Wir haben eigentlich nur eine Frage: Wird SIE Daenerys in der finalen GoT-Folge töten?

+++ Spoiler, Spoiler, SPOILER +++

Wir wussten es. Natürlich wussten wir es. Wie der Rest der Welt wahrscheinlich auch. Immerhin glänzt die achte „Game of Thrones“-Staffel nicht gerade durch seine krassen WTF?!-Momente.

Und deswegen saßen wir bei der letzten Episode auch fast schon unbeeindruckt vor unseren Bildschirmen, als Daenerys Königsmund mal eben mit samt seinen Einwohnern in Schutt und Asche legte. Und das ohne mit der Wimper zu zucken. Und obwohl sich die Stadt bereits ergeben hatte und Cersei die Glocken läuten ließ. Klar, das war krass… aber eben auch super vorhersehbar.

Die Mad Queen ist endgültig entfacht…

Nach Folge 5 der finalen Staffel dürfte also niemand da draußen mehr einen Zweifel daran haben, dass die Mutter der Drachen endgültig zur Mad Queen geworden ist und damit ihrem „Burn them all“-Vater alle Ehre gemacht hat. Was fast schon witzig erscheint, wenn man darüber nachdenkt, dass sie die Welt ja eigentlich von Tyrannen befreien wollte. Tja, jetzt ist sie selbst zu der Schlimmsten ihrer Sorte geworden… Und wir haben sieben elend lange Staffeln voller Panik darauf gewartet, dass der Winter kommt 🙄… dabei ist die eigentliche Bedrohung die ganze Zeit auf ihrem Drachen durch die Gegend geflogen.

Eine Bedrohung, deren grausames Ausmaß sich jetzt gezeigt hat. Unschuldiges Blut wurde vergossen, obwohl es nicht nötig war. Varys hatte also mit all seinen Befürchtungen Recht. Und Tyrion und Jon waren einfach nur idiotisch, zu glauben, dass „ihre Königin“ nach allem, was geschehen war (sie wurde schließlich quasi fast von JEDEM Menschen in ihrem Leben verraten – Jon und Tyrion inklusive –, verlor zwei ihrer Babys und ihre engste Vertraute), nochmal die Kurve kriegen würde.

Wir halten also fest: Daenerys hat endgültig den Verstand verloren. Königsmund ist fast vollständig zerstört und gefühlt die ganze südliche Bevölkerung ausgerottet. Eine Mad Queen, wie sie im Buche steht, ist geboren.

… und eigentlich kann nur EINE Daenerys das Handwerk legen

Heißt: Daenerys kann eigentlich nur noch dasselbe Schicksal ereilen wie ihr verrückter Vater. Irgendjemand muss die Irre Königin aufhalten. Und wer noch immer fest daran glauben will, dass die Drachenkönigin lebendig aus der ganzen Sache herausspazieren wird, der sollte sich diesen Artikel lieber mal nicht durchlesen. Ja, die Prophezeiungen und Fakten sprechen gegen sie.

Bleibt allerdings trotzdem noch eine Frage übrig: WER wird Daenerys am Ende töten und zum Königsmörder 2.0? Und auch hier gibt es einen Namen, der einem direkt in den Kopf kommt. Und der, wenn man näher darüber nachdenkt, auch einfach nur Sinn macht. Und dieser Name gehört einer Lady, ohne die Daenerys wahrscheinlich niemals die Chance dazu bekommen hätte, überhaupt erst zur Mad Queen zu werden. Klar, die Rede ist natürlich von ARYA aka Bezwingerin des Nachtkönigs aka Retterin der Welt.

Und ja, vielleicht muss die Jüngste es auch dieses Mal wieder richten. Und dafür spricht vor allem auch eine Prophezeiung von Melisandre aus Staffel 3. Ja, DIE Prophezeiung, von der wir immer dachten, sie würde sich vor allem auch auf Cersei beziehen.

Kurz nochmal als kleine Auffrischung für alle: Damals sagte die rote Priesterin Arya Folgendes voraus: „Ich sehe eine Dunkelheit in dir. Und aus dieser Dunkelheit starren mir Augen entgegen – braune Augen, blaue Augen, grüne Augen. Augen, die du für immer verschließen wirst.“  

 

„Augen, die du für immer verschließen wirst“ – Also wenn unsere Rechnung stimmt, sind zwei Augenpaare bereits abgehakt. Einmal die braunen, die man Walder Frey zuordnen kann, und die blauen, die wohl keiner näheren Erklärung bedürfen. Fehlen also noch die grünen Augen. Und bis jetzt sind wir eigentlich immer davon ausgegangen, dass damit die Augen von Cersei gemeint sind, die schließlich schon seit Ewigkeiten auf Aryas Liste steht. Tja, doch die ist – wie wir alle gesehen haben – bereits tot.

