Auch im „Friends“-Fieber? Wir zeigen dir 4 Rachel-Looks, die du JETZT wieder tragen musst

Die 90’s feiern ein Comeback. Das hören wir nicht zum ersten Mal und ja, so ganz nebenbei haben wir uns tatsächlich auch wieder ein wenig in die Styles unserer Kindheit verliebt. Also lassen wir uns von dem Sog mitreisen und in die wundersame Welt eines anderen Jahrzehnts zurückversetzen…

Spätestens seit die damalige Kultserie „Friends“ vollständig auf Netflix verfügbar ist, hat wohl nicht nur uns das dazugehörige Lebensgefühl gepackt. Und wir müssen zugeben, wir haben (again!!) im Eiltempo jede einzelne Folge rund um Rachel, Monica, Ross, Chandler, Phoebe und Joey in uns aufgesogen…

Und wie so oft hinterlässt das Serienfinale dieses tiefe Loch, diese spürbare Leere in uns zurück (was sollen wir jetzt nur schauen?! Schluchz!). Nicht nur, weil wir gerne auch so eine tolle Clique hätten. Oder so eine Wohnung mitten in New York…

Auch Rachel ist mit ihren Looks nicht ganz unschuldig daran. Denn mit jeder Folge erhielten ihre Styles mehr Einzug in unsere Gedankenwelt. Und so stehen wir jetzt häufig verzweifelt vor unserem Kleiderschrank, mit einer einzigen Frage im Kopf: „What would Rachel do?“

Denn jaaaa, so viel steht fest: Die meisten ihrer damaligen Looks erhalten gerade ein absolutes Revival. Und wir würden am liebsten jedes (!!) ihrer Outfits nachshoppen. Also lassen wir uns doch einfach von der Stilikone inspirieren. Und holen mithilfe der Edited Herbstkollektion (seit dem 02.07. im Handel) den Flair, den Stil und die Farben des vergangenen Jahrzehnts, moderner interpretiert denn je, zurück in unseren Kleiderschrank. 😍

Karo auf Karo auf Karo auf… Weiß

Karo ist Punk. Karo ist Edgy. Karo kann rough wirken… und dich trotzdem verspielt sein lassen. Mach es dabei so wie Rachel. Brich die Regeln. Style Karo über Karo, mixe die Muster und bleibe dabei trotzdem feminin. Denn alles, was wir von der Stilikone gelernt haben, wird in diesem Look vereint:

Jeder Stil kann weiblich sein – und dich trotzdem stark machen. Also kombiniere das laute Muster zum Beispiel zu klassischem Weiß. Und fühle dich in der Bar genauso wohl damit, wie auf dem Flohmarkt. Oder im Skater Park.

Business as (un)usual

Warum? Weil wir Anzughosen und lässige Blazer jetzt überall tragen. Am liebsten direkt in der schicken Zweier-Kombo. Und mit Nadelstreifen. Ja, auch die haben sich aus den 90ern zurückgemeldet und was Rachel noch zum Stilvorbild machte, sollte heute ja wohl selbstverständlich sein: Alles, was Männer tragen können, können wir auch (und umgekehrt). 

Also her mit der schnicken Arbeitsklamotte. Aber bitte in lässig! Die Stoffe sind nicht zu schwer, die Schnitte nicht zu kantig – und schon mutieren sie zum Alltagslook. Von dem sich Rachel fast gar etwas abgucken könnte… 😉

Jeans? Check! Kord? Check! Samt? Check!

Wer sich jetzt in seine Kindheit zurückversetzt fühlt und in Gedanken gerade an Bäumen oder in Sandkästen hängt, der hat nicht ganz unrecht. Denn gerade der Mix aus diesen Materialien kommt uns verdächtig bekannt vor… und ist doch so modern wie nie.

Denn wir machen unser eigenes, neues Ding daraus (mit einem winzigen Quäntchen Inspiration). Rachel kombiniert Rot gerne mit Blau, gerne mit Weiß. Dunkle Töne, schwere Stoffe eignen sich perfekt für die kommenden, kühleren Tage. Und dazu lieben wir zarte Kontraste. Aus Seide oder dünner Baumwolle zum Beispiel. Das ganze jetzt wild in Lagen kombiniert und fertig ist unser #ooty (Outftit of the year).

Grün, grün, grün ist alles was ich trage…

Ok, oder auch blau, blau, blau. Wir lieben One-Color-Looks und schauen dabei natürlich (mal wieder) ganz fix in Rachels Kleiderschrank vorbei. Wichtig ist dabei, anstelle der Farben jetzt die Materialien abzuwechseln. Leinen geht toll zusammen mit zarter Baumwolle. Seide wunderbar mit schwerem Kord.

Wer in einer Farbfamilie bleibt, darf also ruhig mit anderen Brüchen spielen. Und vermischt so ganz von selbst wieder die Linien zwischen hart und zart. Olivgrün, Babyblau und Weinrot werden dabei, ganz zur Freude von Rachel, die Lieblinge in unserer Farbpalette.

Wer jetzt also, wie wir, inspiriert ist von Rachels unverkennbaren Statement-Looks. Und natürlich von den modernen Streetstyle-Pendants dazu. Den wird die neue „Skate Park“-Kollektion von Edited ganz bestimmt glücklich machen. Also wir freuen uns schon auf bekannten, frischen Wind in unserem Kleiderschrank.

Und Rachel wäre sicherlich ganz besonders stolz auf uns. 😏

Das wird dich auch interessieren

"Friends"-Monopoly
3. April 2018

„Friends“-Monopoly ist alles, was wahre Serien-Fans jetzt brauchen

Courteney Cox und Jennifer Aniston
26. Januar 2018
by Très Click

Leuteeeee! Es gibt einen Filmtrailer von „Friends“

Endlich wissen wir, welchen Lippenstift "Rachel" in "Friends" getragen hat.
29. August 2017

Ahhh, endlich wissen wir, welchen Lippenstift Rachel immer in „Friends“ getragen hat

EDITED bringt Schukollektion mit unseren Lieblingsbloggern auf den Markt
22. Juni 2018

DAS sind die Schuhe, die jetzt alle deine Lieblingsblogger tragen

Die neue Polaroid-Kamera!
9. April 2018

90er-Girls aufgepasst: Die Polaroid-Kamera ist zurück!

_lov_hatice_schmidt_thumb_600x400
8. November 2018

Die einzige Palette, die du brauchst, um die 90er-Looks deiner Träume zu kreieren!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!