Es prickelt wieder! „Fifty Shades of Grey“-Autorin E. L. James bringt ein neues Buch raus

An die sieben Jahre ist es jetzt schon her, dass „Fifty Shades of Grey“ wie ein Peitschenschlag in unser Leben getreten ist und für so manch erhitzte Minuten in unseren heimischen vier Wänden (oder eben auch ’ne rote Birne in der S-Bahn 😅) gesorgt hat. Jaaa, die prickelnde Liebesgeschichte zwischen der schüchternen Anastasia Steel und dem dominanten Christian Grey hat jahrelang etliche Fans auf der ganzen Welt mit ihrer Intensität gefesselt (😉).

Nie waren aufregende Knebelspiele und heiße SM-Praktiken mehr im Gespräch als mit dem Beginn der dreiteiligen Erotik-Reihe. Und hey, wir würden mal behaupten, dass „Fifty Shades of Grey“ auch in einigen Schlafzimmern da draußen wieder ein neues Feuer entfacht haben dürfte. (Just a guess!) 🔥

„Fifty Shades of Grey“ bekommt einen Nachfolger…

Tja, doch genau dieses kleine Flackern könnte mittlerweile auch schon wieder abgekühlt sein. Denn Fakt ist: Die Geschichte von Christian und Anastasia ist längst auserzählt und auch der letzte Film der Reihe liegt nun schon ein ganzes Weilchen zurück. Heißt: Wir brauchen heißen Nachschub! Und zwar dringend! 😅

SO, und genau den kriegen wir nun auch. Denn E. L. James hat doch tatsächlich an einem neuen Roman gewerkelt, der schon bald für neues Prickeln bei uns sorgen soll. Sein Name: „The Mister“! Uhhhh yes, klingt schon mal vielversprechend. 😏

„The Mister“

Doch was wissen wir über das neue Buch der Bestsellerautorin? Nur so viel: Auch in „The Mister“ steht wieder eine Liebesgeschichte zweier scheinbar unterschiedlicher Charaktere im Vordergrund. Doch dieses Mal führt uns die Story nach London, Cornwall und Osteuropa, wo der junge, englische Aristokrat Maxim Trevelyan auf die schöne und geheimnisvolle Alessia Demachi trifft.

Maxim und Alessia also. Namen, die wir uns merken sollten. Doch während in „Fifty Shades of Grey“ Christian die Rolle des schwer durchschaubaren Kerls übernommen hat, der eine dunkle Vergangenheit und extreme Vorlieben mit sich rumschleppt, scheinen sich in James‘ neuem Roman die Hintergründe verändert zu haben. Denn dieses Mal ist es Alessia, die eine Menge Probleme und eine dunkle Vergangenheit“ im Gepäck hat, wie es in der Buchbeschreibung vom Goldmann-Verlag heißt. 

Klingt spannend, so viel steht fest. Ob uns die zwei Protagonisten allerdings auf ähnlich prickelnde „Spielzimmer“-Ausflüge mitnehmen werden, wie wir es aus den legendären James-Romanen gewohnt sind, bleibt abzuwarten.

Ein paar heiße Szenen wird es aber sicher geben. Heiß, aber vielleicht nicht unbedingt „Fifty Shades of Grey“-heiß… so viel deutete E. L. James auch kürzlich in einem Interview mit der Today Show an. „Es ist eine leidenschaftliche, erotische Lovestory“, so die Autorin. ABER es ist eben „nicht ‚Fifty Shades‘-erotisch, weil es eben auch nicht ‚Fifty Shades‘ ist. Es ist eine andere Geschichte.“

Leidenschaftliche, erotische Poesie in einer Aschenputtel-Geschichte aus dem 21. Jahrhundert“? Damit können wir doch leben, oder? 😉 Und wem es jetzt auch schon so richtig in den Fingern kribbelt, der sollte ab Ende April/ Anfang Mai mal ganz genau die Augen offen halten (machen wir natürlich auch für euch), denn dann soll das Buch endlich erscheinen. Und ab dem 16. April ist „The Mister“ auch definitiv in der englischen Version auf Amazon erhältlich.

Credits: Amazon/ PR, Giphy

Das wird dich auch interessieren

afterpassionthumb
15. Februar 2019

Jetzt wird es HEISS! Der erste deutsche Trailer zur sexy Teenie-Version von „Fifty Shades of Grey“ ist da

dakota-johnson-string
15. Februar 2018
by Très Click

Deshalb musste Anas String-Tanga in „Fifty Shades Freed“ mit Alleskleber befestigt werden

jamie-dornan-penis
13. Februar 2018
by Très Click

Ja, es existieren Penis-Aufnahmen von Jamie Dornan in „Fifty Shades Freed“

SO WITZIG! James Corden und Jamie Dornan drehen die Spielzimmer-Szene von „50 Shades of Grey“ nach
7. Februar 2018

Wenn ihr euch James Cordens „Fifty Shades of Grey“-Version anschaut, liegt ihr am Boden – versprochen!

fifty-shades-freed-kinostart
6. Februar 2018
by Très Click

3 „Fifty Shades Freed“-Szenen, die uns zum Lachen gebracht haben

Es gibt brandneue Fotos zu „Fifty Shades of Grey 3“ und die müsst ihr einfach sehen!
3. Februar 2018
by Très Click

Es gibt brandneue Fotos zu „Fifty Shades of Grey 3“ und die müsst ihr einfach sehen!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X