All unsere Disney-Träume gehen mit DIESEN Brautkleidern in Erfüllung

Wer wollte nicht als Kind aussehen wie eine Disney-Prinzessin? Wenn möglich, warum dann nicht gleich an dem schönsten Tag unseres Lebens – dem Hochzeitstag?!

Wie wir auf so eine Idee kommen? Das japanische Brautmoden Unternehmen „Kuraudia Co. hat sich einen Lizenz-Deal mit Disney gesichert und BRAUTKLEIDER im Stil eurer Lieblings Disney-Prinzessinnen designed!! WHAAT?!

Ja, richtig gelesen: Laut Asahi.com gibt es bunte oder klassische, puffige Kleider von Belle aus „Die Schöne und das Biest“, Arielle, Schneewittchen, Rapunzel, Dornröschen und Cinderella!

Die Kleider haben die ikonischen Farben und den Schnitt unserer Lieblings-Prinzessinnen: Von Belles gelbem Ballkleid zu Schneewittchens roter Robe – sie sehen alle bezaubernd aus!

Bei „Kuraudia Co.“ könnt ihr die Brautkleider bestellen. Halt! Greift noch nicht zum Hörer, denn da gibt es ein kleines Manko: Die Kleider sind leider ausschließlich in Japan erhältlich und das auch nur zum Verleih, der ab umgerechnet 2.980 Euro unseren Geldbeutel, zugegeben, ziemlich belastet.

Eine Prinzessin braucht aber auch ihren Prinzen: Auch an deinen Bräutigam hat das Unternehmen gedacht und sechs Smokings für umgerechnet ca. 745 Euro pro Anzug designed, die zu eurem Disney-Brautkleid passen und euren persönlichen Prinzen zu Prince Charming verwandeln!

Vielleicht können wir ja nach Japan fliegen, uns ein Kleid ausleihen und danach wieder per Post zurücksenden? Meint ihr, das geht? Ganz bestimmt… ? !!

Ahhh, wenn das kein wahr gewordener Disney-Traum ist:

Das wird dich auch interessieren

joy-of-missing-out-thumb
13. Februar 2019

Eine Studie beweist: Zuhausebleiben ist das neue Ausgehen

wohnungen-hogwarts
18. Februar 2019
by Très Click

Leute, wir können jetzt eine Wohnung in Hogwarts mieten! Und das ist kein Scherz!

thumbgntm
15. Februar 2019

2. Folge GNTM verpasst? Egal, du brauchst nur diese geilen Tweets

frozen-2-fantheorien
15. Februar 2019

Diese Fan-Theorien zu „Frozen 2“ bringen das Netz gerade zum Ausrasten

harry-potter-reboot
13. Februar 2019
by Très Click

Wait, what?! Daniel Radcliffe glaubt tatsächlich, dass es ein „Harry Potter“-Reboot geben wird

heidiundtom
12. Februar 2019

Wolfang Joop lässt einfach mal die Baby-Bombe platzen: „Ja, Heidi Klum ist schwanger!“

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X