Mareike Freier
19.04.2017 von Mareike Freier

Alle Augen auf „Feather Brows“! Der neueste Augenbrauen-Trend greift um sich

Vergesst Microblading und Rainbow-Brows – der neueste Augenbrauen-Trend heißt „Feather Brows“.

Seit neuestem schmücken sich Beauty-Addicts nämlich nicht mit fremden Federn, sondern ihren eigenen. Dabei werden die Augenbrauen in der Mitte geteilt, die eine Seite nach unten Richtung Auge, die andere nach oben gebürstet. Ein (farbloses) Gloss sorgt für den Halt der Feder-Augenbrauen und gibt ihnen Glanz.

Klingt crazy? War auch tatsächlich nicht so ernst von seiner Erfinderin Stella Sironen gemeint. Wie die Make-up-Artistin aus Finnland auf Instagram berichtet, entstand der abgefahrene Eyebrow-Look eher aus einer Laune heraus, als sie sich mit Freundinnen stylte.

Stella postete das Ergebnis auf Instagram – und inspirierte damit viele andere Beauty-Jünger dazu, es ihr gleichzutun.

Dennoch: Nicht jeder fliegt auf den freaky Feder-Look. Einige Follower reagieren auf den kunstvollen – wenn auch wenig alltagstauglichen – Look zwiegespalten.

Hier könnt ihr euch selbst ein Bild machen

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Mehr über: Augenbrauen, neuer Beauty-Trend, Beauty-Trend, Feather Brows
Credits: Instagram/paletteprincessss, Instagram/stella.s.makeup, Instagram/ritapalmroos, Instagram/ritueldefille, Instagram/kco_x
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.