Drei Reaktionen, die wir auf das Caught In The Act-Revival hatten

Sie haben super viele musikalische Ideen und sind eben pleite: Die 90er-Band Caught in the Act, die schon damals, nun ja, nicht gerade weltbewegende Musik gemacht hat, will es nochmal wissen und beehrt uns Silvester mit einem Revival-Konzert am Brandenburger Tor. Klar, wer kennt sie nicht, ihre zahlreichen Hits wie „Hey You“, „Ain’t Just Another Story“ und „Bring Back The Love“? Richtig: keiner.

Warum tun sich die Jungs (die mittlerweile längst gestandene Männer sind) das also an? Vermutlich wurden sie wie so viele andere 90er-Bands damals einfach von ihren Plattenfirmen über den Tisch gezogen und müssen jetzt trotz mehrerer Chart-Platzierungen (z.B. „Love is Everywhere“) gucken, wie sie die Miete zusammenkratzen. Wem das was sagt: Benjamin Boyce ist übrigens nicht mehr dabei. An alle anderen:

Hier unsere 3 ersten Gedanken zum Comeback:

1. HÄ?

2. WTF

3. ECHT JETZT: WTF???

Credit: Giphy

Das wird dich auch interessieren

haus-des-geldes-korea-reaktion
23. Mai 2022
by Très Click

Bald kommt „Haus des Geldes: Korea“ – „Billig-Abklatsch“ oder die nächste Hit-Show?

schneewittchen
24. Mai 2022
by Très Click

Alles, was uns der Spiegel über die „Schneewittchen“-Realverfilmung bisher verraten hat

thumb_heidi_lijanapng
27. Mai 2022

Vorwürfe gegen „GNTM“: „Einfach nur toxic Abfall“ – von dem wir schon längst wussten?

the-gray-man-trailer
25. Mai 2022
by Très Click

Gosling gegen Evans! Der actionreiche Trailer zu „The Gray Man“ schickt euch in ein tödliches Duell

bachelorette-2022-kandidaten
24. Mai 2022
by Très Click

Die Rosenjagd 2022 ist eröffnet! Diese 20 Boys kämpfen um die „Bachelorette“

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X