Studentinnen verkleiden sich als Disney-Prinzessinnen und helfen kranken Kindern

Do you want to build a sandman? #pediatriccancerawareness #amomentofmagicfoundation #momentofmagicfoundation #amomentofmagic #bravestrongfearless

A post shared by A Moment Of Magic Foundation (@momentofmagicfoundation) on

Wow, was für eine schöne Idee! Wie Elitedaily berichtet, ermöglicht es die wohltätige Organisation „A Moment of Magic“ College-Studenten, freiwillig in Kinderkrankenhäusern und Sozialeinrichtungen zu arbeiten. Oft werden die Studentinnen als Disney-Prinzessinnen gebucht. Verkleidet als Elsa, Cinderella oder Schneewittchen besuchen die Mädchen dann kranke oder bedürftige Kinder, um ihnen eine Freude zu machen. Das alles tun sie unentgeltlich.

„Ich bin immer noch nervös, wenn wir in die Krankenhäuser fahren. Ich mache mir immer noch Sorgen, dass ich nicht hübsch, smart oder dünn genug bin, aber die Kinder geben einem ein unfassbares Selbstbewusstsein“, erzählt Kylee McGrane, Co-Founderin der „A Moment of Magic“-Foundation.

Mittlerweile zählt die Organisation mehr als 400 Frewillige in über 19 Zweigstellen überall in Amerika. Kylee McGrane und ihre Kollegen und Kolleginnen nehmen sich für jedes Kind so viel Zeit wie nötig. Einen Zeitplan gibt es nicht. Sie spielen mit den Kindern, lesen ihnen etwas vor oder unterhalten sich einfach nur mit ihnen.

„Dass wir die Möglichkeit haben, den Tag der Kinder komplett zu verändern, macht mich immer noch sprachlos. Das ist die wahre Magie hinter allem, was wir tun“, verrät Kylee.

Und wer in die Augen der Kinder blickt weiß, warum die Jungs und Mädchen diesen Job freiwillig machen.

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.