Uhhh! In Zukunft tindern wir nicht mehr nur Typen sondern auch andere Leckerbissen

Die Millenials mal wieder. Haben doch immer wieder die genialsten Ideen am Start.

Und diese eine Idee bringt uns tatsächlich schon eine ganze Weile so richtig zum Schmunzeln… Denn sie verbindet so einiges von dem, was wir nur zu gut kennen und (zugegebenermaßen) auch ziemlich gerne machen.

Zum einen ist dabei die Rede vom Essen und vor allem vom Essen gehen. Yes. Das könnten wir wirklich den lieben langen Tag.

Aber weil es immer wieder ein ziemlicher Akt ist, das richtige Restaurant zu finden, die besten Gerichte vorzumerken, die Adresse rauszusuchen… haben sich die lieben Leute von „Foodguide“ was ganz Besonderes überlegt. Und das ist ebenso simpel wie genial

Denn sie bedienen sich dabei einer bewährten Methode, die doch eiiiiinigen von uns das Singledasein schon erleichtert hat. Wir sagen nur: Swipe links, swipe rechts… und MATCH. ?

Wir lieben das Konzept und haben deswegen auch schon in der Vergangenheit darüber berichtet. Jetzt sind sie mit einem ausgereifteren Design am Start und präsenter denn je. 

Kurz zur Auffrischung: Es werden uns in der App Gerichte angezeigt und wir können per Fingerbewegung entscheiden, ob sie uns ansprechen oder nicht. Und das Gute daran? Hier gibt es bei einem Wischen nach rechts absolut immer ein Match! ? Außerdem werden die Gerichte und die dazugehörigen Restaurants sofort super easy abgespeichert.

Die Fangemeinde der App wächst dabei stetig. Und auch der Radius, in dem sie zu nutzen ist. Inzwischen ist es in Deutschland schon in Hamburg, Berlin, Köln, Düsseldorf und München möglich, Restaurants und Gerichte zu tindern. Doch wenn man sich die Erfolgsgeschichte so anschaut, wird es dabei wohl auf keinen Fall bleiben. Und genau hier wird es für uns nochmal so richtig interessant!

Am Dienstag, dem 31.10., sind die Jungs jetzt nämlich bei „Die Höhle der Löwen“ zu Gast. Wir hoffen natürlich sehr, dass die Idee dort ebenso gut ankommt wie bei uns… Denn wir wollen diese App bitte bald noch in viiiiielen anderen Städten nutzen können!

Und bis dahin? Wer’s noch nicht gemacht hat einfach „Foodguide – Taste your City!“ für Android oder IOS herunterladen und lostindern! Die Fingerbewegung dürfte dem ein oder anderen ja schon bekannt vorkommen… ?

Bleibt also nur noch die Frage offen, für welchen Leckerbissen wir uns am Ende entscheiden.

Na, kommt euch der Aufbau der App auch verdächtig bekannt vor?

Das wird dich auch interessieren

kase-hotel-thumb
13. Januar 2020
by Très Click

Cheese-Lover aufgepasst: Es existiert doch wirklich ein Käse-Hotel zum Übernachten

sex-nach-geburt-fb
13. Januar 2020

Das ist für alle Mamas, die denken: „Nach der Geburt habe ich nie wieder Sex!“

ungemachtes-bett-gesundheit
15. Januar 2020
by Très Click

Faulpelze aufgepasst: Ungemachte Betten sind tatsächlich besser für die Gesundheit

dry-january-alternativen-alkoholfrei
9. Januar 2020

Ihr wollt erfolgreich den „Dry January“ überstehen? Diese alkoholfreien Drinks helfen dabei

my-eco-challenge-abschlussgesprach
14. Januar 2020

Ich habe ein Jahr lang nachhaltig gelebt und es ist dieser EINE Satz, der bleibt

ben-and-jerrys-netflix-eis
17. Januar 2020

Zwei Süchte vereint! Ben & Jerry’s schenkt uns das erste „Netflix & Chill’d“-Eis

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X