Très Click
30.08.2021 von Très Click

Wer hat denn die ganzen „Eine wie keine“-Easter-Eggs im neuen Remake auf Netflix gespottet?

Na, ihr süßen Mäuse… was habt ihr denn so Schönes am Weekend gemacht? Also eine Sache können wir safe erraten. „Einer wie keiner“ auf Netflix geschaut. Richtig? Ha, wussten wir’s doch! 🤪 Aber gut, da ihr auf diesen Artikel geklickt habt, war die Wahrscheinlichkeit auch ziemlich groß. Anyways… seit Freitag läuft das coole „Eine wie keine“-Remake also auf unserem Streamingportal des Vertrauens. Und wer damals schon Fan war, muss sich jetzt natürlich auch die Neufassung des 90er-Klassikers reinziehen. Dieses Mal mit getauschten Rollen, wie ja schon der Titel verrät. Jep, in „Einer wie keiner“ wird nämlich ER (Cameron), der Schul-Nerd, von ihr (Influencer-Girl Padgett) zum Hottie getrimmt. Und das darf man selbstverständlich nicht verpassen. Vor allem auch, weil der Film einfach voll mit kleinen Easter Eggs zum Original ist. Jahaaaaa, Nostalgieeeeee pur, sagen wir da nur! Oder wie ging’s euch beim Gucken, Leute? Falls euch nichts aufgefallen sein sollte, weil ihr die ganze Zeit von Camerons aka Tanner Buchanans süßem Lächeln abgelenkt wart (können wir voll verstehen), haben wir für euch jetzt einfach noch mal die schönsten Parallelen zusammengetragen. Ready für ’ne kleine Reise? Dann mal los:

 

1. Rachael Leigh Cook

Also das größte Easter Egg liegt natürlich auf der Hand. Rachael Leigh Cook!! Jep, die „Laney“-Darstellerin ist auch in „Einer wie keiner“ wieder mit von der Partie (und gefühlt halt kein Jahr gealtert 😄). Hier tritt sie als Padgetts fürsorgliche Mum Anna Swayer auf. Also nein, sie gibt nicht die erwachsene Version von Laney (was halt irgendwie auch ziemlich cool gewesen wäre), sondern einen komplett neuen Charakter.

2. Matthew Lillard

Und wenn wir schon bei „Rückkehrer:innen“ sind. Ein bekanntes Gesicht haben wir noch gespottet. Matthew Lillard, der am Ende einen kurzen Cameo-Auftritt hat. Im Original-Movie verkörpert er den berühmt-berüchtigten „The Real World“-Typen Brock Hudson, in den sich Zacks Ex verguckt. In „Einer wie keiner“ ist er der crazy, aber beliebte Schulleiter. (‚N tolles Gif gab’s leider nicht, sorryyyyyy…)

3. Der Dance-Off beim Abschlussball

An diese legendäre Szene aus „Eine wie keine“ erinnern wir uns alle. Es ist Prom Night und plötzlich leitet der DJ (halt einfach von keinem Geringeren als Usher gespielt!!) die Meute zu einem natürlich bis ins letzte Detail durchchoreographierten Tanz ein. Yihaaaaa. 💃🏻🕺🏻 So, und was ganz Ähnliches gibt es in „Einer wie keiner“ halt auch, als Padgett mit ihren BFFs quasi ein Battle gegen ihren Ex-Freund und seine Gang entfacht. Lieben wir!

 

4. Das rote Kleid

Es ist DIE Szene in „Eine wie keine“. Laney kommt nach ihrem Makeover die Treppe in diesem sexy, roten Kleid runter und Zack haut’s förmlich die Augen aus dem Gesicht. Und nein, Padgetts Ballkleid hat vom Stil her nun nicht wirklich große Ähnlichkeit mit Laneys Dress (siehe Gif oben), aber es ist ROT und lässt einen einfach unweigerlich an diese legendäre Treppenszene in Movie 1 denken. ❤️

5. Die Mode

Back to the 90s!! Also die Mode in „Einer wie keiner“ hat einem teilweise ja schon ein paar Flashbacks verpasst, oder? Bucket Hats, Beanies, Crop Tops und und und. Jut, das Zeug ist aktuell aber auch einfach mega angesagt. Und trotzdem… es hat definitiv für die richtigen „Eine wie keine“-Vibes im Remake gesorgt. Kleiner Funfact nebenbei: In „Einer wie keiner“ war ebenfalls wieder Kostümdesignerin Denise Wingate am Werk… und das sieht man auch.

6. „A f*cking bet?“

Wieder so ein legendärer Moment. Oder wohl eher eine legendäre Zeile. Als Laney herausfindet, dass Zack sie eigentlich nur für eine Wette benutzt hat, knallt sie ihm nämlich genau diese Worte um die Ohren. Beweisvideo zur Erinnerung folgt:

 

Und da Cameron ja quasi genau dasselbe durchmacht, liefert er passenderweise genau diese ausdrucksstarke Zeile in „Einer wie keiner“.

7. „Kiss Me“

Na, klingelt’s? Mit Sicherheit! „Kiss Me“ von Sixpence None the Richer wurde zu DER romantischen Ballade in Laney und Zacks Liebesgeschichte… und eigentlich auch zur Ballade des Jahres. Der ganzen Welt. Für einen Ohrwurm doch bitte ganz schnell mal HIER entlang. Bei uns ist er schon drin. 🤪

Kein Wunder also, dass genau diesem wunderschönen Song in „Einer wie keiner“ ebenfalls Tribut gezollt wird. Zu Cameron und Padgetts leidenschaftlichem Kuss läuft nämlich ein Cover von „Kiss Me“ von Cyn. Hach, schniiieeeeeef. Und schöööööööön! Und damit ihr jetzt auch ein bisschen träumen könnt, gibt’s zum Abschluss natürlich genau DAS auf die Ohren. You’re welcoooomeeeee. 🎶

 

Credits: KEVIN ESTRADA/NETFLIX © 2021, YouTube/ Miramax, YouTube/ Cyn

Das wird dich auch interessieren

einer-wie-keiner-trailer
9. August 2021
by Très Click

Freut ihr euch auch schon auf das „Eine wie keine“-Remake auf Netflix? Es gibt endlich einen Trailer!!

trailer-kissing-booth3
7. Juli 2021
by Très Click

Wir könnten Netflix knutschen!! Der offizielle Trailer zu „Kissing Booth 3“ ist endlich raus

brand-new-cherry-flavor-kommentare
23. August 2021
by Très Click

Abgefuckt, weird, verstörend – Warum alle gerade über Netflix‘ „Brand New Cherry Flavor“ sprechen

jason-momoa
7. April 2021

Hat hier jemand Jason Momoa gesagt? Mit Hörnern? Auf Netflix? Zieht euch diese Sneak Peek rein!

seaspiracy-doku-netflix-review
26. März 2021

Ich habe „Seaspiracy“ auf Netflix geschaut und weiß spätestens jetzt: Wir müssen die Weltmeere retten!

addicted-netflix-365dni-ersatz
23. März 2021
by Très Click

Hotter Movie-Nachschub à la „365 DNI“ gefällig? Dann wird euch dieser Netflix-Film gefallen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X