Ja, ihr könnt in Harry Potters Elternhaus übernachten… Aber Achtung, es spukt dort!

Werbung

Könnt ihr euch noch daran erinnern, als wir vor Eeeeewigkeiten (wirklich Ewigkeiten) darüber berichtet haben, dass Harry Potters Elternhaus zum Verkauf steht? Jep, das Haus, das man in „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ mal kurz zu sehen bekommt. Ihr wisst schon… in Godric’s Hollow. Ist ja eigentlich auch egal. Denn feststeht: Das Ding hat im Laufe der Zeit ganz offensichtlich neue Besitzer gefunden und die bieten das schnuckelige Häuschen (so ohne düsteren Moviefilter im Tageslicht sieht’s wirklich schnuckelig aus) für Übernachtungen an. Na, da kramen wir unsere Galleonen doch direkt mal raus und planen die nächste Reise, oder ihr kleinen Muggel da draußen? ⚡️

Obwohl uns das Ganze strenggenommen ja doch etwas suspekt ist, wenn wir da mal so näher drüber nachdenken… immerhin wurden Harrys Eltern in dem Haus von Voldemort gekillt. 😳 Doch das alleine war’s ja noch nicht mal. Denn laut Jane und Tony Ranzetta, den aktuellen Besitzern, sollen da wohl auch noch so ein paar Geister hausen. „Kurz nachdem wir das Haus bezogen hatten, sah Jane einen einzigartig gekleideten Mann durch die Küchenwand in den Garten dahinter verschwinden“, so Tony gegenüber Tyla. Ach, und hatten wir schon Becky, den Poltergeist, erwähnt? Ja, Freunde, den gibt’s da auch noch. Sie scheint allerdings lieb zu sein… und bisher höchstens mal Eheringe und kleine Andenken gemopst (und auch wieder zurückgebracht) zu haben. Na, daaaaaaaann. Müssen wir jetzt wohl wirklich nach Lavenham, Suffolk, wo das übrigens denkmalgeschützte Häuschen steht. Denn bitte schaut es euch doch nur mal von innen an. How magic! 💫😍

Potterheads? Lasst mal kurz apparieren und dahin, oder?!

Und sooooooo cozy!!!!! Da vergisst man safe auch mal kurz, was in diesem Häuschen schon so alles abging (wenn auch „nur“ auf der Leinwand) oder eben wohl auch noch immer abgeht. 😅 Also, wie sieht’s aus, ihr kleinen Halbzauber:innen? Wer hat Lust auf das „De Vere House“ (benannt übrigens nach der Familie De Vere, die zu den reichsten Families in Großbritannien gehörte)? Dann ab auf die Besen… ja, ok, oder halt erst einmal zu Airbnb, um zu checken, wann das Häuschen (für knapp 116 € die Nacht) noch frei ist. Auf der Seite findet ihr dann auch alle weiteren Infos.

Darauf jetzt doch erstmal ein Butterbier und dann gute Reiseeeeee. 🍺💫

Mehr über: Harry Potter, AirBnb, Haus
Credits: Airbnb

Das wird dich auch interessieren

harry
22. August 2021
by Très Click

„Harry Potter“-Outfits in der Mini-Version? Wandern auf magische Weise in unseren Warenkorb!

harry-potter-serie
26. Januar 2021
by Très Click

Eine neue „Harry Potter“-Serie soll kommen – Warum das aber nicht alle zauberhaft finden!

rege-jean-page-harry
5. Januar 2021
by Très Click

What? „Bridgerton“-Hottie Regé-Jean Page hat bei „Harry Potter“ mitgespielt?!

harry-potter-garage-magisch
11. November 2020
by Très Click

Bei dieser verzauberten Garage kippt sogar Harry Potter vom Besen

hogwarts-legacy-game
18. September 2020
by Très Click

Potterheads, mit dem neuen „Harry Potter“-Game „Hogwarts Legacy“ schwebt ihr davon!

adventskalender-harry
9. September 2020
by Très Click

Ihr wollt Magie? Dann braucht ihr definitiv diesen „Harry Potter“-Adventskalender von Lego

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X