Nina Kehl
21.02.2017 von Nina Kehl

What? Diese Frau wurde gefeuert, weil sie zu gut aussieht?

Emma Hulse steigt in ihre Hose und streift sich ein Shirt über. Danach trägt sie etwas Lippenstift auf und macht sich auf den Weg zur Arbeit. Ein ganz normales Alltagsoutfit. Kein aufregendes Make-up. Die hübsche 24-Jährige kommt pünktlich um 9:30 bei ihrer Arbeit an. Fünf Minuten später wird die sie vom Manager des TV-Senders gekündigt. „Warum?“ fragt sie sich sofort. Als Antwort bekommt sie nur zwei Gegenfragen, ob sie denn ein Model wäre und warum sie nicht auf dem Catwalk sei.

Emma Hulse glaubt, dass die Firma, und zwar der Londoner Fernsehsender „UNIT TV“, immer nur Leute mit einem bestimmten Look beschäftigt, den sie nicht hat. Jedoch sollte gerade in der kreativen Branche deutlich mehr Toleranz herrschen!

Der Manager wurde selbst daraufhin gefeuert. Richtig so finden wir, denn jemand, der Mitarbeiter aufgrund ihres Aussehens entlässt , gehört in keine führende Position! Emma Hulse nimmt es relativ gelassen und überlegt nun wirklich, Model zu werden.

Emma Hulse auf Instagram

Mehr über: Job, Frau, gefeuert, hübsch
Credits: instagram.com/hulseemma
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.