Du bist alleine unterwegs und fühlst dich unwohl? Diese App kann dir helfen!

Kennst du das auch? Es ist dunkel und du bist alleine unterwegs. Obwohl du sonst echt nicht zu Panik neigst, beschleicht dich plötzlich ein ungutes Gefühl: Werde ich verfolgt? Warum guckt der so komisch? Du gehst schneller, aber das Gefühl wird immer stärker. Und bis zu deinem Ziel (oder der nächsten belebten Straße) sind es noch gut 8 Minuten. Genau für solche (oder sogar noch brenzligere) Situationen haben Studenten der Universität Michigan die App „Companion“ erfunden.

Du gibst (wie bei Google Maps) deinen Heimweg ein (also Start und Ziel). Daraufhin sucht die App aus deiner Kontaktliste Freunde aus, die dich „virtuell begleiten“ können. Dafür müssen deine Kontakte die App noch nicht mal installieren. Dein Kontakt kann dann deinen Heimweg in Echtzeit auf einer Karte verfolgen. Wenn du schneller gehst, fragt die App nach, ob alles OK ist. Wenn du nicht antwortest, wird dein Kontakt sofort informiert. Außerdem gibt es einen „I’m nervous“-Button und – ganz wichtig – einen „Call the Police“-Button: Dieser ist automatisch mit 112 verbunden.

Wichtig: Die Registrierung über die Webseite scheint in Deutschland nicht zu funktionieren. Einfach im App Store nach Companion suchen und installieren. Klappt einwandfrei!

Das wird dich auch interessieren

pietro-melissa-kuss
13. August 2020

Neu-Bachelorette Melissa beichtet ihren (besten!) Kuss mit Pietro Lombardi – danach fließen die Tränen!

away4
11. August 2020

Emotional und aufgeladen! Der Trailer zum Netflix-Space-Drama „Away“ mit Hilary Swank haut euch um

rebecca
10. August 2020
by Très Click

Netflix’ neuer Romantic Thriller mit Lily James und Armie Hammer ist definitiv ein Must-Watch

miley-cody-trennung
14. August 2020

„Macht keine Drama-Story draus“ – Was Miley Cyrus zur Trennung von Cody Simpson zu sagen hat

cloud-bread
13. August 2020
by Très Click

Alle auf TikTok machen gerade Wolkenbrot – mit nur drei Zutaten!

breaking-bad-thumb
11. August 2020
by Très Click

Oha! Den Produzenten von „Breaking Bad“ wurden 75 Mio. $ für 3 weitere Folgen geboten…

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X