Doch, du solltest DIY-Augenbrauen-Extensions ausprobieren!

It’s all about the brows! Augenbrauen werden, spätestens seit Cara Delevingne, wieder dick und und buschig getragen, statt als Strich in der Gesichtslandschaft. Aber manch einer hat leider noch die ausgedünnte Variante, weil die Brauen nach jahrelangem peniblen Wegzupfen eben nicht mehr so zurückkommen wie gewünscht.

Beauty-Vloggerin Stephanie Lange steht vor einem ganz ähnlichen Problem. Und statt zu den üblichen Verdächtigen wie Augenbrauenpuder, Augenbrauenstift oder Augenbrauenpomade zu greifen, greift sie zu Kleber und Schere.

Kleber und Schere? Das klingt eher nach Kindergarten-Aktion als nach Beauty-Tutorial. Auch wir haben nicht schlecht gestaunt, als Stephanie sich aus ihren eigenen Haaren (jaaa, dafür brauchte sie die Schere) und semi-permanentem Wimpernkleber die perfekten Wow-Brows zaubert. Auf die Dauer, so empfiehlt sie selbst, kann man sich die Brow Extensions übrigens auch aus günstigen Haarverlängerungen basteln oder direkt hier bestellen. Wahlweise kann man aber auch die Brow-Bar seines Vertrauens besuchen und sich dort professionelle Brow Extensions kleben lassen, die dann, bei richtiger Pflege, drei bis vier Wochen halten.

Für die DIY-Königinnen unter euch haben wir aber natürlich noch das sehr faszinierende Video von Stephanie.

DIE DIY-AUGENBRAUEN-EXTENSIONS

Credits: Youtube.com/StephanieLange, Imaxtree

Das wird dich auch interessieren

miranda_kerr_thumbnail
22. Oktober 2021

Skincare-Goals, die große Liebe und Wandern mit Katy Perry – Miranda Kerr im Interview

beauty-news-oktober-21-thumb
19. Oktober 2021

It’s hot, it’s new: Das sind die spannendsten Beauty-Neuigkeiten im Oktober

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X