Très Click
06.02.2018 von Très Click

3 „Fifty Shades Freed“-Szenen, die uns zum Lachen gebracht haben

Mädels, na, seid ihr schon gespannt auf den dritten „Fifty Shades of Grey“-Teil? „Befreite Lust“ heißt der letzte Streifen der Trilogie, der am 08. Februar 2018 seine Deutschland-Premiere feiert.

+++Achtung, Spoiler-Alert+++

Wir haben uns die SM-Romanze schon mal vorab angeschaut und können schon so viel sagen: „Befreite Lust“ trifft es insofern ganz gut, dass Ana Steele – pardon, Grey! Sie ist jetzt verheiratet – und ihr Christian ungefähr alle fünf Minuten übereinander herfallen.

Waren die zwei Vorgänger schon deutlich versext, setzt „Fifty Shades Freed“ noch eine Schippe Sexy Time obendrauf (Wir sagen nur Parkplatz …!).

Wo Ana und Christian gehen und stehen, wo sie verfolgt oder bedroht werden oder einfach auch mal arbeiten müssen, bleibt immer noch genug Zeit, um ein Schäferstündchen einzulegen. Natürlich weniger blümchenmäßig, als „schlagfertig“ und wild, versteht sich von selbst. 🌸➡️🔥

Und doch … bei aller Sexyness (die sehr inspirierend sein kann …!) und trotz der Dramatik, die Bösewicht Jack Hyde dem Film zu geben versucht, bei manchen Szenen mussten wir mal kurz laut auflachen. Nachdem wir ungefähr 30 Zentimeter den Kinosessel nach unten gerutscht waren und den Cola-Becher schützend vor das Gesicht gehalten hatten. 🙈😆

Welche wir meinen? Bitte hier entlang!

1. Christian Grey am Piano

Christian Grey ist ja nun wirklich ein Alleskönner: mega erfolgreicher Geschäftsmann, heißer Ehemann, fürsorgender Sohn … Nur eines geht ihm dann doch ein bisschen ab. Als Christian ein Wochenende mit seiner Liebsten und ein paar Freunden verbringt, was macht er da? Setzt sich ans Klavier und stimmt Paul McCartneys „Maybe I’m Amazed“ an. So ganz amazed sind wir aber irgendwie nicht davon gewesen. Klar ist es süß, wenn jemand, der eigentlich NICHT singen kann, es trotzdem versucht. Trotzdem mussten wir uns kurz mal ein Auge zuhalten, als wir die verträumten Blicken seiner Zuhörer in dieser triefig-kitschigen Szene mitansehen mussten.

2. Christian Grey "sucht" Anna

Durstig ist Christian Grey eines Nachts und geht an den Kühlschrank. Suchend beugt er sich vornüber, als er plötzlich von Anastasia erschreckt wird. Huch!? Seine Frau sitzt direkt hinter ihm auf dem Küchentisch während sie neckisch eine Eisköstlichkeit schleckt. Christians Reaktion? „Ich habe dich schon gesucht!“ Aha, ja. Da hinten zwischen Butter und Schweinekotelett, oder? Schade, dass „Fifty Shades Freed“ mit seinem Start die Oscar-Nominierung knapp verpasst hat, wir würden sofort einen Preis für diesen sehr witzigen Dialog verleihen.

3. "Wir müssen ihn fesseln"

„Fifty Shades of Grey“ kann aber auch unironisch lustig sein. Laut lachen mussten wir, als Christians Security den bösen Jack Hyde überwältigt und ihn dingfest machen will. „Wir müssen ihn fesseln“, sagt der eine Sicherheitsbeauftragte zum anderen. Doch Ana weiß – SM-Spieleraum sei Dank – schnell Rat: „Wir haben da was … äh … ich denke, dass wir da was haben.“

Haha! 💯

Mehr wollen wir auch gar nicht verraten. Überzeugt euch einfach selbst davon, dass „Fifty Shades Freed“ witzig sein kann, sexy … und einfach sehr unterhaltsam!

Credits: Instagram

Das wird dich auch interessieren

harry-potter-reboot
13. Februar 2019
by Très Click

Wait, what?! Daniel Radcliffe glaubt tatsächlich, dass es ein „Harry Potter“-Reboot geben wird

lia-schwangerschaftstest-umweltfreundlich-thumb
19. Februar 2019

Diesen Schwangerschaftstest dürfen wir die Toilette runterspülen – und das ist nicht nur gut für die Umwelt

bachelor-2019-andrej-tweets
14. Februar 2019
by Très Click

Hier sind sie! Die geilsten Tweets zur 7. Bachelor-Folge

platz-im-bett
20. Februar 2019

Dieses Bett bewegt deinen Partner zurück auf SEINE Seite – und ist damit der Beziehungsretter schlechthin

afterpassionthumb
15. Februar 2019

Jetzt wird es HEISS! Der erste deutsche Trailer zur sexy Teenie-Version von „Fifty Shades of Grey“ ist da

Dirty John – Season 1
19. Februar 2019

Ahhh! Diese neue Netflix-Serie ist genau wie „YOU“ – und basiert auch noch auf einer wahren Geschichte

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X