Neues Jahr, neues Haar? Dann aber nur mit diesen Frisuren und Farben

Alle Jahre wieder: Der Jahreswechsel naht und uns graut es schon vor den Klischee-Vorsätzen für 2018. Mehr Sport machen, auf Süßigkeiten verzichten – bloß nicht. Eigentlich haben wir da eine viel bessere Idee, die sogar eine coole Abwechslung darstellt. Wie wäre es mit einem neuen Haarschnitt oder ein bisschen mehr Farbe auf dem Kopf? ?

Mit einer neuen Frise läuten wir nicht nur symbolisch ein neues Jahr ein, sondern tun sogar etwas für uns selbst. Denn: Die Trendschnitte und Farben sind absolute Eye-Catcher – versprochen!

Das sind die Haar-Trends 2018:

Kurze Haare

  • Buzz Cut: Eleven aus der US-Serie „Stranger Things“ macht es vor – wir Mädels sind jetzt super mutig und rasieren unsere Mähne einfach ab. 20 Millimeter oder kürzen bleiben dann übrig. Warum ewig vor dem Spiegel stehen, wenn alles so schnell gehen kann? Und sexy schaut der Haarschnitt auch aus – wie man an Schauspielerinnen wie Kate Hudson oder Kirsten Stewart sehen kann.
  • Pixie Cut: Die etwas längere Variante des Buzz Cutt war bereits in den 1960er Jahren der Shit. Model Twiggy wäre da eine Galionsfigur für diesen burschikosen Look. Gerade im Mix mit Pastell-Tönen ist der Pixie auch im neuen Jahr weiterhin auf unseren Köpfen zu sehen.
  • Bowl Cut: Dieser Look hält sich bereits einige Jahre als Trendfrisur für Kurzhaarschnitte. Auch 2018 ist er mit von der Partie – und mehr als stylisch. Anders als noch zu Muttis Zeiten. ? Der Haarschnitt ist extrem wandelbar, kann mit geradem oder schrägem Pony gestylt werden. Auch das Deckhaar darf variieren und länger oder kürzer getragen werden.

Mittellange Haare

  • Long Bob: Nichts halbes und nichts ganzes – und trotzdem hält sich der Long Bob weiterhin in der Riege der Trendfrisuren 2018. Ob gewellt, glatt, ohne Scheitel oder Mittelscheitel – der Bob ist unglaublich wandelbar und deshalb bei Schauspielerinnen wie Katie Holmes und Jennifer Lawrence ein Dauerbrenner.

Lange Haare

  • French Hair: Unter diesem Begriff ist ein Undone-Look gemeint. Die Haare bleiben in einem natürlichen Farbton, die meisten tragen dabei einen geraden Pony. Für einen möglichst unkomplizierten Look kann man sich Zöpfe flechten und sie über Nacht im Haar tragen – das sorgt für den unverkennbar lässigen Style. ?

Die wichtigsten Haarfarben 2018

Auch im neuen Jahr bleibt es bunt: Salmon Lachs und Pfirsich heißen die neuen Trendfarben, die zusätzlich zu den bisher üblich Verdächtigen wie Blau, Grau und Kupfer dazukommen.

Das wird dich auch interessieren

loreal_thumb
15. September 2020
by Très Click

Geschützt: Doch, du brauchst eine neue Mascara, denn diese kann ALLES!

rasierpickel-produkte
11. September 2020
by Très Click

Gereizte Haut nach dem Enthaaren? So wirst du Rasierpickel los!

sleek_thumb
17. September 2020
by Très Click

Wir haben TikTok-Make-Up-Hacks ausprobiert und zeigen dir, welche wirklich funktionieren

seidenkissen-thumb
14. September 2020
by Très Click

Schöne Haut und Haare im Schlaf? Geht – und zwar mit einem ganz simplen Trick

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X