Diese „Side by Side“-Bilder zeigen, dass Cellulite auch eine Frage des Lichts ist

Mädels, wir wollen, dass ihr euch in eurer Haut wohlfühlt. Warum das für uns ein so großes Anliegen ist? Naja, weil wir selbst es auch noch manchmal lernen müssen. Und wissen, was für ein langer und kontinuierlicher Prozess dahintersteckt.

Und gerade deshalb ist regelmäßiges „daran erinnern“ einfach SO wichtig. Immer, wenn ein Promi sein perfekt retuschiertes Bild in unseren Feed wirft, bräuchten wir eigentlich ein weiteres, ehrliches, dass uns zeigt, wie die Welt dahinter wirklich aussieht. Und dass niemand von uns perfekt ist.

Das sollte uns auch beim leidigen Thema Cellulite klar sein. Denn auch wenn die Genetik natürlich mitverantwortlich für die Stärke unseres Bindegewebes ist, spielen auch andere Faktoren eine wichtige Rolle dabei, wie hügelig unsere Haut tatsächlich aussieht.

Neben dem kleinen aber feinen „Weichzeichner“-Trick, hat nämlich vor allem auch das richtige (oder eben falsche) Licht eine unfassbar große Wirkung. Denn ja, wir kennen es alle. Ob in der Umkleidekabine oder um die Mittagszeit am Strand. Sobald das Licht hell und unbarmherzig von oben herunterknallt, sieht unsere Haut wie eine kleine Kraterlandschaft aus. Aber eben nicht nur unsere. Auch die von Models, Fitness-Bloggerinnen, Influencerinnen …

Einige Fitness-Bloggerinnen zeigen jetzt ehrlich, was Belichtung ausmacht:

Ganz einfach, weil Unebenheiten in der Haut einfach zum Körper gehören. Das machen Bloggerinnen wie Tesia Kline und Imre Çeçen ungefiltert mit ihren Insta-Postings deutlich. Und zeigen sich dafür sowohl in schattiger Umgebung, als auch (auf dem nächsten Bild) in der prallen Sonne. Die Unterschiede sind deutlich sichtbar… und trotzdem total egal, wie Tesia sofort klarstellt:

„Ich wollte diese Bilder teilen, weil ich das Gefühl habe, dass es Millionen von Frauen gibt, die immer noch so unsicher über etwas sind, das doch eigentlich so normal ist.“

View this post on Instagram

Hey you!🙋🏻 Stop scrolling for a second and think about how social media affects you. Have you ever felt "lost" in this world of perfection? Felt like you're not good enough, pretty enough, skinny or curvy enough? I know I have and I still do from time to time 😶 . All we see on the internet is perfect pictures, bodies, faces and lifes. Guess what? It's not all as perfect as it seems🙅🏻 We "influencers" get to choose what we post and we usually pick our "best" pictures. We choose to show what seems to be socially acceptable and what fits with the beauty standards of todays society. Nothing wrong with that but sadly it gives the world an unrealistic idea of life and human bodies🦄 . My body isn't made out of stone, it doesn't look like the bodies you see in magazines all the time. Why? Cause life isn't a freaking magazine! I walk around, enjoy life and my body doesn't give a fuck about beauty standards. Sadly our minds do care😔💔 . It's easy to compare yourself with insta perfection and feel bad. If I'd posted the pic on the right I'm sure I'd get comments like "goals". However, I posted the left one a while ago and people still message me making fun of the way my body looks in it🙄 Guess what, both pics are me, the same body, same vacation, both beautiful yet one of them fits beauty standards better than the other. Silly isn't it? 🤷🏻‍♀️ . Whoever you are, please know that you are good enough! You are beautiful and deserve the best in life! Don't let your body or appearance hold you back in life🙅🏻 Go live your life and amazing things will happen! ! ✨ 👇🏼 leave a "❤" in the comments if you think we should love our bodies cause we're beautiful no matter what! Wishing you a day with lots of love, laughter and happiness🤗💕 oh and tag a friend who needs to read this👯 #togetherwearestronger #keepitreal #bodypositive #loveyourself

A post shared by Imre Çeçen 🇳🇱🇹🇷 (@imrececen) on

Denn natürlich haben wir bei unterschiedlichem Licht auch mal mehr Dellen. Gerade sehr grelle Beleuchtung legt offen, was abgedimmtes Licht oder der richtige Filter oftmals so gnädig ausradieren.

Wir sind also nicht alleine. Auch wenn uns das beim Anprobieren der Shorts im Shop DEFINITIV manchmal so vorkommen mag. Denn im Offline-Leben sind alle den gleichen Bedingungen ausgesetzt. Warum also für etwas schämen, das so natürlich ist?

Also geht an den Strand. Oder den Pool. Oder am besten beides. Und macht euch keine Gedanken über die Dellen auf dem Körper. Denn die gehören einfach zu jedem von uns. Egal ob bei gutem oder schlechtem Licht. 

„Side by Side“-Bilder machen deutlich: Wir sind mit unseren Problemen nicht alleine

View this post on Instagram

Lighting. Is. Everything. 99% of pictures you see on social media are taken in the best possible lighting and that ain't no accident 💁 so when I got into the elevator with the lighting on the right, I zoned in on the cellulite on the back of my arms. Yes, cellulite on your arms is a thing! I've had it since the beginning of my journey and while it's lightened up since then, it's still not totally gone... because I'm human. Seriously, girls, stop thinking you're the only one with cellulite and that it's some kind of disease! Yes, it absolutely can be reduced through healthy diet, exercise and proper water intake, but another component which you can't control is genetics, and just being human. It's not bad to want to reduce the sight of cellulite just like it's not bad to want to lose weight and feel more confident overall, but don't set out to lose weight JUST to have less cellulite. It can be a cherry on top of all the other amazing benefits. If you ask me how to reduce the appearance of cellulite, my answer will be: healthy diet, regular exercise and proper water intake - that's it. I will not suggest creams or wraps or whatever else the current fad is because those are only short term fixes (IF that..) and perpetuate the idea that health/results can be found in a bottle/package. So, do I love the look of my arms on the right? No, but I don't hate it or myself for it, either. And you shouldn't either ❤️ #fbggirls #realtalk #cellulite #realstagram www.annavictoria.com/guides

A post shared by Anna Victoria (@annavictoria) on

Das wird dich auch interessieren

Schon von dem neuesten Instagram-Trend gehört? Alle wollen jetzt den „Toblerone Tunnel“ haben
28. Mai 2018

Warum der neue Body-Trend „Toblerone Tunnel“ nicht so süß ist, wie du vielleicht denkst

Body Positive Message: Frauen zeigen sich nackt, nur mit Glitzer bedeckt
23. November 2017

Diese Frauen kämpfen mit Glitzer gegen Body-Shaming und wir feiern sie so hart dafür

tres-click-dehnungsstreifen-1
21. Juli 2017

Eine spanische Künstlerin hat eine kunterbunte Body-Positive-Message für uns

#skinpositivity ist der neue Trend auf Instagram
17. Januar 2018

Aufgepasst: Nach #bodypositivity kommt jetzt (endlich) #skinpositivity

ashley-graham-kommentar-schwanger-fett
18. Juli 2018

Ashley Graham wird gefragt, ob sie schwanger sei und hat die absolut beste Antwort darauf

Fitness-Bloggerin Karina Irby zeigt ihre Hautkrankheit offen auf Instagram
26. Juni 2018

Darum zeigt Fitness-Bloggerin Karina ganz offen ihre Hautkrankheit auf Instagram

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!