Ihr seid Pros im Power-Nappen? Dann seid ihr vielleicht geboren, um zu schlafen

Es gibt Menschen, die können einfach immer und überall schlafen. Egal, ob im Zug, am Strand oder sogar auf einem Gehweg. (Kein Scherz, hat eine Mitschülerin von mir mal auf der Studienfahrt durchgezogen). Andere wiederum wälzen sich nachts stundenlang in ihrem Bett, weil sie nicht einschlafen können. Voll unfair, oder? Bestimmt habt ihr euch schon mal gefragt, warum das so ist. Die Begründung ist überraschend einfach und für die „Betroffenen“ von euch zukünftig sicher eine tolle Ausrede, wenn ihr mal wieder einen Termin „verschlafen“ habt. Denn laut einer Studie des Massachusetts General Hospital ist es tatsächlich genetisch belegbar, dass manche Menschen dazu geboren sind, um ständig müde zu sein! 😳

Ständig müde? Schuld daran sind eure Gene!

Im ersten Schritt der Studie haben die Wissenschaftler:innen die DNA von 452.633 Menschen untersucht und analysiert, welche Gene das Schlafverhalten beeinflussen. Stolze 123 Regionen im menschlichen Genom werden demnach mit einem Nickerchen assoziiert. Im weiteren Forschungsverlauf wurden die Teilnehmer:innen auch gefragt, ob sie am Tag einen Powernap machen würden und wie oft und regelmäßig sie das täten. Eine Untergruppe sollte außerdem einen Aktivitätsmesser tragen, einen sogenannten Accelerometer, der ermitteln sollte, welche Faktoren dazu führen, dass die Kandidat:innen ein Schläfchen brauchen.

Wenn ihr unter diesen 3 Sachen leidet, müsst ihr besonders viel schlafen

Schließlich kamen die Forscher:innen zu dem Entschluss, dass es drei mögliche Faktoren gibt, die das Schlafverhalten beeinflussen: Die ersten beiden Punkte, der „gestörte Schlaf“ und das „frühmorgendliche Aufwachen“ betreffen vor allem Menschen, die nachts nicht gut durchschlafen können oder morgens sehr früh aufstehen müssen. Andere, die unter der „Schlafneigung“ leiden, brauchen einfach mehr Schlaf als andere.

Das zeigt uns, dass das Nickerchen am Tag biologisch bedingt ist und nicht nur eine umweltbedingte oder verhaltensbedingte Entscheidung. Einige dieser Subtypen wurden mit Herz-Kreislauf-Problemen in Verbindung gebracht, wie zum Beispiel einem großen Taillenumfang und erhöhtem Blutdruck, doch um das zu bestätigen, ist mehr Forschungsarbeit notwendig.“, so Hassan Saeed Dashti über die Ergebnisse seiner Studie. Verständlich. Aber das reicht ja auch fürs Erste, oder?😅

Ihr habt es also gehört! Verlasst euch ruhig mal auf die Signale, die euer Körper euch sendet, und gönnt euch an einem stressigen Tag eine Nap-Pause. 😋  Und wenn ihr auf einen Termin oder ein Treffen mal keine Lust habt, dann „verschlaft“ ihr ihn einfach. Ihr habt jetzt ja die perfekte Ausrede parat.😉

Credits: Giphy

Das wird dich auch interessieren

pringles2
24. Juni 2021
by Très Click

Doch, Chips-Essen ist sehr wohl ein Sport! Und dieses Video ist der Beweis

Frau mit Peel-off Maske
22. Juni 2021

Peel-off-Masken: Wie gut sind sie wirklich?

thumbnail.donauwelle
22. Juni 2021

OMG! Donauwelle mit frischen Erdbeeren ist DER fruchtig-schokoladige Sommerhit

tim-bendzko-konzert
21. Juni 2021
by Très Click

Mal wieder Bock auf Abfeiern? Dann kommt Tim Bendzkos Konzert mit s. Oliver (HEUTE) ja genau richtig

wein
21. Juni 2021
by Très Click

Leute behaupten, dass diese Wein-Stäbe gegen ’nen Kater helfen

wasser-knappheit
18. Juni 2021

Warum Wasser auch bei uns nicht als Selbstverständlichkeit gelten sollte…

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X