Es gibt jetzt ein Armband, das deinem Boss zeigt, wenn du unglücklich bist!

Jede Woche fängt dummerweise mit einem Montag an, aber das ist kein Grund für schlechte Laune. Wir haben ja schließlich den Monday Funday! Dieses Mal mit dabei: Ein Armband, das dich und deinen Chef connected, das Beste zum Valentinstag, Shopping-Vitamine für dich, einen Husten-Shot und dem besten Anti-Kälte-Trick!

1. Ab sofort brauchen dein(e) ChefIN und du nicht mehr viele Worte

Ab jetzt kannst du sagen: „Mein Boss und ich verstehen uns ganz ohne Worte!“ Alles, was du und dein Team dafür brauchen sind die Armbänder von Moodbeam. Der Hightech-Schmuck zeigt auf Knopfdruck, ob du im Home-Office grade gut drauf bist oder nicht. Der gelbe Knopf steht dabei für gute Stimmung und der blaue für schlechte.

Deine Info wird dann an eine Art digitales Bord gesendet, auf dem die Chefs/Chefinnen sehen können, wie die Lage ist. Christina Colmer McHugh, die Co-Gründerin von Moodbeam berichtet im Interview mit BBC, dass die Idee entstand, weil ihre Tochter Probleme in der Schule hatte und nicht darüber reden wollte.

Sie betont, dass die Idee natürlich in Zeiten von Corona und Home-Office akuter wurde, aber generell auch für Mitarbeiter geeignet ist, die schüchtern sind oder Probleme haben sich mitzuteilen. Und das Drücken des Stimmungsknopfs soll freiwillig sein – kein Mitarbeiter wird dazu gezwungen.

Seit dem Lockdown arbeiten mehr Menschen von Zuhause aus, als je zuvor. Die Trennung zwischen Berufs- und Privatleben fällt entsprechend schwer – kein Wunder, dass laut aktuellen Studien 60% der Menschen angeben, dass die Situation ihre mentale Gesundheit negativ beeinflusst.

Das Armband kostet umgerechnet um die 60 Euro.

Noch eine Idee von uns: Wie wäre es mit einem dritten Knopf, den wir drücken können, wenn wir heute einfach keinen Bock auf Arbeit haben???

2. Du brauchst noch ein Geschenk zum Valentinstag?

In drei Wochen ist schon Valentinstag! Komisch, dieser Satz bringt dich dieses Jahr zum ersten Mal nicht an den Rande eines Nervenzusammenbruchs.  Dank des coolen Shops Supertage!

Hier gibt es alles zum Tag der Liebe für deine Liebsten: Die beste Freundin, die Schwester, den Partner und und und. Beispiele gefällig? Hier kommen unsere aktuellen Favoriten:

1. Label: glécklech

Glécklech steht für glücklich – genau das ist die Idee von dem Label. Die trendigen Accessoires sollen Freude bringen und glécklech machen.

Glécklech jewellery kann einzeln oder in Kombination getragen werden – wir finden ja: the more the merrier!

Follow Your Heart Armreif (rosé/silber) 24,90 Euro 

Dream Believe Achieve Armreif (rosé/silber) 24,90 Euro 

Smile & Be Happy Armreif (rosé/silber) 24,90 Euro 

2. Label: Los Angeles Cold Press

Los Angeles Cold Press steigert durch die Kraft der Pflanzen die Lebensqualität. Die Mischungen sind eine synergetische Harmonie der Elemente und verbinden euch mit der Heilkraft und Magie der Erde.

Nahrungsergänzung je 45,00 Euro

Der Duft Lore ist eine Hommage an alle weiblichen Vorfahren und alle starken Frauen, die unser Leben prägen.

Waldnoten mit Rose und Yasmin transportieren verschiedene Gefühlsebenen. Der Duft wird von Hand in Berlin gemischt und besteht aus verschiedenen ätherischen Ölen und Bio-Jojoba-Öl.

Natürliches Parfum Öl 120,00 Euro 

3. Du brauchst was gegen Husten?

Okay, haben wir nicht nach gefragt, aber eigentlich ist es ganz geil: Ein Saft-Shot, der nach Kinder Em-eukal schmeckt. Aber, wie geht das?

Ganz einfach, eine Mischung aus Kirsche, Süßholzwurzel, Birne, Banane, Agavendicksaft, Zuckerrübe, Island Moos und Menthol in eine kleine Flasche stecken und fertig!

Und als nächstes dann gerne einen Cola-Kracher-Shot oder einen mit Kaugummi-Zigaretten-Aroma!

Die True Fruits Shot Limited no. 1 gibt es ab Mitte Februar für 2,49 Euro/99ml (UVP) im Kühlregal – nicht in der Apotheke

4. Du brauchst Vitamin C aka Vitamin Closed

Dass wir alle aktuell abartiges Fernweh haben, müssen wir wohl gar nicht erwähnen. Aber, wenn jemand in diesem Moment unseren Tagtraum sehen könnte, würde er genau aussehen, wie die Closed Frühjahrskampagne: Wir am Strand wie Topmodel Julia Stegner mit extrem lässigen Denim-Looks, Sonne, Strand und unser Lieblingsbuch als Schattenspender im Gesicht. Wann wir das erleben werden,wissen wir noch nicht. Wann es diese sehnsuchtsvolle Kollektion gibt, hingegen schon: ab Februar.

5. Und bis wir wieder in den Süden dürfen, brauchen wir diese WWWs

Was sind denn WWWs? Na, Wirklich Warme Westen! Denn sie machen uns heiß auf den Frühling und halten uns heiß, bis es so weit ist. Jetzt tragen wir sie noch unter unserem Mantel und ganz bald bekommen sie ihren Solo-Auftritt über Strickpulli & Co.

Mehr über: Armband, Corona, Home-Office
Credits: Photo by Andrew Neel on Unsplash

Das wird dich auch interessieren

bett
21. Dezember 2020
by Très Click

Experten sind sicher: Doch, vom Bett aus zu arbeiten ist gut für dich!

home-office-sex
17. November 2020
by Très Click

An die 60 Prozent der Leute haben im Home Office Sex während der Arbeitszeit – und ihr so?

leben-arbeiten-karibik
27. August 2020
by Très Click

Leben und arbeiten im Paradies? Diese karibische Insel nimmt jetzt Bewerbungen an

frugalismus_thumb
26. Januar 2021

Mit 40 ausgesorgt und nie wieder arbeiten müssen? Ja, das geht – durch Frugalismus!

altwork-sitz
22. Januar 2020

Wir haben unseren Traum-Arbeitsplatz gefunden!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X