Waaaaas? Alex aus „Grey’s Anatomy“ verrät, dass er „möglicherweise mit Meredith zusammenkommt“

Embed from Getty Images

Alex und Meredith in „Grey’s Anatomy“? Wir würden mal sagen, sie sind wie Bruder und Schwester, wie echte Kumpels, die sich gegenseitig helfen, wenn mal wieder Knast wegen einer Schlägerei droht oder wenn es Probleme mit all den Jos und Nathans auf dieser Welt gibt.

Aber ein Liebespaar? So richtig? Mit sexy Liebe? Hmmmm, wir wissen ja nicht. Alex-Darsteller Justin Chambers allerdings sieht diese Paarung als echte Option im Drehbuch von „Grey’s Anatomy“-Autorin Shonda Rhimes.

Im Interview mit ET Online hat der 47-Jährige jetzt verraten, dass „alles möglich sei“, auch eine Liebe zwischen Alex Karev und Meredith Grey. „Ich denke, dass Freunde zu Liebenden werden können, das ist auch möglich.“ Er selbst sei mit seiner Frau – Keisha Chambers – befreundet gewesen, bevor er sich in sie verliebte.

Justin räumt aber auch ein: „Ich fühle mich ganz wohl damit, dass die beiden eine platonische Beziehung führen – wie Bruder und Schwester, wie Freunde. Ich denke, das passt besser zu ihnen.“

Kommen Meredith und Alex zusammen?

Ehrlich gesagt, ja, das können wir nur unterstreichen. Unterhaltsam wäre eine Liebelei zwischen den beiden ganz sicher, aber doch auch strange. Schließlich kommen Dr. Bailey und Dr. Webber auch nicht plötzlich auf die Idee, im Bereitschaftszimmer zu knutschen.

Außerdem ist für Alex Karev – zumindest nach unserem Staffel-Stand bei „Grey’s Anatomy“ – Jo Wilson immer noch ein großes Thema. Zaghaft nähert sich das Ex-Paar wieder an und versucht die schrecklichen Ereignisse der letzten Monate zu verarbeiten und hinter sich zu lassen. Ihr wisst schon: Alex‘ Prügel-Attacke gegen Jos vermeintlichen Liebhaber Andrew DeLuca …

Der „Grey’s Anatomy“-Star: „Ich denke, dass sie sich wirklich lieben“

Und auch Justin Chambers ist aufgeregt, was zwischen den beiden noch passieren wird. „Ich denke, dass sie sich wirklich lieben. Ich weiß, dass sie viele Hürden nehmen mussten und es wird interessant sein, zu sehen, welche Konflikte sie aus dem Weg räumen werden.“

„Merlex [Meredith + Alex] und dann Jolex [Jo + Alex], wir werden sehen, was passieren wird“, so Chambers.

Aber sowas von! Wir sind auf jeden Fall schon Team Jolex. Ach, was sagen wir: Team Trèlex! ?

Credits: Getty Images

Das wird dich auch interessieren

umfrage-klima-kaufverhalten
27. Januar 2020

Unsere Herzen hüpfen: Die Mehrheit der Deutschen ändert fürs Klima ihr Konsumverhalten

panem-snow
22. Januar 2020

Endlich ist raus, um wen sich das neue „Tribute von Panem“-Buch drehen soll – und Twitter ist außer sich

tamponsteuer-periodenprodukte
20. Januar 2020

Ernsthaft?! Nach gesenkter Tamponsteuer erhöhen einige Hersteller jetzt die Preise

dasgeheimelebenderbaumethumb
24. Januar 2020

Meine Filmkritik zu „Das geheime Leben der Bäume“ – und was wir von Bäumen noch lernen können

tinder-funktion-notfall
24. Januar 2020
by Très Click

Tinder präsentiert den Panik-Knopf – und will damit für unsere Sicherheit sorgen

grammys-twitter
27. Januar 2020
by Très Click

Ja, Twitter hat natüüüürlich so einiges zu den gestrigen Grammy Awards zu sagen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X