Frisurentrends 2021: Das sagt der Celebrity Hairstylist

Dieser Gastartikel wurde von der Beauty Report Redaktion verfasst. Ab sofort findest du jeden Monat einen neuen Beauty Artikel, der im Rahmen der Beauty Report x TrèsCLICK Koop entstanden ist. Noch mehr interessante Beauty Themen findest du auf www.beauty-report.de.

Endlich (!) haben wir 2020 hinter uns gelassen und schauen nun voller Zuversicht ins neue Jahr. Zumindest was die Frisurentrends 2021 angeht, haben wir eine gute Zeit vor uns.

Wir haben mit Celebrity Hairstylist Shan Rahimkhan gesprochen und er hat uns verraten, welche Schnitte und Farben dieses Jahr im Trend liegen – und welche nicht.

Das Wichtigste in Kürze

  • Dieses Jahr wird es sowohl bei den Haarschnitten als auch bei den Haarfarben und Färbetechniken wieder natürlicher
  • 2021 sehen wir viele Frisurentrends mit kurzen oder mittellangen Haaren
  • Auch wenn wir Balayage lange Zeit geliebt haben, verabschieden wir uns langsam von diesem Trend

Das sagt Celebrity Hairstylist Shan Rahimkhan über die Frisurentrends 2021

» Curtain Bangs, Kinnbob, Choppy Cut und Freihand gesetzte Strähnchen liegen im Trend. Außerdem sind wieder sehr eckig geschnittene Ponys im Kommen, die etwas strenger wirken und dem Gesicht noch mehr Konturen verleihen. Neben dem Bob wird auch viel getragen, was über die Ohren beziehungsweise Schultern hinausgeht. Mit diesen kürzeren und mittellangen Schnitten lassen sich die Kopfform und der Hals ideal in Szene setzen. Was Farben angeht, wird es dieses Jahr wieder sehr natürlich – je natürlicher, desto besser. Dabei kommen Trends wie beispielsweise Balayage aus der Mode. Neben Freihand gesetzten Strähnchen wird wieder viel mehr mit herkömmlichen Foliensträhnchen gearbeitet. Diese werden jetzt jedoch hauchdünn gesetzt, wodurch die Farbe insgesamt heller wird und nicht nur wie bei Balayage in den Spitzen ist. «
Shan Rahimkhan

Die Frisurentrends 2021

Curtain Bangs

Curtain Bangs kennen wir bereits aus den 60ern – 2021 feiert die Trendfrisur ihr Revival. Curtain Bangs (dt. Vorhang Pony) werden im Gegensatz zu anderen Ponyfrisuren nicht gerade oder in eine Richtung gestylt, sondern überlang geschnitten und dann rechts und links aus dem Gesicht gelegt.

Curtain Bangs stehen so gut wie jedem! Da der gescheitelte Pony alles schmaler wirken lässt, passt er sogar bei runden Gesichtern sehr gut. Wenn das vorher ein Grund für dich war, vor Ponys zurückzuschrecken, solltest du dich jetzt trauen!

Dabei ist es übrigens fast egal, wie lang deine Haare sind, denn Curtain Bangs sind sowohl bei einem Bob als auch bei einer langen Walle-Walle-Mähne möglich. Nur wenn du starke Locken hast und deine Haare nicht glätten möchtest, kann es sein, dass die Frisur nicht richtig zur Geltung kommt.

Kinnbob

 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 

Ein Beitrag geteilt von Lucy Hale (@lucyhale)

Der Name beschreibt die Frisur schon ziemlich genau: Beim Kinnbob handelt es sich um einen gerade geschnittenen Bob, der bis zum Kinn geht.

Das Tolle hier: Der Kinnbob sieht sowohl glatt als auch wellig wunderschön aus. So kannst du ihn immer wieder neu und je nach Stimmung stylen.

Übrigens sieht der Kinnbob sowohl mit Seiten- als auch mit Mittelscheitel super elegant aus. Und hast du mal keine Lust, deine Haare offen zu tragen, kannst du sie wunderbar in einem kleinen, tief sitzenden Zopf tragen – das wirkt ganz ohne Aufwand sehr edel!

