Dieses Fitness-Model zeigt, wie „echt“ ein „Instagram Booty“ wirklich ist

Einen Apfel-Po à la Kim Kardashian – Ja, den hätten wahrscheinlich viele gern. Gut, bei diesem Prachtstück dürfte vielleiiiiicht etwas nachgeholfen worden sein, aber an der Sache ändert es trotzdem nichts.

Denn während einige Ladys auf diesem Planeten wirklich herrliche Rundungen in hinterer Körpermitte mit sich herumtragen dürfen, laufen andere wiederum eher wie ein Stück Papier durch die Gegend. Das ist aber auch unfair!

Tja, und wenn man dann auch noch durch seinen Instagram-Feed scrollt und einem gefühlt auf jeder Fitness-Seite ein Knack-Po nach dem nächsten entgegenspringt, kann das wirklich seeeeehr frustrierend sein. #InstagramBooty – der perfekt in Szene gesetzte Allerwerteste. 🍑

🤷‍♀️ Those angles, I tell ya... 😂🍑 The one thing I was most insecure about growing up was my booty. I’ve always been smaller on bottom and I would try to wear long shirts to cover it. One thing I’ve loved about fitness is the ability to sculpt your body in various ways BUT there’s only so much muscle you can build on your butt AND you need to flex it to really show it off 😝💪 . A lot of the booty pics you see on Instagram are flexed, pushed out, back arched so much it actually hurts...plus high waisted pants that accentuate a small waist and lift the booty too...there are so many ways to make it look 10x bigger on insta than in real life, and I do it too!! I love posing and admiring the “Instagram booty” but that’s not my real booty. And I’m okay with that. . Over time, I’ve gotten several comments about my lack of a butt, even recently when I actually am so proud of my hard work. It may not look like what someone else would consider an ideal booty, but it’s mine!! Not theirs. And I’ve had to work hard to love it and to shape it and to love it no matter the shape or size. People are always going to have opinions on your body. Do they hurt sometimes? Yes. But a wise woman once said, “You could be the ripest, juiciest peach in the world and there will still be someone who hates peaches”. And in this case, I LITERALLY mean peaches 🍑🍑😂😂 #bodylove #realstagram #angles (pants are Lorna Jane! :)) . Try @bodyloveapp FREE for 7-days! 💕 www.annavictoria.com/bodyloveapp

A post shared by Anna Victoria (@annavictoria) on

SO, doch die Frage, die wir uns bei all diesen perfekt gestylten und super durchtrainierten Models mal stellen sollten, ist die: Wie ECHT ist das wirklich?

Denn ist euch mal aufgefallen, dass die Ladys für ihren perfekten „Instagram Booty“ irgendwie immer eine ganz bestimmte Pose einnehmen?

Jaha, und genau die ist in den meisten Fällen entscheidend, wie uns jetzt das Fitness-Model Anna Victoria mit einem Side-by-Side-Foto beweist.

Links: Anna mit ihrem „Instagram Booty“ – rund, straff und super prall. Rechts: Anna mit ihrem „normalen“ und halt etwas flacheren Popöchen.

Der „Instagram Booty“ – Mehr Schein als Sein?!

Der eindeutige Beweis also, dass sich mit der richtigen Pose und mit der richtigen Anspannung, fast jeder einen kleinen „Instagram Booty“ zaubern, oder besser gesagt, ins rechte Licht pushen kann.

Das schreibt auch Anna, die wegen ihres „schmalen“ Hinterns schon während des Erwachsenwerdens zu kämpfen hatte.

Zwar habe Sport ihr mit der Zeit dabei geholfen, sich besser zu fühlen und sich ihren Körper Stück für Stück nach ihren Vorstellungen zu formen, doch für DEN perfekten „Instagram Booty“ reiche das leider oftmals trotzdem nicht.

Oh nein! Um den hinzubekommen, braucht es tatsächlich noch etwas mehr. Stichwort: die perfekte Pose! 😏

» Das ist nicht mein echter Po. «
Anna Victoria

Damit es wirklich gut aussieht, muss man ihn anspannen. Auf vielen der Booty-Pics, die man auf Instagram sieht, ist der Po angespannt, herausgedrückt und das Hohlkreuz so gekrümmt, das es eigentlich schon wehtut… und dazu kommen dann noch High Waist-Hosen, die eine schmale Taille zaubern und den Po auch noch anheben. Es gibt so viele Wege, mit denen man seinen Po auf Instagram zehnmal größer aussehen lassen kann als im echten Leben, schreibt das Model auf ihrem Insta-Account. 

Wege, die auch sie selbst schon oft für sich genutzt hat: „Ich liebe es, zu posieren und den ‚Instagram Booty‘ zu bewundern, aber das ist nicht mein echter Po. Und ich bin völlig damit einverstanden“.

Wow, können wir da nur sagen. Und es ist übrigens auch nicht das erste Mal, dass uns die Fitness-Bloggerin mit total ehrlichen Aufnahmen beweist, wie groß der Unterschied zwischen Instagram und Realität manchmal wirklich sein kann. Schon vor längerer Zeit postete Anna ein Vergleichsbild von ihrem Bauch auf Instagram und JA, auch das solltet ihr sehen.

Irgendwie fühlen wir uns jetzt direkt ein kleines Stückchen besser.

Also Girls, es ist völlig in Ordnung, sich in den sozialen Netzwerken genau so zu präsentieren, wie man sich am wohlsten fühlt… auch wenn man dabei vielleicht ab und zu ein kleines bisschen an der Schokoladenseite herumbasteln muss. Doch solange man sich in seiner Haut gut fühlt, ist alles suuuuper!

Und wir werden beim nächsten Booty-Schnappschuss ganz bestimmt direkt mal Annas kleine Tipps ausprobieren. Wer noch? 🍑😁

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

ashley-graham-kommentar-schwanger-fett
18. Juli 2018

Ashley Graham wird gefragt, ob sie schwanger sei und hat die absolut beste Antwort darauf

Leute, wir haben die ersten Details zur Hochzeit von Justin und Hailey!!
18. Juli 2018

Leute, wir haben die ersten Details zur Hochzeit von Justin und Hailey!!

Die Bachelorette
17. Juli 2018

Leute, freut euch: Schon die erste Bachelorette-Folge startet mit einer Premiere!

Die Bachelorette
18. Juli 2018
by Très Click

Mega Bachelorette-Spoiler: In diesem Vorab-Clip geht Nadine schon auf Knutschkurs

Bei der neuen "Migräne Pose" auf Instagram kann man sich nur an den Kopf fassen
16. Juli 2018

Bei der neuen „Migräne Pose“ auf Instagram kann man sich nur an den Kopf fassen

bademode-tape-metallic-joel-alvarez
19. Juli 2018
by Très Click

Na, wer würde sich trauen einen Bikini aus metallischem Klebeband zu tragen?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!