Es gibt jetzt Pflegemasken für deine Brüste

Eine Gesichtsmaske zu benutzen ist toll: Sie pflegt unsere Haut und wir nutzen den Moment, um uns zu entspannen.
Aber vergesst die jetzt mal kurz, denn der neueste Stern am Beauty-Himmel heißt Boob Mask! Ja, richtig verstanden: Ab jetzt könnt ihr euch nicht nur Masken ins Gesicht oder auf die Lippen machen, sondern auch ein paar Zentimeter tiefer, auf die Brüste!

Welche Variante passt zu dir? 

Die aus Japan stammende „Oh! My Busty?!“Maske ist herzförmig und unisize (falls ihr euch auch gefragt habt, ob sie denn überhaupt passt).

Alternativ gibt es noch die edle Variante von Beautibi. Diese Maske pflegt nicht nur die Haut, sodass sie wunderbar weich ist, sondern soll auch die Elastizität der Brüste erhalten.

Und für alle, die gern größere Brüste hätten, ohne sich unters Messer zu legen, empfiehlt sich diese Maske aus Korea, die verspricht, das Volumen der Brüste zu vergrößern.

Okaaay! Ob die Masken wirklich halten, was sie versprechen, wissen wir nicht, aber witzig klingen sie auf jeden Fall!

Das wird dich auch interessieren

miranda_kerr_thumbnail
22. Oktober 2021

Skincare-Goals, die große Liebe und Wandern mit Katy Perry – Miranda Kerr im Interview

beauty-news-oktober-21-thumb
19. Oktober 2021

It’s hot, it’s new: Das sind die spannendsten Beauty-Neuigkeiten im Oktober

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X