Warum Greta von GNTM ein echtes Beziehungsthema losgetreten hat

Für viele Girls in Deutschland hieß es am Donnerstagabend wieder: Ab auf die Couch, TV einschalten und GNTM gucken! Und auch wir saßen natürlich gespannt vorm Fernseher und haben den Meeeedels von „Germany’s Next Topmodel“ bei Ihren Challenges zugesehen. Das Thema Nr. 1 der GNTM-Folge: Der Ausstieg von Kandidatin Greta. Diese entschied sich nach langem Hin und Her und vielen Tränen dafür, die Show zu verlassen.

Der Grund: Greta hat Bedenken, dass ihr Freund Lukas während ihrer Abwesenheit etwas tut, was ihr ganz und gar nicht gefällt. „Was da alles passieren könnte: Frauen, Stripclubs. Ich kann diese Kopfkinos nicht abschalten […]„, so die 21-Jährige in der vergangenen Episode.

Auf ihrem Topmodel-Instagram-Acccount postete die Ex-Kandidatin kürzlich ein Foto von sich und ihrem Freund und schrieb dazu: „Finally reunited! ?? Ich hoffe ihr könnt meine Entscheidung alle nachempfinden… zumindest ein bisschen es hat viele Gründe, warum ich gegangen bin, die ich aber in der Öffentlichkeit nicht preisgeben möchte […]“

Hmm, also der Grund mit dem Misstrauen ihrem Freund gegenüber ist schon etwas merkwürdig, oder?! Wir finden: Keine gute Basis für eine Beziehung, obwohl Vertrauen doch eigentlich die Grundlage für eine gut funktionierende Partnerschaft ist… Wir haben direkt mal bei dem Parship-Coach und Paar-Berater Eric Hegmann nachgefragt, warum Vertrauen SO wichtig ist.

Très Click: Wie ordnen Sie Gretas Begründung für Ihre Entscheidung ein? 

Eric Hegmann: „Den konkreten Fall kann ich nicht einschätzen, weil ich ihre Argumente nicht kenne und wenn ich es richtig verstanden habe, sie auch nicht alle Argumente an die Öffentlichkeit gegeben hat. Eifersucht ist zunächst eine Frage des Selbstwertes. Fühle ich mich und meine Beziehung bedroht, wenn ich erlebe, dass sich jemand für meinen Partner interessiert? Oder erlebe ich es als Bestätigung meiner Partnerwahl? Ein wenig Eifersucht gehört für die meisten Paare auch als Zeichen von Verbindlichkeit und gegenseitigem Respekt dazu. Wird Eifersucht jedoch zu Kontrolle und ist Zeichen von großer Verlustangst, wird das der Beziehung mittelfristig schaden. In der Beratung kenne ich viele Paare, bei denen unbegründete Eifersucht zum Aus führte. Freiraum in der Partnerschaft ist ein Muss. In der Liebe lässt sich nichts erzwingen. Will der Partner ausbrechen, dann kann ihn niemand durch Kontrolle halten – aber ihn ziemlich sicher noch schneller verjagen.“

TC: Ihrer Erfahrung nach: Wann ist Misstrauen in einer Partnerschaft angebracht, wann sollte man vertrauen?

EH: „Misstrauen ist grundsätzlich in einer Beziehung ein großes Problem, ich würde sagen, ohne Vertrauen ist eine Beziehung gar nicht möglich. Deshalb würde ich sagen: In manchen Fällen mag Misstrauen berechtigt sein, doch ein Partner, dem man nicht vertrauen kann, ist einfach nicht der passende Partner. Kann ich selbst nicht vertrauen, weil ich beispielsweise zuvor sehr verletzt wurde, sollte ich mir Unterstützung durch vielleicht einen Psychologen und Experten suchen, um das vielleicht sogar traumatisch Erlebte zu verarbeiten. Jeder hat nur ein Leben: Vertrauen fassen lässt sich wieder lernen. Wer an seinem Schmerz festhält, wird keine erfüllte Beziehung leben können. Den Mut zur Veränderung muss man allerdings aufbringen. Da gibt es bei verletzten Menschen ganz natürlichen Widerstand, um sich vor erneutem Schmerz zu schützen. Verletzte Herzen müssen geheilt werden, damit sie erneut lieben können – und zwar auf Augenhöhe. Wer diesen Schritt überspringt und zu früh in eine neue Beziehung geht, gerät leicht in eine emotionale Abhängigkeit.“

TC: Was würden sie Paaren raten?

EH: „Setzen Sie Standards: Was gehört für Sie beide zu einer Beziehung dazu? Was wünschen Sie sich voneinander? Und wo sind Ihre Dealbreaker? Was ist nicht akzeptabel? Und dann verhandeln Sie. Treffen Sie sich nicht immer in der Mitte, sondern gewähren Sie sich auch wechselseitig Freiheiten. Denn wer in einer Beziehung niemals ganz das erhält, was er sich wünscht, sondern ausschließlich Kompromisse, die maximal halbwegs zufrieden machen, wird irgendwann wirklich außerhalb der Beziehung die ganze Zufriedenheit suchen.“

Das wird dich auch interessieren

protein-riegel-thumb
18. Mai 2020
by Très Click

Energieschub to go gefällig? Diese Proteinriegel sind nährreich und perfekt gegen den kleinen Hunger

have_a_good_trip__adventures_in_psychedelics_00_46_48_17_r3
19. Mai 2020

Ich habe Netflix‘ LSD-Doku „Psychedelische Abenteuer“ bekifft geschaut – meine stoned Review

teaser-pasta
26. Mai 2020

John Legend liebt diese Miso-Spaghetti-Carbonara seiner Frau Chrissy Teigen – deshalb musste ich sie nachkochen

restaurant-pandas
18. Mai 2020
by Très Click

In diesem Restaurant helfen kleine Pandas beim Social Distancing

veganer-bienenstich-thumb
20. Mai 2020

Großer Tag für ein kleines Tierchen: Warum wir zum Weltbienentag veganen Bienenstich backen

noch-nie-orgasmus-gehabt-thumb
20. Mai 2020

„Ich bin 27 und hatte noch nie einen Orgasmus!“ – Diese Frau ist noch nie in ihrem Leben gekommen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X