Ein Typ hat seine Ex vor Jahren geghostet – dann kehrt sie als seine Chefin zurück

Wie sagt man so schön? Karma is a bitch. Im Falle eines Mannes, der verzweifelt Hilfe bei „Ask a Manager“ sucht, kann man das wohl auch wirklich ganz genau so unterschreiben. Denn er bekommt jetzt eine ordentliche Portion „What goes around comes around“ mit einem extra bittersüßen Lächeln serviert.

Vor 10 Jahren, so schreibt er, hat er sich eher weniger edel aus seiner damaligen Beziehung herausgezogen. Er hat sie, ganz genau genommen, geghostet. Wer nun denkt, dass der Bub vielleicht nach ein paar Wochen den Abgang ins Nichts gewagt hat und man es auf jugendlichen Leichtsinn schieben könnte, der hat sich leider geschnitten. Denn der Hilfesuchende hat seine Freundin nach drei Jahren Beziehung und zwei Jahren in einer gemeinsamen Wohnung einfach verlassen. In der Weihnachtszeit, als sie bei ihrer Familie war, hat er all seine Sachen gepackt, einen Job im Ausland angenommen, von dem sie nichts wusste, und weg war er.

Dass seine Verflossene, sie heißt übrigens Sylvia, davon wenig begeistert war und seine Familie und Freunde kontaktiert hat, um ihn zu finden, ist klar. Irgendwann scheint aber auch Sylvia verstanden zu haben, dass der Typ einfach eine Flasche ist und die Energie nicht wert. In der Zwischenzeit hat sie sich offenbar auf ihre Karriere konzentriert denn … ein Mal vorspulen zur aktuellen Notlage des Typen: Sylvia is back – als seine Chefin.

Er, der als Mathelehrer an einer internationalen Schule arbeitet, bekommt nach der Sommerpause eine neue Direktorin vorgesetzt. Und da er sich in den letzten Jahren auch nicht wirklich damit beschäftigt hat, was aus Sylvia geworden ist, hat er auch nicht mitbekommen, dass sie ihn karrieretechnisch offenbar hinter sich gelassen hat und nun an seiner Schule als sein Boss anfängt.

Klar, dass der Gute jetzt etwas verzweifelt ist, schließlich ist sie seine Vorgesetzte und auf die schnelle findet er auch keinen neuen Job und eigentlich fühlt er sich auch gerade ganz wohl. Aber jetzt sitzt eindeutig er am kürzeren Hebel. Das ist wohl der klassische Fall von „Dumm gelaufen“, „wer zuletzt lacht“ und eben auch „Karma is a bitch“.

Unser Rat: Ganz schnell die Sachen packen und leise und heimlich verschwinden. Er weiß ja, wie das geht …

Das wird dich auch interessieren

cathy-thumb
28. Mai 2020
by Très Click

Warum Cathy Hummels Zuckerfrei-Kochbuch vielleicht das einzige ist, das du als Mama brauchst

bettwasche-hitze-gefriertruhe
25. Mai 2020
by Très Click

Warum Menschen ihre Bettwäsche in den Gefrierschrank stecken – und wir das auch tun sollten

textnachrichten-nicht-beantworten
22. Mai 2020

Warum es gerade so schwer fällt, die Nachrichten unserer Liebsten zu beantworten

disney-plus-out-kurzfilm
22. Mai 2020

Wie Disney+ mit diesem Pixar-Kurzfilm beim Coming-out helfen kann

body-filmeserien
22. Mai 2020

Diese 10 Bodypositivity-Serien und -Filme sind ein Must-Watch für unser Selbstwertgefühl

teaser-pasta
27. Mai 2020

John Legend liebt diese Miso-Spaghetti-Carbonara seiner Frau Chrissy Teigen – deshalb musste ich sie nachkochen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X