Ihr braucht heute nur diesen Tweets-Artikel zu den Grammys 2021 – und kennt ALLE heißen Momente!

GRAMMY AWARDS 2021! Yes, Baby, gestern war es endlich soweit. Nachdem das Mega-Event ja bereits wegen der zugespitzten Corona-Lage verschoben werden musste (ursprünglich war Ende Januar geplant), durften gestern nun endlich die Preise abgeräumt werden. COVID-safe natürlich, aber deswegen ganz sicher nicht weniger HOT. 🔥 Der Red Carpet hat gebrannt – und die Bühnen erst recht (dieses Jahr by the way auch nicht nur im Staples Center, sondern auf unterschiedliche Location aufgeteilt). Aber wisst ihr was? Der eigentliche Spaß findet ja sowieso immer auf Twitter statt. Ouuuuu, yes. Da brauchste die Show gar nicht mehr verfolgen. 😆 Ein Blick über die viralen Tweets reicht und man ist aufgeklärt. Und weil wir euch kleinen Mäuse doch kennen, haben wir euch jetzt natürlich die geilsten Twitter-Reaktionen zu den Grammys direkt mal zusammengefasst. Von Harry Styles ultra hottem Total-Leather-Look (still can’t breath!!) über die krassesten Abräumer bis hin zu den meistdiskutierten Outfits des Abends. Hier kommt die volle Grammys-Dröhnung. You’re welcome.

Die besten Twitter-Reaktionen zu den Grammys 2021

Harry Styles… einfach nur Harry Styles 😏

Chefin so: „Aber jetzt bitte nicht nur Tweets von Harry Styles.“ Schwierig. Wirklich schwierig. 😆 Denn sorry, Leute, aber Harry hat gestern halt einfach mal ALLES gekillt mit seinem Look. Der 27-Jährige, der in der Kategorie beste Pop-Solo-Performance abräumte, performte seinen Mega-Hit „Watermelon Sugar“ in einem Leder-Anzug. Ohne Shirt drunter, dafür aber mit grüner Boa. Und das ist halt ganz einfach offiziell zu viel!!!!! 🔥😳 Findet Twitter natürlich auch.

*Artikel beendet.* 

… weil Autorin ’ne kurze Abkühlung braucht. 

Spaaaaaß. 😜 Also geht’s einfach noch kurz weiter mit Harry. Denn natürlich konnten sich einige Twitter-User ein paar funny Reaktionen zum Look des Sängers auch nicht verkneifen. Ganz besonders zu seiner Boa. Einige sprechen vom Grinch, andere von Oskar aus der Tonne von der Sesamstraße… und wieder andere (da reihen wir uns ein) stellen sich vor, einfach selbst die Boa zu sein.

Harry kriegt direkt noch ’nen Award für die coolsten Nails ever

Ja, sorry, wir sind immer noch nicht durch mit Monsieur Styles. Denn how stylyyyyy sehen bitte seine Nails aus? 😍 Machen wir direkt nach. Auch wenn’s bei uns ohne die berühmte Nagelkünstlerin Britney Tokyo (die dafür verantwortlich sein soll) sicher nicht so hübsch wird.

Harry Styles und Billie Eilish, die sich gegenseitig supporten, sind einfach GOALS

Keine weiteren Worte nötig. Außer vielleicht. Congrats natürlich auch an Billie für ihre zwei Grammys (für ihre Songs „Everything I Wanted“ und „No Time To Die“). 💚

Ja, Taylor Swift hat sich riesig für Ex Harry Styles gefreut

Keine große Sache. Und irgendwie halt doch. 😬 Zumal Taylor halt auch für die Kategorie Best-Pop-Solo-Performance nominiert war. Tja, dieses Jahr ging sie an Harry. Und von der Blondine gab’s wildes Geklatsche (zur Erinnerung, die Zwei waren 2012 mal zusammen, falls das schon jemand verdrängt haben sollte).

