Lisa Marie Knitter
15.06.2017 von Lisa Marie Knitter

Dürfen wir vorstellen? Der süßeste und kleinste Polizeihund der Welt

Awww, ist der nicht süß? Also, wir wissen ja nicht wie es euch geht, aber wir denken bei Polizeihunden sicherlich nich an süße, kleine, verschlafene Welpen. Doch genau die hat die Polizei in Taiwan nun eingestellt. Das auf den Bildern weiter unten ist übrigens „Lucky Star“. Die Hunde werden ab sofort von den Polizisten in Taipei ausgebildet und könnten eines Tages wirklich eine wichtige Rolle in der K-9, der Anti-Bomben- und -Drogen-Einheit, spielen.

Den Welpen wurde ein guter Spürsinn aber quasi mit in die Wiege gelegt. Denn ihre Mutter, Yellow, ist ebenfalls als Bombenspürhund bei der K9 und auch ihr Vater ist als Polizeihund im Einsatz.

„Wir hoffen, dass sich die Welpen wie ihre Mutter Yellow entwickeln, sie erfolgreich ihr Training absolvieren, um dann in den Polizeidienst einzutereten“, sagte die National Police Agency gegenüber Mashable.

Naja, bis jetzt essen und schlafen die Kleinen hauptsächlich. Die Welt retten sie dann morgen – oder eben übermorgen. Also, ihr bösen Jungs da draußen, nehmt euch in Acht!

Die Polizeihunde der Polizei in Taiwan sind zu süß

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Mehr über: Hund, viral, Welpe, Labrador, Taiwan, Polizeihund
Credits: facebook.com/NPA4U
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.