Dieser Fashion-Trick wertet sofort jedes Outfit auf – und kostet dabei keinen Cent

Fashionistas schwören schon lange darauf – und auch wir nutzen gerne diesen einen, ultimativen Styling-Trick, um im Handumdrehen unser komplettes Outfit aufzuwerten. Und ihm stylingtechnisch ein Blitz-Update zu verpassen.

Trotzdem wird dieser kleine Kniff gerne unterschätzt. Dabei ist er super effektiv… und ausnahmsweise auch absolut tragbar für unseren Geldbeutel. Ihn zu stylen kostet uns nämlich keinen Cent.

Richtig gehört. Denn dieser Fashion-Trend kommt so simple wie raffiniert daher und wird dabei von Alexa Chung bis Olivia Palermo rauf und runter getragen.

Was ihr dafür tun müsst? Schnappt euch euren liebsten Sweater und bindet ihn, super lässig, um eure Hüfte oder die Schultern. Umlegen, Knoten rein – und fertig ist der neue Look.

Und keine Sorge, dass Gerücht man würde damit ja nur das eigene Bäuchlein „verbergen“ wollen, ist so was von veraltet. Lasst euch davon nicht beeindrucken. Seid, und das ist wahrscheinlich der wichtigste und kostengünstigste Trick ÜBERHAUPT, selbstbewusst in euren Outfits, fühlt euch wohl in dem, was ihr tragt. Denn mit einem Lächeln im Gesicht und einem positiven Auftreten sind wir doch immer noch am schönsten. ?

So vielseitig kannst du den günstigen Sweater-Trend kombinieren:

Aus alt mach neu.

Deine Looks sind irgendwie alle schon rauf und runter getragen? Bevor du dich komplett neu einkleidest: Binde dir einfach deinen Pullover schräg um die Schultern. Denn Asymmetrie ist DER Trend für 2018 und so zauberst du deinem Look das ultimative Trend-Upgrade – ohne dafür auch nur einen Cent auszugeben.

Aus chic mach lässig.

Du trägst ein elegantes Kleid für den Abend, das du tagsüber aber gerne noch alltagstauglich halten willst? Nutze deinen Pullover, binde ihn um Schultern oder Hüften und habe im Handumdrehen ein lässiges Accessoire – ohne direkt deine komplette Garderobe mit dir herumschleppen zu müssen.

Aus cozy mach trendig.

Es ist kalt. Es ist nass. Und wir wollen uns am liebsten 100fach einzwiebeln. Es sei uns gestattet, denn spätestens im warmen Office können wir eine dieser Schichten (aka unser liebster Winter-Sweater) lässig um die Hüfte werfen. Für wärmende Outfits, die trotzdem absolut fashionable sind.

Aus locker mach detailliert.

Yes. Oversized ist unser Ding. Und trotzdem ist es manchmal hilfreich, einem weiten Kleid oder der Hemdbluse ein wenig Form und Struktur zu verpassen. Wahrscheinlich rätst du schon richtig… einfach den Sweater um die Hüften binden und schon hast du die perfekte Gürtelalternative.

View this post on Instagram

💕🌸 #alexachungstyle #alexachung #fashion #streetstyle

A post shared by Alexa 👑 (@alexa.chung.style) on

Aus simple mach fancy.

Zugegeben. Auch wir lieben schwarze Signature-Looks. Und trotzdem können auch die manchmal einen kleinen Twist vertragen. Der umgeworfene Pullover darf somit gerne ein bisschen auffälliger sein. Gestreift, in knalligen Saison-Farben oder für den perfekten Mustermix. Dieser kleine Kniff gibt jedem Normalo-Look das gewisse Etwas. 

Das wird dich auch interessieren

doutzen-sex-licht-interview
18. Februar 2019

Doutzen Kroes im Interview: „Mädels, lasst beim Sex das Licht an“

ashleywilliamssperma
18. Februar 2019

Warum die London Fashion Week nicht einfach mal mit einer Sperma-Jacke eröffnen?

blazer-kleid-trend
13. Februar 2019

Deinen Blazer als Kleidchen tragen? Klar geht das! Und die Fashion-Girls machen’s vor

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X