Shower Gel? Absolut von gestern – warum wir jetzt auf „Dusch-Bars“ setzen!

Es gibt Dinge, auf die wir auf gar keinen Fall verzichten wollen:

1. unsere Liebe zu Beauty und Pflege. 🙆🏻 Hello, wir sind immer noch trèsCLICK-Girls, was (auch) bedeutet: Der Badschrank und das Schmink-Etui könnten theoretisch nicht voll genug sein! Mal ganz abgesehen von unserer Duschablage, auf der sich sämtliche Utensilien zum Schäumen, Shampoonieren, Rasieren und Peelen befinden.

und 2., Plottwist… unseren wundervollen Planeten! 😌🌍 Ja, so sieht’s aus, Leute. Wir alle wissen um die verheerenden Folgen des Klimawandels Bescheid (hier könnt ihr beispielsweise nochmal reinlesen).

Bevor ihr jetzt aber Panik bekommt, dass sich das Eine mit dem Anderen nicht vereinen ließe: Ihr müsst nicht auf alles verzichten, wofür euer Herzchen schlägt, um der Umwelt Gutes zu tun. Wichtig ist einfach, zu wissen, welche Produkte sich damit am besten vereinbaren lassen! Und keine Sorge, bei uns findet ihr garantiert die benötigte Inspo, um im nachhaltigen Beauty-Sektor den Durchblick zu behalten.

Heute auf dem Programm: Dusch-Bars 💦

Kürzlich haben wir euch bereits die bessere Pflege-Alternative fürs Haar – nämlich „Shampoo-Bars“ – ans Herz gelegt. Dabei wird klar: Die Plastikmüll-Verschmutzung der Ozeane, die wir vor allem durch unnötige Umverpackungen vorantreiben, nimmt immer weiter zu. Und ist dabei gleichermaßen gefährlich für Mensch, Tier und Umwelt. Genau aus diesem Grund ist es (spätestens jetzt) an der Zeit, auf Produkte umzusteigen, die diesen unnötigen Plastikverbrauch minimieren. 

Was wir dafür brauchen, sind Alternativen, die ganz ohne alles auskommen. Heißt? Ohne Quatsch innen – und ohne Quatsch außen. Einfach nackt, wenn man so will (und wir wollen 🙈). Nicht nur für die Haare kommt es darauf an. Sondern in Zukunft endlich auch für den gesamten Körper. Den perfekten Alleskönner dafür liefert uns jetzt die Naturkosmetik-Brand Jolu.

Dürfen wir vorstellen? Unsere Badezimmer-Wunderwaffe:

Nach den beliebten Shampoo Bars legt Jolu jetzt nämlich mit den sogenannten ‚Dusch-Bars‘ nach. Auch die kommen ganz ohne Plastikverpackung aus – und sind stattdessen in feste Pappdöschen gehüllt. Ihre feste Form verdanken sie lediglich dem Entzug von Wasser. Alle anderen Inhaltsstoffe kommen aber denen eines natürlichen Duschgels gleich. Wir erhalten uns also Schaum, Duft und Pflegekraft … ohne dabei Schadstoffe ins Abwasser zu katapultieren. 🙌

Insgesamt vier verschiedene Duftrichtungen stellt Jolu im eigenen Online-Shop für 15,00 € je 100-Gramm-Döschen für uns bereit. Grapefruit Zitrone, Orange Lavendel, Rose Lavendel, Hanf … und OH BOY, würden wir uns gerade Internet mit Geruchstransmittern für euch wünschen. Denn diese natürlichen Aromastoffe verzaubern garantiert jedes Näschen. Unsere Badezimmer sind jedenfalls schon jetzt vollkommen darin eingehüllt.

Doch nicht nur die Duftstoffe sprechen für sich! Der Duschgel-Ersatz kommt außerdem ohne Tierversuche oder tierische Zusätze aus, enthält selbstredend keine Mikroplastikpartikel und lässt sich dank besonders milder Tenside trotzdem wunderbar aufschäumen. Jede der Bars ist in ihrer Anwendung also ergiebig, reinigend – und lässt dennoch ein wunderbar weiches Hautgefühl zurück.

Was wollen wir da bitte noch mehr? Die Tigelchen sehen schick aus, lassen sich auf jeder Anrichte dekorativ drapieren und schonen gleichzeitig unsere Umwelt. Durch natürliche Inhaltsstoffe wie Arganöl, Heilerde, Aktivkohle oder Himalaya-Salz kommt jeder Hauttyp individuell auf seine Kosten. Und durch die gewährleistete Natürlichkeit sind die Dusch-Bars garantiert auch für die empfindlichste Haut bestens geeignet. Und ihr wisst, spätestens damit kriegt man uns – eigentlich immer. 😍

Wir sind uns nach diesem Exkurs also absolut sicher: Den Spagat zwischen Beauty, Pflege und Umweltverträglichkeit schaffen die Alleskönner von Jolu schon lange! Und sie sind längst nicht die einzigen. Auch andere Hersteller setzen inzwischen auf feste, natürliche Duschgel-Alternativen. Und tragen so gemeinsam dazu bei, den Planeten ein wenig sauberer zu halten. Das wohl schönste Statement im Badezimmerschrank, wenn ihr uns fragt! 🙌

Hier sind weitere Alternativen für feste Shower-Bars

Das wird dich auch interessieren

tres-click-wasserhahn-hund-dackel
28. April 2017

Ihr duscht auch mindestens einmal am Tag? Dann solltet ihr das in Zukunft vielleicht lieber sein lassen

shampoo-bars-nachhaltigkeit-haare-thumb
11. Oktober 2019

Warum wir ALLE jetzt mindestens auf „Shampoo Bars“ umsteigen sollten

verpackungen-geschenke-besser
10. Dezember 2019

Bequem, schön, eco-friendly? Geschenke einpacken war nie einfacher – und besser

eco-challenge-konsum-thumb
2. Dezember 2019

Nach 10 Monaten Eco-Challenge folgt im November der größte Verzicht … der auf alles!

fair-fashion-shopping-guide
26. Juli 2019
by Très Click

Eco Mode? Fair Fashion? Hier kommt der ultimative Shopping-Guide für nachhaltige Kleidung

planet
20. August 2019

Selfchallenge: Ich tue 4 Wochen lang kleine Dinge für die Umwelt und erreiche damit etwas ganz Großes

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X