Die „Cinderella-Diät“ greift gerade um sich und sie ist alles andere als märchenhaft!

Eigentlich verbinden wir mit Cinderella schöne Kindheitserinnerungen: Schon seit Jahrzehnten verzaubert uns die Märchenprinzessin – ob im Original, in der Disney-Version oder als Real-Life-Remake …

Jetzt allerdings wird unser geliebtes Aschenputtel in einem gänzlich anderen Zusammenhang gesehen: Ausgerechnet Cinderella inspiriert Frauen weltweit zu einer mehr als fragwürdigen Diät, der „Cinderella Diät“.

Vor allem in Asien sehen immer mehr Frauen Cinderella als Schlank-Vorbild. Sie schinden ihre Körper, um dieselbe schmale Taille und zierliche Statur zu bekommen wie die fiktionale (!) Figur.

Sogar eine Rechnung soll laut Marie Claire schon aufgestellt worden sein, um dem Schlank-Ideal der Märchenfigur zu entsprechen:

Um sein scheinbar perfektes Prinzessinnen-Gewicht zu ermitteln, nimmt man seine Körpergröße in Metern mal sich selbst und multipliziert das Ergebnis mit der Zahl 18. So bekommt man die vermeintlich ideale Kiloanzahl.

Uns sträuben sich bei dem Gedanken die Haare: Denn nicht nur, dass bei der Rechnung automatisch ein Body-Mass-Index von 18 und damit Untergewicht herauskommt …

Das eigene körperliche Wohlempfinden alleine auf eine vorgegebene Zahl runterzubrechen, sollte niemals das Ziel sein – ob wir nun eine Märchenprinzessin mit Kurven sind, mit schmaler Figur, androgyn, groß oder klein …

Wir wollen uns von Cinderella in ihre traumhafte Märchenwelt entführen lassen und uns keinem alptraumhaften Schlank-Kodex unterwerfen. Mal abgesehen davon, dass hinter dem Diät-Trend gar keine Ernährungsweise steckt. So wie wir sehen das viele User im Netz auch …

Die Twitter-Reaktionen sind eindeutig

Kein Wunder, dass Twitter angesichts des neuen Diättrends vollkommen Kopf steht! Keiner kann diese Idee nachvollziehen.

Wenn Cinderella ein echter Mensch wäre, würde sie uns bestimmt auch sagen: Jeder ist schön, genauso wie er ist.

Können wir diesen Trend also bitte dort lassen, wo er hingehört? In der Märchenwelt!

Das wird dich auch interessieren

giphy
9. November 2018

OMG! Rita Oras Make-up Artistin hat uns den „ekligsten, aber besten Schmink-Trick ever“ verraten

bluntbobthumb
5. November 2018

Chop Chop: DAS ist der einzige Haircut, den du diesen Herbst brauchst

bildschirmfoto2018-11-07um153150
13. November 2018

Girls – Wir wissen jetzt, warum diese Influencerinnen so eine tolle Haut haben

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!