Faltbare Strohhalme? Könnten jetzt die Wegwerf-Halme aus Plastik ersetzen

Jede Woche fängt dummerweise mit einem Montag an, aber das ist kein Grund für schlechte Laune. Wir haben ja schließlich den Monday-Funday! Dieses Mal mit dabei: der einzige (und letzte) Strohhalm, den du je wieder brauchen wirst, umweltfreundliche (yes!) Bademode, eine Handyhülle, die mit einem ganz besonderen Feature lockt, die süßeste (richtig gehört!) aller Hot-Dog-Alternativen, unsere zukünftigen Lieblings-Emojis (wir sagen nur Kurvenliebe) und die erste Kollektion für H&M, von den Über-Twins Lisa und Lena. Jap, da bleibt auch uns erstmal ganz kurz der Atem weg… 😉

1. Faltbare Strohhalme? Könnten jetzt Plastik-Halme ersetzen

Strohhalme sind doof. Ganz einfach weil sie, als einmaliges Wegwerfprodukt, ziemlich schnell zu einem Problem werden. Nämlich zu Plastikmüll. Der gerät viel zu häufig in die Meere und nö, darauf haben wir echt keine Lust mehr.

Wie gut also, dass es inzwischen nachhaltige Alternativen gibt. Und jeder von uns sich so daran beteiligen kann, die Umwelt weniger zu verschmutzen. „Final Straw“ ist so eine Alternative. Quasi der letzte Strohhalm, den du dir noch kaufen werden musst. Denn er ist faltbar, kann so super leicht verstaut und transportiert werden – und besteht aus rostfreiem Stahl.

Die kleine Wunderwaffe (im Kampf gegen Plastikmüll) gibt es ab November hier zu kaufen. Aber keine Sorge, vorbestellen geht jetzt schon. 😏

Ihr wollt euch darüber hinaus gerne für weniger Plastikverbrauch einsetzen? Dann könnte diese Petition zur Verpackungsverordnung genau das richtige für euch sein. Dabei soll das Verpackungsgesetz ausgeweitet werden, um Lebensmittel in Zukunft nicht mehr in nicht abbaubares Plastik zu stecken. Schaut es euch an, lest es euch durch, unterschreibt und tut etwas Gutes. Easy as that. 🤗

2. Diese Bikinis bestechen durch so viel mehr als nur ihr tolles Design

Juhu! Noch mehr Gutes können wir mit den stylischen Bikinis von „BOO Surfwear“ tun. Und nein, nicht nur unserem Kleiderschrank, weil die Bikinis einfach super gut aussehen. Auch der Umwelt. Denn die wild kombinierbaren Zweiteiler bestehen aus nachhaltigem UND zu 100 % recyceltem Nylon.

Gut für die Ozeane, gut für uns. Denn die schicken Teile sind umweltfreundlich und gleichzeitig auch noch resistenter gegen Chlor, Sonnencreme und andere Öle. Das nennen wir mal einen Win-Win-Win-Win-Situation

Also unser Warenkorb ist auf jeden Fall schon gefüllt (schließlich steht bald der nächste Strandurlaub an)! Ab 6o € bekommt ihr jeweils ein Teil direkt hier im Online-Shop.

3. Dürfen wir vorstellen: DIE Handyhülle, auf die gerade alle Blogger schwören

Und das ZU RECHT. Denn das Label „xouxou Berlin“ geht jetzt mit einer ganz neuen Art der Handhülle an den Start. Das Besondere daran? Du kannst sie dir als Kette um den Hals hängen. Und das schützt unser Handy nicht nur vor so manchem Sturz – es sorgt auch für bequeme Handfreiheit.

Nicht zu vergessen: der absolute Coolness-Faktor. Die dick geflochtenen Kordeln gibt es in verschiedenen Farben und Mustern. Die angehängten Hüllen sind für etliche Handymodelle erhältlich. Was will man da noch mehr?

