So haben wir heute morgen 30 Minuten gespart

Fällt euch das Aufstehen momentan auch so schwer? Kein Wunder: Draußen ist es kalt und dunkel und unter der Bettdecke doch sooo kuschelig warm. Zu dumm, dass uns die verpennte Zeit dann morgens fehlt und den Tagesanfang noch stressiger macht. Es sei denn, wir setzen diese Tricks ein:

 

 

Setz eine Maske auf!

Gute Vorbereitung ist alles! Einfach über Nacht eine feuchtigkeitsspendende Maske auftragen und schon kann man sich die zeitaufwendige Pflege-Routine morgens sparen. Das Gesicht waschen, fertig! Extra Tipp: vor dem Schlafengehen aufpolsternden Lip Balm auf die Lippen auftragen, sodass sie am nächsten Morgen gut durchblutet sind und eine rosige Farbe haben.

Gesparte Zeit: 1 Minute

Vorglühen, ähm, brühen!

Den Kaffee entspannt genießen können? Geht, wenn die Kaffeemaschine abends schon vorbereitet wird. Wasser nachfüllen, neue Filtertüte bzw. Kapsel rein und Kanne oder Tasse schon darunterstellen. Prost!

Gesparte Zeit: 2 Minuten

 

 

Klamotten rauslegen!

Es ist lange her, dass uns jemand die Klamotten für den nächsten Tag rausgelegt hat. Das heißt aber nicht, dass wir diese Tradition nicht selbst wieder aufleben lassen sollten! Und statt nur das passende Outfit aus dem Schrank zu fischen, legen wir wir seit neuestem wirklich alles (inklusive Jacke, Schal, Schmuck, gepackter Tasche und Schuhe) am Abend vorher zurecht. Etwas gewöhnungsbedürftig, aber unglaublich entspannend morgens!

Gesparte Zeit: 10 Minuten

Bleib trocken!

Haare waschen, trocknen und stylen kostet morgens am meisten Zeit. Der absolute Zeitsparer: Trockenshampoo! Extra-Tipp: Für mehr Volumen und Struktur die Haare vor dem Schlafen flechten und das Shampoo über Kopf auftragen.

Gesparte Zeit: 12 Minuten

Gib Puder und Co. den Laufpass!

Ganz ungeschminkt wollen wir nicht aus dem Haus gehen, aber auch für unsere Make Up-Routine gibt’s zeitsparende Tipps. So ersetzt BB Cream Foundation, Puder und Concealer und Mascara kann auch als Eyeliner fungieren. Dafür die Wimperntusche großzügig auftragen, sodass etwas Farbe am Wimpernkranz hängenbleibt. Die überschüssige Mascara mit einem Q-Tipp verblenden und fertig ist das „Quick-Smokey-Eye“. Ach ja, und Cream Blush lässt sich im Unterschied zu Puder-Rouge auch unterwegs auftupfen. So schnell geht schön sein!

Gesparte Zeit: 5 Minuten

Das wird dich auch interessieren

lrp_thumb
25. November 2020
by Très Click

Hautprobleme SIND gesundheitliche Probleme – deswegen sollte das Stigma darum verschwinden

marcell_jansen_thumb
24. November 2020

Marcell Jansen macht jetzt INTIM-PFLEGE für Männer!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X