Die erste Wedding-Collection, die auch Hochzeitsmuffel lieeeeben

EDITED the label macht die Hochzeitsgäste glücklich …

Girls, kennt ihr das auch? Langsam, aber sicher trudeln bei euch die ersten Hochzeitseinladungen im Briefkasten ein und ihr wisst noch nicht, was ihr zum großen Fest eurer BFF/Cousine/Schwester/… anziehen sollt? Denn eines ist so sicher, wie das Ja-Wort in der Kirche: Ein schönes Kleid, das gut sitzt und auch noch dem Dresscode der Feierlichkeit entspricht, geht schnell ins Geld.

Wie gut, dass unsere Fashion-Dealer von EDITED dafür DIE Lösung haben ? Die erste EDITED the label-Hochzeitskollektion. Die Looks können wir uns leisten, sehen darin traumhaft aus und müssen dafür KEIN Vermögen hinblättern. UND. Wir können sie auch noch nach den 234 Hochzeiten tragen, auf die wir eingeladen werden.

… UND die Bräute!

Aber auch die Bräute in spe unter uns, die von einem Wahnsinnshochzeitskleid für ihren großen Tag träumen und sich nun mal leider nicht das echte Vera-Wang-Dress für Tausende von Euro leisten können – oder wollen – kommen hier auf ihre Kosten.

Ob verspielte Spitzenkleider, lässig-coole Einteiler oder aufregende Samt-Kreationen – für jede Braut ist was dabei. Die Preise für die heiße Wedding-Ware liegen übrigens zwischen etwa 60 und 130 Euro. Ab dem 7. April ist die Wedding Collection von EDITED the label erhältlich.

Ahhh, da sagen wir doch ganz laut ja!

Seht hier die 13-teilige Wedding Collection von EDITED the label

Das wird dich auch interessieren

thumb_baum
30. November 2020
by Très Click

Oh Tannenbaum, äh, Kaktus-Traum: Weihnachtskakteen sind die neuen Weihnachtsbäume

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X