Choppy Cut

 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 

Ein Beitrag geteilt von Julia Wulf (@juleslw)

Der Choppy Cut lag bereits im vergangenen Jahr hoch im Kurs und 2021 wird er nur noch beliebter! Er zeichnet sich durch seine sanften Stufen aus, die für mehr Volumen und Dynamik im Haar sorgen.

Hier werden also mehrere Haarlängen miteinander kombiniert, anstatt den Bob wie sonst gerade zu schneiden. Dadurch wirkt das Ganze besonders natürlich und romantisch.

Freihand gesetzte Strähnen

 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 

Ein Beitrag geteilt von CARMUSHKA|FASHION|MINDFULNESS (@carmushka)

Freihand gesetzte Strähnchen kennen wir bereits als Balayage. Bei diesem Look gibt es einen fließenden Übergang zwischen dem dunkleren Haar oben und den helleren Längen und Spitzen unten.

Obwohl Balayage langsam ausgedient hat, liegen die Freihand gesetzten Strähnchen weiter im Trend. Nur werden die jetzt am ganzen Kopf angesetzt. Im Gegensatz zu anderen Färbetechniken wirken die unterschiedlich geformten Strähnchen besonders natürlich.

Hauchdünne Foliensträhnchen

 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 

Ein Beitrag geteilt von FARINA (@novalanalove)

Foliensträhnchen sind doch schon uralt – oder?! 2021 erscheint die Trendfrisur in neuem Glanz. Denn im Gegensatz zu dem Look aus den 2000ern werden die Strähnchen jetzt hauchdünn gesetzt. Das sieht besonders natürlich aus.

Eckig geschnittene Ponys

 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 

Ein Beitrag geteilt von Erickson A, (@erickinvisible)

Auch eckig geschnittene Ponys gehören klar zu den Frisurentrends 2021. Sie wirken etwas strenger und geben dem Gesicht noch mehr Konturen.

Der eckige Pony bildet einen schönen Kontrast zu runden Gesichtern und wirkt hier besonders harmonisch.

Natürliche Haarfarben

 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 

Ein Beitrag geteilt von AMBER FILLERUP CLARK (@amberfillerup)

Natürlichkeit ist dieses Jahr ein Trend für sich. Das zeigen bereits Styles wie Curtain Bangs, Freihand gesetzte Strähnchen und die hauchdünnen Foliensträhnchen.

Abgesehen von Schnitten und Färbetechniken wird es aber auch bei den Haarfarben wieder natürlicher. Bunt gefärbte Haare haben wir zwar schon länger wieder hinter uns gelassen, doch auch von anderen Haarfarben, die stark von der eigenen abweichen (wie Platinblond oder Tiefschwarz) verabschieden wir uns mehr und mehr.

Fazit

Wir sind ganz verliebt in die Frisurentrends 2021 und können uns kaum entscheiden, welcher Look uns am besten gefällt. Vielleicht ein Kinnbob mit Curtain Bangs und freihand gesetzten Strähnchen in natürlichen Farben? ;)

Aber hier noch mal ein Reminder: Trends hin oder her, am Ende solltest du nur auf dich und deinen Geschmack hören. Wenn die Trends so gar nicht zu dir passen und du lieber lange Haare in Türkis haben möchtest – you do you!

Credits: iStock/ Jeremy Moeller

Das wird dich auch interessieren

hair
17. November 2020
by Très Click

Dieses Video zeigt, wie wichtig Hitzespray für deine Haare ist

batiste_thumb
20. August 2020
by Très Click

Warum das Leben zu kurz ist für einen Bad Hair Day

kae
17. April 2020
by Très Click

Du kannst gerade nicht zum Friseur? DAS hilft gegen graue Haare und Ansätze

holographic-haare
2. März 2020
by Très Click

Mit diesem „Holographic Hair“ wirst du aussehen wie eine Fee!

haartools
12. Februar 2020
by Très Click

Bei diesen Luxus-Haartools kann euer Friseur bald einpacken

haare
10. Januar 2020
by Très Click

Endlich ein Haarschnitt, der dir Mega-Volumen garantiert

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X