Très Click
10.12.2019 von Très Click

Diese Frau erwischt ihren Freund beim Fremdgehen – wegen seines Fitnessarmbands

So viel vorweg: Betrogen zu werden ist furchtbar. Immer, immer, immer. Der Schmerz bleibt ätzend. Ganz egal, wie es dazu kam … oder wie es (in diesem Fall) letztlich aufgedeckt wird. Und doch gibt es Nuancen, feine Unterschiede, die uns einen solchen Betrug im Nachhinein schlechter, oder eben besser verarbeiten lassen.

Während eine Affäre mit der besten Freundin der Partnerin wohl eher in die erste Kategorie fallen würde, hat Sport-Reporterin Jane Slater jetzt eine Geschichte parat, bei der wir uns trotz der fatalen Umstände ein Grinsen nur schwer verkneifen können. Und keine Sorge, inzwischen geht es ihr selbst damit tatsächlich ähnlich.

Aber der Reihe nach. Alles begann mit einer recht nebensächlichen Diskussion auf Twitter, in die sich Jane Slater mit einem unverfänglich wirkenden Tweet einschaltete. Die Frage auf die sie dabei Bezug nahm: „Ist es okay, dem oder der Liebsten zu Weihnachten ein Fitnessarmband zu schenken?!“

Die Problematik ist klar. Ebenso wie Jane Slaters Antwort dazu. Jedenfalls erscheint es zunächst so. Denn auch ihr EX-Freund *hint hint* hatte ihr während der gemeinsamen Beziehung vor vielen Jahren ein solches Fitbit-Armband geschenkt.

Kein Problem für die sportliche junge Frau. Ganz im Gegenteil. Sie scheint „Team Fitness-Geschenk“ zu sein und freut sich sehr über die zielführende Idee: „Ein Ex-Freund hat mir einmal ein Fitbit zu Weihnachten geschenkt. Ich habe es geliebt. Wir haben unsere Accounts synchronisiert und uns gegenseitig motiviert …“

Eine etwas andere Geschichte nimmt ihren Lauf

Naaaaa, lest ihr schon heraus, wohin die Reise gehen wird?! Nun ja. Formulieren wir es mal so: Mit dem Fitnessarmband werden eben nicht nur sportliche Jogging-Erfolge aufgezeichnet. Sondern JEGLICHE Form der anstrengenden körperlichen Betätigung. 🙊 Und so kam es, wie es (hoffentlich nur bei ihr!!) kommen musste:

„… Ich habe [diesen Umstand] wirklich nicht gehasst. Bis er sich eines Nachts nicht gemeldet hat, dann aber um 4 Uhr morgens plötzlich sein körperliches Aktivitätsniveau in der synchronisierten App anstieg. Tja, ich wünschte wirklich, die Geschichte wäre nicht real.“ 

Wenn der Fitnesstracker die Affäre aufdeckt

Ein Partner, der sich nicht zurückmeldet, unauffindbar bleibt … dann aber mitten in der Nacht plötzlich zu sportlichen Aktivitäten neigt?! Nun, wir lassen es mal von der Betrogenen selbst zusammenfassen: „Spoiler Alert: Um 4 Uhr morgens war er tatsächlich nicht in einem Sportkurs angemeldet.“

Ein Betrug geht viral – und der Fitbit-Cheater gleich mit

Ob sie ihn nach dem nächtlichen Aktivitäten-Anstieg wohl direkt zur Rede stellte? Ob er stattdessen doch nur zur Bahn rennen musste? Oder vielleicht TATSÄCHLICH im Fitnessstudio war? Jane hält sich mit weiteren Informationen diesbezüglich leider zurück. Getrennt ist sie aber offenbar inzwischen von dem Kerl. Und das lässt doch eigentlich schon genug Schlüsse zu. Obwohl wir uns ja schon ein wenig fragen, was für ein Typ Mensch man sein muss, um bis spät in die Nacht hinein den Fitnesstracker am Handgelenk zu tragen …

Nun gut. Bevor hier jetzt noch vollends die Fantasie mit uns durchgeht, bringen wir die Kiste wohl besser zum Abschluss. Die Reporterin selbst ist inzwischen jedenfalls vollständig über den Fremdgänger hinweg. Und kann über die Umstände, die ihn auffliegen ließen, tatsächlich selbst nur noch lachen.

Wir halten also fest: Fremdgehen bleibt sche*ße. Ehrlichkeit dagegen absolut im Trend. Die Fitbit behalten wir in Zukunft aber vielleicht trotzdem ein wenig genauer im Auge. 🙈

Das wird dich auch interessieren

tres-click-betrug-7
21. Januar 2017

„Ich betrüge meine Freundin – und trotzdem liebe ich sie“

geburtstags-überraschung-tres-click
21. Juli 2015

Frau betrügt Freund und bekommt die Geburtstags-Überraschung, die sie verdient

braut-rache-vor-altar
16. November 2018

Eine Braut enthüllte jetzt die Affäre ihres (Fast-)Mannes vor dem Altar

giphy
15. März 2019

SEXTALK – Wir haben Männer gefragt: Wann beginnt Fremdgehen für euch?

tres-click-mikrochippenis-thumb
20. September 2016

Das neueste Mittel, um Männer beim Fremdgehen zu erwischen? Der Mikrochip-Penis!

gro
26. Juli 2017
by Très Click

„Ich wurde betrogen und ja, ich habe es verziehen (glaube ich)“

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X