Wir haben Elsa im Interview gefragt, ob sie sich in eine Frau verliebt – und diesen Satz bekommen

View this post on Instagram

See #Frozen2 in theatres November 2019.

A post shared by Disney’s Frozen 2 (@disneyfrozen) on

„Es ist wieder so lustig und so romantisch… und alles.“ – Ja, besser als Elsa hätte ich es eigentlich gar nicht zusammenfassen können. Denn – und nun platzt bitte alle vor Neid 😁 – ich durfte bereits vor Kinostart am 20. November (also heute!!) den zweiten Teil von „Die Eiskönigin“ anschauen…

… und on top sogar noch Elsa zum Interview treffen. ❄️😍 Und bevor bei euch jetzt direkt die ersten Fragezeichen aufploppen: Nein, ich hab mich natürlich nicht durch die Leinwand nach Arendelle gebeamt (ha, I wish), sondern vielmehr die zauberhafte Stimme hinter der Eiskönigin getroffen.

Ihr Name? Willemijn Verkaik – niederländische Sängerin, Musicaldarstellerin und eine absolute Stimm-ge-walt! Was jedem, der bis heute „Lass jetzt los“ trällert, ziemlich sicher bekannt sein dürfte. 😅 Denn ja, die hübsche Niederländerin gibt der beliebten Disney-Prinzessin bereits zum zweiten Mal ihre wunderschöne Gesangstimme… und ist damit nur einer der Gründe, warum auch die Fortsetzung des Disney-Hits ganz sicher die ganze Welt wie kleine Schneeflocken verzaubern wird. ❄️ Mich eingeschlossen. Aber dazu gleich nochmal mehr 😉…

… kommen wir jetzt lieber direkt zu Elsa aka Willemijn und ihren neuen frostigen Abenteuern.

TC: Liebe Willemijn, du verleihst jetzt schon zum zweiten Mal der Eiskönigin deine Powerstimme (zumindest gesanglich). Was zeichnet Elsa für dich aus?

Willemijn Verkaik: Sie ist für mich eine super coole, geerdete, tapfere Powerfrau. Ich finde, das zeigt sich schon im ersten, aber vor allem auch jetzt im zweiten Teil. Und man sieht es auch an ihrem Ausdruck. Der sagt einfach: ‚Ich werde das schaffen.‘ Diese Tapferkeit und dieses Zielbewusste, das macht sie aus. 

(Der Beweis, hier 🔽)

Kannst du dich denn selbst mit ihr identifizieren? 

Ich finde schon, dass sie eine Figur ist, bei der ich sagen kann, so wäre ich gerne. So würde ich das auch fühlen. Ich meine, ich besitze keine Kräfte, aber sie ist eine echte Powerfrau. Sehr selbstbewusst, sehr entschlossen. Und dann ist es natürlich ganz toll, die Songs auch genau so anzugehen und mit viel Kraft und Dynamik zu singen. Und natürlich auch meine Emotionen da reinzulegen. 

Wenn wir schon mal beim Thema ‚Emotionen‘ sind. Viele haben sich ja unter #GiveElsaAGirlfriend eine Freundin für Elsa gewünscht. Wie würdest du das finden? Zum Beispiel für einen dritten Teil?

Cool, klar – die Liebe ist die Liebe! 

Total! Und was ist deiner Meinung nach die größte Herausforderung, der sich Elsa im zweiten Teil stellen muss? 

Sie kommt selbst in Gefahr, um ihre Schwester, ihre Freunde und ihr Land zu retten. Eine größere Herausforderung kann man glaube ich nicht kriegen. Sie muss ein Land retten. Sie ist eigentlich nur in Gefahr. 

Und sie muss sich ja vor allem auch ständig ihren Ängsten stellen. Bei was läuft es dir denn eiskalt den Rücken runter?

Spinnen. Letztens habe ich noch eine ganz große Spinne erwischt. Wenn ich sie so sehe, dann ist alles gut, die müssen auch nicht unbedingt aus meinem Haus verschwinden, aber wenn sie auf einmal da sind, dann erschrecke ich instinktiv. Es kam einmal eine aus dem Ofenhandschuh gekrabbelt, da bin ich dann gesprungen. 

Wär ich auch. Und was bringt dich im Gegenzug zum Schmelzen?

Olaf. Dieses Mal auch wieder in dem Film… ich hab mich totgelacht, weil er so lustig und süß ist. 

––––––––––––

Tja, was soll ich da noch sagen? ICH mich auch! ⛄️😍 Also JA (um nochmal zum Anfang zu kommen), die magische Disney-Fortsetzung ist wirklich alles. Und mindestens genauso gut wie sein Vorgänger. Und das aus meinem Mund zu hören, will schon was heißen. Denn eigentlich bin ich von Disney-Sequels so gar kein Fan. Meistens ist die Story lame und erzwungen, die Lieder haben nicht mal ansatzweise Ohrwurm-Potenzial und dieses happy Gefühl nach dem Kinobesuch ist auch nicht dasselbe. 

Bei „Frozen 2“ war es das aber. Die Figuren sind gewachsen, stellen sich ihren Ängsten (der zweite Teil wird also – wie prophezeit – wirklich etwas düsterer und in der Handlung komplexer)… und die Lieder lassen dich definitiv auch nicht mehr los. Mein Beileid an meine lieben Kollegen also, die mich jetzt wahrscheinlich nur noch „Wo noch niemand war“ trällern hören werden. 😁Und danke an Willemijn, dass sie mit ihrer tollen Stimme wieder für diesen Zauber gesorgt hat. 

„Die Eiskönigin 2“ ab dem 20. November 2019 im Kino

Das wird dich auch interessieren

frozen-2-trailer
14. Oktober 2019

Für alle, die nicht genug bekommen können: Der dritte Trailer zu „Frozen 2“ ist daaaa!

Lauernde Gefahren, gefährliche Geister, große Magie – Ihr müsst den neuen „Frozen 2“-Trailer sehen!!!
23. September 2019
by Très Click

Lauernde Gefahren, gefährliche Geister, große Magie – Ihr müsst den neuen „Frozen 2“-Trailer sehen!!!

Ein riesiges „Frozen“-Land soll bald eröffnen und wir packen dann schon mal unsere Schlittschuhe ein
17. Februar 2020
by Très Click

Im Disneyland eröffnet bald eine riesige „Frozen“-Welt und wir packen schon mal unsere Schlittschuhe ein

Darum wird sich Elsa im neuen „Frozen“-Teil doch nicht in eine Frau verlieben
28. August 2019
by Très Click

Darum wird sich Elsa im neuen „Frozen“-Teil doch nicht in eine Frau verlieben

Lasst sofort alles stehen und liegen! Der erste offizielle Trailer zu „Frozen 2“ ist raus
11. Juni 2019
by Très Click

Lasst sofort alles stehen und liegen! Der erste offizielle Trailer zu „Frozen 2“ ist raus

Bekommt Elsa in „Frozen 2" eine Freundin?
22. März 2019

Jaaaaaa, Disneys „Frozen“ soll als Musical nach Hamburg kommen!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X