Und das könnte wiederum bedeuten, dass Melisandre in ihrer Prophezeiung nie von der Lannister-Lady, sondern immer von Daenerys gesprochen hat. Die hat nämlich auch grüne Augen!!

Mind blowing… und irgendwie eben auch nicht. Denn es wäre mal wieder zu EINFACH! Und deswegen kommen jetzt noch zwei Charaktere, die bei uns ganz oben auf der Liste der möglichen Daenerys-Hinrichter stehen.

1. Jon Snow

Ja, Jon Snow! Immerhin ist da ja immer noch die Azor-Ahai-Theorie (wir erwähnten sie bereits), nach der der legendäre Prinz als eine Reinkarnation in Jon zurückgekehrt sein könnte, um die Welt vor dem Untergang zu bewahren. Sollte das stimmen, könnte sich die Legende wiederholen. Azor Ahai tötete damals seine Frau, indem er das legendäre Schwert Lichtbringer in ihre Brust stach (nur so konnte seine Macht entfesselt werden) und dadurch die Lange Nacht beendete.

Klar, wir alle dachten natürlich, dass sich diese Theorie auf den Nachtkönig beziehen würde und Jon eventuell dazu bestimmt wäre, Daenerys – seine große Liebe – zu töten, um die Welt vor der erneuten Dunkelheit zu retten. Fehlanzeige! Das hat schließlich Arya schon erledigt. Doch wenn man sich den Trailer zur finalen „Game of Thrones“-Folge mal anschaut, verspricht auch Daenerys‘ Herrschaft in Königsmund nicht gerade rosige, sonnige Zeiten. Im Gegenteil! (Mal ganz abgesehen davon, dass sowieso die halbe Bevölkerung geröstet ist und nur noch Unbefleckte übrig geblieben sind.)

Wird Jon „seine Königin“ also töten, um das Elend zu beenden? Feststeht: Er hat in der letzten Folge definitiv voller Schrecken und Fassungslosigkeit erkennen müssen, wozu die Mutter der Drachen fähig ist…

 

2. Unsere Wunschvorstellung: Tyrion

Und last but not least auf der Liste der möglichen Daenerys-Killer: Tyrion! Ja, wenn einer noch Grund dazu hat (ok, das hat eigentlich so gut wie jeder 😅), dann ja wohl er. Denn mal ehrlich: Daenerys hat Königsmund in Asche gelegt und seinen geliebten Bruder Jaime getötet (gut, das weiß er streng genommen noch nicht, aber egal). Fakt ist: Tyrion ist sauer und fassungslos. Und könnte sich wahrscheinlich selbst dafür ohrfeigen, dass er trotz aller Anzeichen und Zweifel in der Vergangenheit nicht gehandelt hat.

Und wenn man sich Tyrions Blick anschaut, mit dem er im Trailer durch das zertrümmerte Königsmund spaziert, kriegen sogar wir kurz Angst.

Und überhaupt wissen wir doch alle, wozu Tyrion fähig ist. Er hat seine große Liebe Shae getötet, weil die ausgerechnet mit seinem Vater, den er übrigens auch gekillt hat (auf dem Klo), ins Bett gehüpft ist. Kommt nun auch noch Daenerys auf die Liste? Nimmt er Rache?

Ganz ehrlich? Wir wären dafür! Ja, das wäre mal ein Ausgang, mit dem man nicht unbedingt rechnen würde. Also: Go Tyrion! Und auf ein episches „Game of Thrones“-Finale, das uns hoffentlich nochmal so richtig von den Socken hauen wird! #FingersCrossed

Das wird dich auch interessieren

Warum die 8. „Game of Thrones“-Staffel für mich bis jetzt einfach nur enttäuschend ist
9. Mai 2019

Warum die 8. „Game of Thrones“-Staffel für mich bis jetzt einfach nur enttäuschend war

game-of-thrones-folge5
13. Mai 2019
by Très Click

Ganz Twitter ist geschockt von der 5. Folge GoT – und DIESER Tod ist mit Schuld daran

Warum Daenerys nach der letzten GoT-Folge sicher endgültig zur Mad Queen wird – die Hinweise!
8. Mai 2019

Warum Daenerys nach der letzten GoT-Folge sicher endgültig zur Mad Queen wird – die Hinweise!

game-of-thrones-meme
25. April 2019

Daenerys‘ Gesichtsausdruck aus der letzten GoT-Folge wird zum Meme – und Twitter fühlt es SO SEHR

Stirbt Daenerys in der finalen GoT-Staffel? 5 Hinweise, die uns das Schlimmste befürchten lassen
11. April 2019

Stirbt Daenerys in der finalen GoT-Staffel? 5 Hinweise, die uns das Schlimmste befürchten lassen

An alle GoT-Anhänger, wir müssen reden! Ist Daenerys in der finalen Staffel echt schwanger?
5. April 2019

An alle GoT-Anhänger: Wichtige Frage! Ist Daenerys in der finalen Staffel echt schwanger?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X