Mareike Freier
03.03.2017 von Mareike Freier

Von wegen allein! Die schönsten Mutmach-Kommentare für GNTM-Julia

I'm no beauty queen I'm just beautiful me 💕#gntm #germanysnexttopmodel #teamthomas #teamjulia #gntm2017

A post shared by Julia Fux (@2017.topmodel.julia) on

Julia Fux ist schüchtern – und das ist Provokation genug

Mit ihrer schüchternen Art eckt GNTM-Kandidatin Julia Fux ordentlich bei ihrer Model-Konkurrenz an. Wie die gestrige Folge von „Germany’s Next Topmodel“ ganz deutlich zeigte, reicht Zurückhaltung allein schon aus, um andere völlig in Rage zu versetzen.

Denn die Tatsache, dass es Julia nach den aufreibenden Fotoshootings und Walks vorzieht, ihre Kopfhörer aufzuziehen und für sich allein zu entspannen, bringt besonders GNTM-Mitstreiterin Greta völlig auf die Palme.

GNTM-Greta: „Die Julia versteckt sich vor uns“

„Die Julia versteckt sich vor uns. Wir fragen immer wieder, warum sie nicht mit uns reden will und warum sie nicht so bei uns ist. Wir saßen gestern beim Abendessen und sie kam nicht“, ätzt die ehrgeizige Hamburgerin in der neuen Folge. Als Julia nach dem Telefonat mit ihrer Oma zurück zu den anderen Mädels kommt, versucht Greta die wortkarge Österreicherin vor der Kamera mit allen Mitteln in ein Gespräch zu verwickeln. Um sie wirklich besser kennenzulernen oder sie viel eher vorzuführen? Zumindest die Zuschauer im Netz tendieren eher zu Letzterem.

 

„Sie ist schüchtern und nicht vier Jahre alt“

Immer mehr springen Julia Fux im Netz zur Seite und versuchen, sie mit lieben Kommentaren zu bestärken.

„Bei solchen aufgesetzten Weibern würde ich auch den ganzen Tag Kopfhörer tragen. Hätte da auch gar keinen Bock drauf, auf solche Diskussionen… soll sie doch sein, wie sie will“, findet eine „Germany’s Next Topmodel“-Guckerin auf Facebook. Eine andere meint: „Ganz ehrlich, die Julia ist so eine Süße! Finde ihre Natürlichkeit toll, sie verstellt sich nicht und sie ist auch kein Problemkind, liebe Girls. (…) Außerdem wäre es cool, wenn ihr mit einem Erwachsenen nicht wie mit einem Kleinkind redet, sie ist schüchtern und nicht vier Jahre alt.“

„Ich finde Julia cool. Sie macht ihr Ding, so gut sie kann. Richtig toll, mit einer solch ausgeprägten Schüchternheit überhaupt bei sowas mitzumachen. Und dann noch das mistige Gelaber von diesen falschen Weibern zu ertragen. Lasst sie doch einfach in Ruhe. Sie stört euch doch gar nicht. Wenn ihr wirklich nett zu ihr wärt, wäre sie vielleicht schon auf euch zugekommen“, heißt es außerdem in den Kommentaren auf der offiziellen GNTM-Seite.

So viel ist klar: Julia Fux mag keine Entertainerin sein, die Jury um Heidi Klum hat sie bis jetzt dennoch überzeugt – und bei den Zuschauern hat sie spätestens seit gestern sowieso einen Stein im Brett. Top!

Mehr über: GNTM, Germanys Next Topmodel, Mobbing, Julia Fux
Credits: Instagram/2017.topmodel.julia
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.