Der Name ist Programm: FOREST GUM ist das plastikfreie Kaugummi, auf das wir alle gewartet haben

Umgerechnet etwa die Größe einer Kreditkarte isst jeder von uns an Plastik – IN DER WOCHE. Diese News ging wie ein Lauffeuer durch die Medien. Und hat (endlich mal) so richtig für Erschütterung gesorgt. Wie jetzt?! Echt jetzt?!?! SO VIEL Plastik ist bereits in unseren Lebensmitteln enthalten…?

Ja, leider wirklich. Um die News selbst tut es uns aber eher weniger leid. Denn manchmal braucht es solche drastischen Vergleiche, um uns unser Handeln überdenken zu lassen. Denn natürlich sind wir (gerade auch hier in Europa) selbst Schuld daran, dass Tiere Mikroplastik fressen müssen und überhaupt Lebensmittel hergestellt werden, in denen Kunststoff enthalten ist.

Wie im Kaugummi zum Beispiel. Womit wir auch schon beim eigentlichen Thema wären. Wusstet ihr nämlich, dass die Kaumasse jeder herkömmlichen Marke aus der gleichen synthetischen Basis besteht, wie Autoreifen oder PET-Flaschen? Urgh. Heißt, alleine durch das Kauen gelangen bereits Mikropartikel an Kunststoff in den Körper.

Gleichzeitig aber auch: Whoop whoop! Denn während wir gerade noch nervös an all die Stunden des Plastik-Kauens zurückdenken, hat ein findiges Unternehmen bereits DIE optimale Alternative für uns entwickelt. 🙌

Eine Lösung für alle, für die Verzicht keine Lösung ist

Ein Kaugummi, ganz ohne künstliche Inhaltsstoffe. FOREST GUM (höhö) nennt sich das junge Start-up – und nicht nur der Name sorgt bei uns für Begeisterung. Dürfen wir euch daher also kurz mal auf die Vorteile unseres neuen Kaugummi-Lieblings hinweisen?

Here we go: Das nachhaltigste aller GUMS ist vegan, zuckerfrei, besteht aus natürlichen Zutaten und kommt ohne chemische Zusatzstoffe oder künstliche Aromen aus. Klingt absolut überzeugend soweit, doch das beste Argument kommt erst noch…

Damit sich auch dieses Kaugummi nicht sofort auflöst und stattdessen lange als erfrischende Kaualternative im Mund bearbeitet werden kann, setzen die Gründer auf den Saft des Breiapfelbaums (auch Chicle genannt). Aha, alles klar. Keine Sorge, so hilflos saßen wir auch zunächst da. Doch genau dieser natürliche Rohstoff soll die neuen Dragees jetzt plastikfrei werden lassen – während gleichzeitig all die typisch gummiartigen Eigenschaften erhalten bleiben.

Frischer Atem geht auch ohne Plastik

In Zukunft können wir also kauen und kauen und kauen und kauen… ohne dabei uns selbst oder der Umwelt zu schaden. Denn auch die Verpackung kommt vollständig ohne Plastik aus. Und dank all der natürlichen Zutaten, brauchen die ausgespuckten Überreste (weltweit werden jährlich ganze 580.000 Tonnen konsumiert) auch keine Jahrhunderte mehr, um zu verrotten.

Natürliche Inhaltsstoffe, natürlicher Umweltschutz

Weil der ganzheitliche Gedanke an diesem Punkt aber noch längst nicht zu Ende gesponnen ist, folgt hier noch ein letztes, überzeugendes Argument: Auch bei der Herstellung des gummiartigen Safts wird laut der Hersteller auf Nachhaltigkeit geachtet. Mithilfe eines Partnerprojekts in Zentralamerika setzt Forest Gum nach eigener Aussage darauf, nur Rohstoffe aus umweltbewusster Bewirtschaftung zu beziehen. Nichts mit gefährdeten Regenwäldern also. Die Pflanzen bleiben langfristig erhalten und wir kommen letztendlich langfristig zu frischem Atem.

Zunächst wird bei der Geschmacksrichtung übrigens auf klassisch frische Minze gesetzt. Und das rundum durchdachte Konzept scheint zu funktionieren. Gerade erst wurde erfolgreich eine Crowdfunding-Kampagne abgeschlossen. Damit kann das Kaugummi jetzt erstmals in die Groß-Produktion gehen (Doppel-Whoop-Whoop). Und wir können hoffentlich schon ganz bald ganz regelmäßig auf die plastikfreien Kaugummis für frischen Atem UND ein gutes Gewissen zurückgreifen. Ihr Lieben, wir waaaaaaarten (ganz hoffnungsvoll)!

Das wird dich auch interessieren

Statt Kaugummi kauen wir jetzt Kaffee!
11. September 2017
by Très Click

Statt Kaugummi kauen wir jetzt Kaffee!

kaugummi-thumb
13. Oktober 2015
by Très Click

Müssen wir gerade wirklich wegen einer Kaugummi-Werbung weinen?

alternativen-wattestabchen
26. August 2019

Bye-bye, Plastik-Wattestäbchen! Diese 3 Alternativen machen sie endgültig überflüssig

handtucher-aus-holz-thumb
3. Juni 2019

Diese Handtücher bestehen aus Holz – und sind gerade deshalb so gut für uns UND die Umwelt

cradle-to-cradle-shirt-kompost-thumb
8. Juli 2019

Dieses Shirt ist SO natürlich, dass du es sogar kompostieren kannst

haushaltsmittel-zero-waste
21. Mai 2019

15 praktische Haushaltswaren, die nicht nur gut aussehen – sondern auch gut für die Umwelt sind

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X