Und JA, miteinander geredet haben sie auch noch… 👀

Beyoncé hat Grammy-Geschichte geschrieben

Was kann und schafft diese Frau eigentlich nicht?? Beyoncé gehörte ganz klar zu den absoluten Über-Gewinnerinnen des Abends!! Sie räumte nämlich einfach mal ihren 28. Grammy ab, womit sie einen neuen Rekord aufstellt. So viele Grammys hat noch keine/r im Regal. 💥

Bey, Megan, Blue Ivy – ein Gewinner-Trio

Das Bild da unten ist zwar schon etwas älter, aber DAMN, es hat gerade irgendwie nochmal an Power dazugewonnen. Denn jede der drei Ladys gewann gestern einen Grammy. Jaaa, Beyoncés Töchterchen Blue Ivy räumte mit gerade mal neun Jahren (!!) in der Kategorie „Bestes Musikvideo“ für „Brown Skin Girl“ ab (zusammen mit ihrer Mum und Sänger Wizkid). Und Megan Thee Stallion gewann nicht nur die Auszeichnung als „Beste Newcomerin“, sondern auch in der Kategorie „Bester Rap-Song“ für „Savage“. Und Beyoncés Freude darüber war halt wirklich SO cute.

Alles klar, Harry… Dua Lipa macht dir gerade Konkurrenz

Okaaaaaaaay, Girl! You slayed it!! 🔥🔥🔥 Dua Lipa sah bei ihrer Medley-Performance von „Levitation“ und „Don’t Start Now“ ja wohl überirdisch HOT aus. Diese Frau hat zurecht einen Grammy für ihr Album „Future Nostalgia“ abgestaubt.

Cardi B und Megan Thee Stallion haben die Hütte abgerissen

Und wenn wir schon bei heißen Auftritten sind. Cardi B und Megan Thee Stallion performten gestern das erste Mal ihren Song „WAP“ live! Und – nun ja – wir brauchen jetzt ’nen Kübel Eiswasser.

Saaaameeeeeee… das sind wir! 😆🔽

Unsere Reaktion auf Post Malones Performance:

Jaaa, Post Malone lieferte natürlich auch wie immer ab. Sein „Hollywood’s Bleeding“-Auftritt hatte irgendwas von „Tanz der Vampire“, oder? Wir finden’s geil! 🖤

Keine Grammys ohne Taylor Swift… und eine Twitter-Gemeinde, die völlig ausflippt

Wobei man dazu natürlich direkt sagen muss, dass halt alle Taylor (die by the way Songs aus folklore performte, wofür sie ja auch die Auszeichnung „Album des Jahres“ bekam) LIEBEN. What else? Also GO, ihr kleinen Swifties:

Und das Meme-Outfit des Abends geht an Noah Cyrus

Wir sagen nur so viel: Die Vergleiche zu diesem Dress (übrigens von Schiaparelli) gehen weit. 😅 Von Bettwäsche über Marshmallows bis hin zu Klopapier („Jetzt wissen wir, wo das ganze Toilettenpapier während der Pandemie hin ist“ – böse!!), Twitter ist natürlich am Start.

Das wird dich auch interessieren

Versace Fall 2019 – Arrivals
17. September 2020
by Très Click

Kanye West pinkelt auf seinen Grammy – und wir haben genau so viele Fragen wie ihr

grammys-twitter
27. Januar 2020
by Très Click

Ja, Twitter hat natüüüürlich so einiges zu den gestrigen Grammy Awards zu sagen

trend-manner-pretty-in-pink
27. Januar 2020

„Men in Pink“ ist offiziell der coolste Grammys-Trend und wir haben direkt Herzchenaugen

bebe-rexha-bodyshaming-vor-grammy-auftritt
23. Januar 2019

Bitte was?! Designer wollen diese Sängerin nicht für die Grammys einkleiden – weil sie Kleidergröße 38 trägt

Blue Ivy bei den Grammys: So peinlich ist ihr Mama Beyoncé
29. Januar 2018
by Très Click

Blue Ivy geht mit nur einem Move bei den Grammys viral und wir lachen uns schlapp

tres-click-lea
13. Februar 2017

Die schönsten Outfits der Grammys? Wir zeigen euch lieber die witzigsten Looks!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X