Très Click
05.03.2015 von Très Click

Dürfen wir vorstellen: die ANDERE Osbourne-Tochter

Aime Osbourne hat einst als einziges Familienmitglied die Teilnahme an der Reality-Show „The Osbournes“ abgelehnt. Und auch nach Ende der Dreharbeiten mied die heute 31-Jährige das Scheinwerferlicht so gut sie konnte. Während ihre Geschwister Jack und Kelly von einem Red Carpet-Event zum nächsten hetzten, versteckte sie sich konsequent von den Paparazzis.

Doch jetzt ist Aimee endlich bereit, ihr Gesicht (und ihr Talent) der Öffentlichkeit zu zeigen. Unter dem Künstlernamen „ARO“ (ihren Initialen) postete sie das Video zu ihrer Single „Raining Gold“ – und was sollen wir sagen: Ozzys älteste Tochter scheint sein musikalisches Talent geerbt zu haben.

Jetzt aber bitte nicht gleich wieder in der Versenkung verschwinden, bitte!

Das wird dich auch interessieren

stranger-things-vecna-will
27. Juni 2022
by Très Click

War Vecna schon für Wills Verschwinden in der 1. „Stranger Things“-Staffel verantwortlich?

cro_thumb
20. Juni 2022

CRO exklusiv: Was ihn gerade glücklich, aber auch ganz traurig macht

thumbnail3
29. Juni 2022

Shannon Purser packt über die Diskriminierung von „fetten Schauspieler:innen“ in Hollywood aus

barbie
28. Juni 2022
by Très Click

Wir müssen über den neuen „Barbie“-Film sprechen – das Netz hat ja SO viele Gefühle!

lightyear
20. Juni 2022
by Très Click

Etliche Länder verbieten Pixars „Lightyear“ wegen lesbischem Kuss – und man kann nur den Kopf schütteln

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X