Friseurin Kayley hilft einer Teenagerin mit Depressionen nicht nur dabei ihre Haare zu retten

Als die Haarstylistin Kayley Olsson am 08. August ihr Facebook-Posting mit den Worten „Heute hatte ich eine der härtesten Erfahrungen mit einer meiner Kundinnen, die gerne anonym bleiben will …“ anfing, hatte sie vermutlich nicht damit gerechnet, mit der Geschichte einer 16-Jährigen um die Welt zu gehen.

Die Schülerin, die vor einigen Tagen in den Salon in Iowa kam, hatte vollkommen verfilzte Haare. Sie bat die Friseurin darum, ihr einfach die Haare komplett abzurasieren. Sie würde in ein paar Wochen wieder zur Schule gehen, hätte aber schon in den nächsten Tagen einen Termin, um Schulfotos machen zu lassen. Die Haare zu kämmen, würde ihr zu große Schmerzen bereiten, es wäre außerdem die Mühe nicht wert.

„Das brach‘ mir das Herz und wir haben alles versucht, um die Haare dieses Mädchens zu retten“, schreibt Kayley in ihrem Posting mit einem Bild von dem vollkommen verfilzten Kopf. Die Schülerin erzählte ihr, dass sie seit Jahren an Depressionen leide, zuletzt so down war, dass sie nur noch aufgestanden sei, um auf die Toilette zu gehen.

Zwei Tage und 13 Stunden hat es gedauert, bis die Haare des Mädchens wieder aufgepäppelt waren …

Nach insgesamt 13 Stunden Arbeit an zwei Tagen schafften sie es allerdings, die Haare der Schülerin zu retten. „Wir haben dieses wunderschöne Mädchen wieder zum Lächeln gebracht und ihr das Gefühl gegeben es Wert zu sein. Ihre letzten Worte an mich waren: ‚Ich werde heute auf meinen Schulfotos lächeln. Du hast mir dabei geholfen, mich wieder wie ich selbst zu fühlen‚“, schreibt sie und ergänzt einen wichtigen Appell an alle, die ihr Posting sehen: „Am Ende des Tages will ich, dass Menschen etwas daraus lernen. Mentale, gesundheitliche Probleme existieren, sie betreffen jegliche Menschen jeden Alters überall auf Welt. Eltern sollten so etwas ernst nehmen und ihre Kinder nicht wegstoßen und ihnen sagen, dass sie mit etwas klarkommen sollen, womit sie nicht klarkommen können. Ein Kind sollte sich niemals so wertlos fühlen, dass es sich nicht einmal mehr die Haare kämmt.“

Mehr kann dazu wohl auch nicht sagen, außer der jungen Frau für ihre Hilfe und Liebe dem fremden Mädchen gegenüber seinen Dank auszusprechen. Schließlich, so schreibt eine Nutzerin, könnte es sein, dass Kayley ihr, ohne es zu wissen, das Leben gerettet hat.

Lest hier das Original-Posting der jungen Stylistin

Das wird dich auch interessieren

tres-click-selfapy-thumb
9. September 2016

Skypen mit dem Psychologen: Dieses Onlineportal hilft uns bei Depressionen und Burnout

mental-health-chef
13. Juli 2017

Eine Frau meldet sich aus psychischen Gründen krank und ihr Chef hat die beste Antwort

tres-click-pille-pillen-verhuetung-2
4. Oktober 2016

Jetzt ist es offiziell: Die Pille macht uns depressiv

tres-click-lauftherapie-thumb
21. März 2016

Running Psychology: Kann man Sorgen und Stress einfach davonlaufen?

jlo-botox
4. Dezember 2020
by Très Click

Beauty-Wunder J.Lo spricht erstmals offen über Botox-Eingriffe

the-cabins
2. Dezember 2020
by Très Click

Eine neue Dating-Show ist im Anmarsch – und sie sieht aus wie die Winter-Edition von „Love Island“

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X