Wetten, dass dich diese Ungereimtheiten in „Gilmore Girls“ zum Nachdenken bringen werden?!

Versteht uns nicht falsch, wir sind die absoluten „Gilmore Girls“-Superfans!

Wir kennen jede Folge und jeden Charakter. Seit Beginn der Serie im Jahre 2000 sind wir dabei und haben losgeschrien, als wir hörten, dass es ein Revival auf Netflix geben wird. Und ja, auch nach „Gilmore Girls: A Year in the Life“ ist unsere Sehnsucht nach weiteren Folgen ungebrochen.

Aber bei aller Fan-Liebe und trotz der Tatsache, dass wir gefühlt jeden Dialog zwischen Rory und Lorelai nachsprechen können, sind uns doch paar Ungereimtheiten bei den „Gilmore Girls“ nie aufgefallen.

Unseren amerikanischen Kollegen von „Bustle“ hingegen haben ein paar sogenannte Plot Holes – also Lücken in der Geschichte – entdeckt, die uns teilweise wirklich staunen ließen.

Wieder andere sind zwar weniger überraschend, haben uns Zeit unseres Binge Watchens aber auch immer wieder beschäftigt. Aber ja, wenn man eben so verliebt in eine Serie und ihre Charaktere ist, kann es schon mal vorkommen, dass man über diese 9 „Lücken“ hinwegsieht. ?

1. Lane sagt immer „meine Eltern“ oder „meine Mutter und mein Vater“ – dabei haben wir Mr. Kim noch nie gesehen!

2. Wusstet ihr, dass Kirk zu Beginn nicht Kirk, sondern Mick hieß. Irgendwann haben die Macher dann den Charakter Kirk eingeführt – und wir alle lieben ihn.

3. Michel ist der allerschlimmste Mitarbeiter, den man sich vorstellen kann – trotzdem wurde eher nie gefeuert!

4. Lorelai und Rory essen immer nur Fast Food – aber ihre Haut leidet kein bisschen darunter!

5. Wie zum Teufel konnte sich Lane all ihre CDs und Bandshirts – einfach alles aus ihrem Geheimschrank – leisten, wenn ihre Mutter ständig über alles Bescheid wissen musste?

6. Erinnert ihr euch nach an den Typen, mit dem Lorelai ausging und für ihn sogar das Angeln gelernt hatte? Alex? Gegen Ende der dritten Staffel sagt sie, dass sie mit ihm zusammen sei – aber danach erwähnt sie ihn nie wieder. Als hätte er sich in Luft aufgelöst!

7. Die Ladys bestellen sich ständig Essen, kaufen jeden Tag mehrere Becher Kaffee und sind immer stylish – dabei sollen sie doch pleite sein?!

8. Erinnert ihr euch noch an die Freundin von Jess‘ Vater? Und kennt ihr auch noch die Mutter von April? Haltet euch fest: Das ist ein und dieselbe Schauspielerin – Sherilyn Fenn!!!

9. Habt ihr schon mal Lorelai bei Luke bezahlen sehen? Wir auch nicht. Wir brauchen alle einen Luke!

Credits: Giphy

Das wird dich auch interessieren

emiliothumb
4. August 2022

Wie gut bist du in Beziehungen, Emilio Sakraya?

thumbnail
29. Juli 2022
by Très Click

Jessie J: „Ich habe zugenommen, aber ehrlich gesagt fühle ich mich großartig!“

bachelorette-finale-tweets
29. Juli 2022
by Très Click

„Bachelorette“-Sharon hat ihre letzte Rose vergeben – und nie waren die Reaktionen im Netz so krass

uncoupled-reaktion
1. August 2022
by Très Click

„Uncoupled“ ist das (schwule) SATC-Sequel, auf das wir alle gewartet haben

thumbnail
3. August 2022

Die schockierendsten Enthüllungen aus der „Victoria’s Secret: Angels and Demons“-Doku

look-both-ways-netflix
5. August 2022
by Très Click

Lili Reinhart fragt sich bald auf Netflix, was wir uns doch alle manchmal fragen: „Was wäre, wenn…?“

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X