Très Click
09.04.2021 von Très Click

No way!! Wusstet ihr, welche deepe Bedeutung hinter Snapes ersten Worten an Harry steckt?

Leute, wie kann es sein, dass es selbst 20 Jahre (wir sind bei dieser Zahl kurz mal vom Besen gekippt 😳) nach dem ersten „Harry Potter“-Film immer noch Sachen gibt, die uns überraschen können? Also mal abgesehen von der Tatsache, dass wir halt so langsam echt alt werden. Aber pssscht, darüber wollen wir nicht reden. Denn wie gesagt, gerade hat uns eine Fan-Theorie, die aktuell durchs Netz huscht, mal kurz wieder das Butterbier ausspucken lassen.

Und dieses Mal geht es um Snape. Genauer gesagt um das, was seine ersten an Harry gerichteten Worte in „Harry Potter und der Stein der Weisen“ sind. Erinnert ihr euch? Wir helfen auf die Sprünge: „Potter! What would I get if I add powdered root of asphodel to an infusion of wormwood?“ Oder um es in Muggel-Deutsch zu sagen: „Potter! Was bekomme ich, wenn ich einem Wermutaufguss geriebene Affodillwurzel hinzufüge?“ Harry hat natürlich keine Ahnung. Wir auch nicht.

Ist aber auch unwichtig. Denn tatsächlich scheint hinter dieser Aussage noch mehr zu stecken als die bloße Absicht, Harry durch seine Unwissenheit zu demütigen. Und zwar Snapes deepe Hingabe zu Lily. Watttt? Jep, wir haben dasselbe gedacht. Doch wenn man sich der viktorianischen Pflanzenkunde bedient, wie der unten gezeigte Twitter-User es getan hat, kann man tatsächlich zu diesem Schluss kommen. Die Affodill (Asphodelus) ist nämlich eine Art Lilie (Lily), die oft auch als Symbol des Todes verwendet wird. Der Twitter-Fan leitet daraus ab, dass es so viel bedeuten würde wie: „Meine Reue folgt dir bis ins Grab“. Wermut hingegen ist als Symbol für „Abwesenheit“ und „bitteres Bedauern“ zu verstehen. Heißt: Snape, der Lily – wie wir alle wissen – sein Leben lang geliebt hat, bedauert Lilys Tod bitterlich. Er vermisst sie. Und wird es bis zu seinem Tod tun. Always. 💔

Kurzer emotionaler Breakdown hier gerade. 😪 Aber Leute, es geht noch weiter. Tyla macht nämlich noch darauf aufmerksam, dass Affodill und Wermut zusammen einen Schlaftrank ergeben, „so mächtig, dass er als Entwurf des lebendigen Todes bekannt ist“. Und genau als das könnte man Snapes Leben halt beschreiben… als „lebendigen Tod“. Immerhin führte er bis zu seinem Ableben (könnten direkt wieder losheulen) ein Doppelleben. Alle hassten ihn. Obwohl er ein wahrer Held war.

Alles ziemlich mind blowing, oder? Und wir haben uns bis heute tatsächlich nie Gedanken darüber gemacht. Tja, vielleicht fangen wir doch nochmal mit den Büchern und Filmen an und versuchen etwas mehr, die vielen offenbar versteckten Hints darin zu entschlüsseln. Ob es jetzt auch wirklich stimmen mag, was der Twitter-User da mal wieder ausgegraben hat, oder nicht. Zeit haben wir ja alle gerade eh genug…

Credits: Giphy

Das wird dich auch interessieren

harry-potter-serie
26. Januar 2021
by Très Click

Eine neue „Harry Potter“-Serie soll kommen – Warum das aber nicht alle zauberhaft finden!

rege-jean-page-harry
5. Januar 2021
by Très Click

What? „Bridgerton“-Hottie Regé-Jean Page hat bei „Harry Potter“ mitgespielt?!

harry-potter-garage-magisch
11. November 2020
by Très Click

Bei dieser verzauberten Garage kippt sogar Harry Potter vom Besen

hogwarts-legacy-game
18. September 2020
by Très Click

Potterheads, mit dem neuen „Harry Potter“-Game „Hogwarts Legacy“ schwebt ihr davon!

adventskalender-harry
9. September 2020
by Très Click

Ihr wollt Magie? Dann braucht ihr definitiv diesen „Harry Potter“-Adventskalender von Lego

harry-potter-adventskalenderbeauty
25. August 2020
by Très Click

Bei diesem „Harry Potter“-Adventskalender voller Beauty-Schätze kippt ihr vom Besen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X