Mareike Freier
06.06.2017 von Mareike Freier

Bald soll eine „Harry Potter“-Bar eröffnen – und dort wird es wirklich magisch zugehen!

Liebe „Harry Potter“-Fans, diese Nachricht ist nur für euch: Schon sehr bald soll eine Bar in London eröffnen, die jeden eurer kühnsten Zauberträume in Erfüllung gehen lassen könnte. Im „The Cauldron“ wird es Gästen schon bald möglich sein, mit Hilfe von Zauberstäben Bier zu zapfen und umherfliegende Lichter an – und ausschalten. Klingt wie reine Magie? Naaaa, nicht ganz …

In Wahrheit geht der Hokuspokus auf einen echten Techie zurück: Matthew Cortland, 28, aus New Jersey war Lehrer, ehe er sich den Zauberkünsten von „Harry Potter“ verschrieb. Matthew kreierte eine Themen-Bar, die mit Hilfe ausgeklügelter Technik (Voice Control, Sensoren usw.) die Welt von Harry, Hermine und Co. wieder aufleben lässt. Nicht nur das, der selbsternannte „Geek“ plant – ganz im Stile von „Harry Potter“ – Drinks, Cocktails und Speisen anzubieten, die in den Büchern und Franchise-Filmen ebenfalls eine Rolle spielen.

Noch ist das „The Cauldron“ eine Zukunftsvision, denn Cortland muss zunächst gut 440.000 Euro über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter einnehmen. Sollte er das Geld durch Sponsoren zusammenbekommen – und wir gehen stark davon aus – soll die Bar im März 2018 eröffnen.

Wir sind schon jetzt verzaubert 🌠!

Hier erfahrt ihr alle Details über die „Harry Potter“-Bar

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Credits: Giphy/tumblr
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.