Für Nicky Hiltons Hochzeitskleid wurden mal eben die Spitzen-Vorräte des gesamten Planeten aufgebraucht

Der absolute (Wedding-)Wahnsinn! So viel Spitze wie bei Nicky Hiltons Hochzeitsdress haben wir noch auf einmal gesehen! Der weiße Lace-Stoff verhüllte ihren Hals, ihre Arme bis zu den Händen, umspielte die Beine bis zum Boden plus XXL-Schleppe UND bedeckte in Form eines Schleiers auch noch ihren Kopf.

Die internationale Presse überschlägt sich. Die 31-Jährige habe bei ihrer heutigen Hochzeit mit James Rothschild wie eine Disney-Prinzessin ausgesehen.

Prinzessinnen-like ist auf jeden Fall auch der Preis: Satte 70.000 Euro hat das von Seniore Valentino höchst persönlich für sie angefertigte Traum-Dress gekostet. Krass! Aber Spitze ist nun mal der teuerste Material, wenn es um Brautkleider geht.

Wir sind etwas sprachlos, weil Nicky als Braut sooo viel Stoff gibt. Haben aber dennoch eine Frage:

Was machen denn nun all die anderen Bräute, die auch in Spitze heiraten wollten? Könnte gut sein, dass für sie nichts mehr übrig ist.

Das wird dich auch interessieren

manner-kampagne-erlich-textil
27. November 2020

Zeit wird’s! Diese Unterwäsche-Kampagne setzt auf Repräsentation – und „normale“ Männer

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X