Mit diesem Tool wäschst du deine Hände immer richtig – zu deinem Lieblingssong!

Weltweit hat das Coronavirus 121.564 Menschen infiziert (Stand: 11. März, 16:05, Quelle: Tagesschau). Die mentale Ansteckung ist um ein Millionenfaches höher. Das Coronavirus beeinflusst schon jetzt unser tägliches Leben, das ist – Corona-Hype hin oder her – einfach Fakt.

Was jeder Einzelne von uns im Umgang mit der neuartigen Viruserkrankung COVID-19 tun kann? Rücksicht nehmen trifft es wohl am besten! Sowohl zwischenmenschlich, wenn es um die mehr oder weniger stark ausgeprägten Ängste unserer Mitmenschen geht, wie auch ganz praktisch gesehen, wenn wir uns in der Öffentlichkeit fortbewegen. Rasant wachsende Ansteckungszahlen sollen vermieden werden – damit unsere Kliniken nicht unter der Flut von Angesteckten ächzen und um damit den vorerkrankten Menschen und jenen jenseits der 65, ein Krankenbett bereitstellen zu können, wenn es nötig werden sollte.

Heißt 1. Hände waschen, heißt 2. die Hust-und-Nies-Etikette einhalten.

Das wusstet ihr natürlich. Aber war euch klar, wie genau ihr eure Hände reinigen solltet, um Viren und Bakterien loszuwerden? Immerhin dauert ein korrekt ausgeführter Reinigungsprozess ganze 20 Sekunden.

Falls ihr also gerade innerlich mit den Schultern zuckt, dann passt nun einmal kurz auf. Denn wir haben die coolste und spielerischste Variante gefunden, um etwaige Corona-Viren gleich mal gepflegt den Abfluss runterzuspülen.

Das Tool, das wir gefunden haben, heißt „Wash Your Lyrics“. Die witzige Idee? Wir geben unseren Lieblingssong auf der Website ein und bekommen im Handumdrehen einen Handwasch-Guide ausgespuckt, in dem unter jedem Reinigungsschritt ein Teil des Songtextes hinterlegt ist. So können wir von nun an easypeasy unsere Hände waschen, während wir – genau wie in der Grafik beschrieben – ein Liedchen trällern. Ob laut oder gedanklich, das bleibt euch überlassen 😉. Nur den Hahn währenddessen abdrehen wäre schön. 🙏🏻

trèsCLICK hat’s schon mal mit Taylor Swifts „Shake It Off“ ausprobiert. Fanden wir ganz passend.

Schüttelt es ab: So geht Hände waschen nach Taylor-Swift-Songtext

P.S.: Zu Punkt 2, dem korrekten Husten und Niesen, möchten wir gerne die Lehrerin Laurie Goff sprechen lassen. In einem Clip, den sie auf Twitter gepostet hat, erklärt sie ihren Schülern eindrucksvoll, was ein No-Go und was ein Go-Go ist, wenn mal wieder die Nase juckt oder der Hals kratzt.

Kinderleicht ist das. Here we go: 

DATING-APP-ALERT:

Teste, ob ihr zusammen passt, BEVOR ihr euch trefft

Das wird dich auch interessieren

fine-pizza-thumb1
1. Juli 2020

Mit diesem einfachen Lifehack schmeckt die aufgewärmte Pizza auch am nächsten Tag noch

muschibilder
8. Juli 2020
by Très Click

Wenn ein Typ dich das nächste Mal nach Muschibildern fragt, schick ihm einfach diese hier…

urban-farming-paris
2. Juli 2020

In Paris eröffnet ein 14.000 m² großer Gemüsegarten – über den Dächern der Stadt

orange-wine-was-ist-das
3. Juli 2020
by Très Click

Schon mal was von Orange Wine gehört? Den gibt es wirklich… und er ist eine Herausforderung

thumb_lena
2. Juli 2020

DAS ist der Grund, warum dein Workout Zuhause nicht funktioniert

joggen-tools-thumb
2. Juli 2020
by Très Click

6 Tools fürs Joggen, mit denen ihr vom Laufmuffel zum richtigen Profi werdet

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X