23 € kosten die gehypten (wir nennen sie mal) Handyketten, die es hier zu kaufen gibt. Und nachdem wir ja schon unsere Gürteltaschen um den Hals tragen, ist diese Entwicklung ja wohl nur der nächste logische Schritt, oder etwa nicht? 😉

4. Hier kommt die süße "Hot Dog"-Variante - mit Erdnussbutter und Marmelade

Was Süßes für zwischendurch? Das ist hier durchaus wörtlich zu nehmen. Denn in einem Casino Resort in Pennsylvania werden jetzt Hot Dogs angeboten – garniert mit Erdnussbutter und Marmelade. Was zunächst nach einer absurden Kombination klingt (Würstchen mit Marmelade?!) scheint tatsächlich ein kleiner Geheimtipp zu sein. Denn nur wer von dem besonderen Menü weiß, kann es ganz exklusiv in einem der Club-Restaurants bestellen.

Auch wenn wir dort vermutlich nicht allzu bald einchecken werden… neugierig hat uns die Kombination auf jeden Fall gemacht. Schließlich sind wir hungrig auf Neues und gewillt, Außergewöhnlichem eine Chance zu geben… Wer als erstes probiert hat , gibt bitte einen ausführlichen Bericht zum Geschmackserlebnis ab. Danke schööön. 😏

5. Emojis? Pff, wir feiern jetzt die CURVY-Mojis

Wenn es nach uns ginge, müsste der „Emoji“-Regen niemals aufhören. Ob sinnvoll oder nicht, genutzt oder überscrollt – jeder der will und Freude daran hat, sollte schließlich einen Emoji wählen können, der ihn repräsentiert. Oder etwa nicht?

Genau aus diesem Grund wurde jetzt eine Petition gestartet – für das Hinzufügen von CurvyMojis. Damit alle arbeitenden, chillenden, träumenden und sportelnden Emojis dass in Zukunft auch kurvig tun können. Und nicht nur im bisherigen Einheitsschlank. Die Petition (könnt ihr hier unterschreiben) hat bereits über 3000 Unterschriften und ja, wir könnten die nächsten sein.

Denn wenn Apple und Facebook schon (was wir feiern!) auf Individualität und Repräsentation setzen, dann doch bitte in alle Richtungen. Wir jedenfalls fiebern jetzt schon darauf hin, uns bald auch in kurvig als Emoji wiederzufinden. 🤗

6. Lisa und Lena von gehen mit einer Kollektion bei H&M an den Start

Die „Musically“-Zwillinge Lisa und Lena machen in Zukunft nicht mehr nur die Musikplattform und Instagram unsicher. Sie erobern jetzt auch die Fashion-Welt. Mit einer eigenen Kollektion bei H&M gehen die 16-Jährigen jetzt an den Start und werden damit vor allem ihre jugendlichen Fans unglaublich glücklich machen.

Süße Shirts und Longsleeves sind seit dem 26.07. hier erhältlich. Und man kann darauf wetten, dass diese beiden gerade erst anfangen. Und noch so mancher Influencerin den Rang ablaufen werden. Wir sind gespannt auf den noch kommenden Werdegang – die Zukunft sieht mit diesem Mode-Startschuss auf jeden Fall rosig aus. 👏🏽

Das wird dich auch interessieren

Selbstversuch: Eine Woche auf Plastik verzichten
20. Juli 2018

Eine Woche komplett auf Plastik verzichten? Ich habe den Selbstversuch gewagt

Starbucks wird ab 2020 weltweit auf Plastikstrohhalme verzichten
10. Juli 2018

So gut: Starbucks verzichtet ab 2020 weltweit auf Plastikstrohhalme

waterbubblethumb
13. April 2017
by Très Click

WOW! Diese essbaren „Water Bubbles“ könnten schon bald Plastikflaschen ersetzen

Plastik Geschirr
20. September 2016
by Très Click

Plastik-Geschirr ist in Frankreich ab jetzt Geschichte!

thumb-gro
15. April 2018

Die neue H&M-Design-Kooperation ist, ähm, witzig …

Naomi Campbell x Tom Tailor Kollektion
23. Juli 2018

Einmal aussehen wie ein Supermodel? Naomi Campbell lässt diesen Traum jetzt wahr werden

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!