“untermalte auch die Sexualtherapeutin gegenüber Hello Giggles.

Des Weiteren kannst du üben, wie sich deine Stimme am besten anhört. Denn weder unnötiges Geschrei, noch irgendein Genuschel ist sexy! Und bitte verwechselt euren Talk nicht mit einer ausgewachsenen Porno-Performance. Darum geht es nicht! 😅

Aber bitte – und das ist ganz wichtig – vergesst den Spaß bei der Sache nicht. Dann das soll Sex schließlich: Spaß machen. Wenn also doch mal die Porno-Voice durchkommt oder ein „verkehrtes“ Wort rausrutscht, kichert kurz drüber (kichern, nicht auslachen ☝🏻) und weiter geht’s! 😄 Humor kann schließlich auch Spannungen lösen… perfekt, meint auch O’Reilly.

Tja, da können wir’s doch an dieser Stelle eigentlich nur noch in Jasons Worten sagen:

Und: HAVE FUN! 🙌🏻

Credits: Giphy, Giphy

Das wird dich auch interessieren

coconut-sextipp-twitter-trend
19. Juli 2019

Buchstabier‘ mir die Coco-NUT! Warum dieser Sextipp gerade zum viralen Hit wird

sextalk-thumb
16. Juli 2019

SEXTALK – Männer und Frauen verraten uns die krassesten Orte, an denen sie je Sex hatten

giphy
19. Juni 2019

Ich habe dieses Sextoy getestet – und brauche nie wieder einen Mann

Na, tragt ihr beim Sex auch eure AirPods?
13. Juni 2019

Na, tragt ihr beim Sex auch eure AirPods?

rihanna
13. Mai 2019

Du fühlst dich nach dem Sex verfolgt? Dann könnte es vielleicht ein Phantom-Penis sein …

Warum Sex im Urlaub einfach das Beste ist – in eindrucksvollen GIFs erklärt
16. April 2019

Warum Sex im Urlaub einfach das Beste ist – in eindrucksvollen GIFs erklärt

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X