Miriam Schell
15.03.2019 / Update: 25.06.2019 von Miriam Schell

Zauberstäbe hoch! „Harry Potter GO“ stellt ab sofort unsere Muggelwelt auf den Kopf

Wie oft haben wir bitte schon davon geträumt, dass irgendwann wie aus dem Nichts der lang herbeigesehnte Brief aus Hogwarts bei uns einflattert und wir damit endlich ein Teil der magischen Welt werden? Sehr oft! Tja, dass dieser Traum immer noch nicht in Erfüllung gegangen ist, dürfte klar sein. Immerhin würden wir hier sonst wohl kaum völlig Muggel-like vor dem PC hocken und in die Tasten hauen, sondern stattdessen längst im Zauberkunstunterricht irgendwelche Federn zum Schweben bringen. ABER dann könnten wir euch eben auch nicht die wahrscheinlich zauberhafteste News der Woche präsentieren.

Eine News, die uns die magische Welt sogar noch näherbringt als jemals zuvor. ✨😱 Denn – und alle Potterheads sollten jetzt ganz fest ihren Zauberstab umklammern – ein neues „Harry Potter“-Handyspiel wartet darauf erobert zu werden. Und das ist nicht irgendein Spiel. Nein… Es ist quasi das „Pokémon GO“ für alle Wizards da draußen!

„Harry Potter: Wizards Unite“ holt uns die Magie ins reale Leben

Kleine Background-Info für alle, an denen der Hype vor knapp drei Jahren völlig vorbeigegangen ist: Damals liefen Millionen von Menschen mit ihren Smartphones an der frischen Luft durch die Gegend, um dort in freier Laufbahn quasi halb online, halb offline virtuelle Monster zu fangen. (Ding, ding, ding, jetzt klingelt’s wieder, oder?) SO, und genau das hat sich das US-amerikanische Entwicklerstudio Niantic nun zum Vorbild genommen, um uns ein magisches „Harry Potter GO“ zu kreieren: das „Harry Potter: Wizards Unite“.

… und verspricht schon jetzt so viel besser als „Pokémon GO“ zu werden

Und Leute? Das ganze Spiel hört sich schon jetzt einfach nur hundertmal aufregender an als sein lahmer Pokémon-Vorgänger (sorry, aber bei Harry können wir einfach nicht unparteiisch bleiben 🙈). Gut, das könnte natürlich auch einfach daran liegen, weil wir nun mal lieber auf Eulen und Hippogreife treffen als auf Pikachu und seine Freunde. Unsere Meinung! 😁

Doch kommen wir mal zum Inhalt. Denn bei „Harry Potter: Wizards Unite“ wird im Gegensatz zu „Pokémon GO“ eine richtige Geschichte erzählt. Heißt im Detail: Die Spieler dürfen sich auf ein waschechtes Chaos gefasst machen. Denn plötzlich sind zahlreiche Geschöpfe aus Hogwarts, fantastische Tierwesen und sogar Menschen und Artefakte wegen eines (Zitat) magischen „Desasters“ in die Muggelwelt gelangt. Und hier kommt der Gamer – also ihr – ins Spiel. Denn eure Aufgabe ist es natürlich, die Katastrophe aufzuklären und die Kreaturen zurück in die Zaubererwelt zu schicken, und zwar bevor die aufgeregten Muggel es mitbekommen. (Man kann schließlich nicht bei jedem den Obliviate-Zauber anwenden. ☝️)

Wie genau läuft das neue „Harry Potter GO“?

Und um diese wichtige Aufgabe antreten zu dürfen, müsst ihr direkt zu Beginn euren Platz in der Eingreiftruppe zur Wahrung des Geheimhaltungsstatuts finden. Ihr habt die Wahl zwischen Auror, Magizoologist und Professor (jeder zeichnet sich übrigens durch seine ganz eigenen Fähigkeiten aus und hat damit auch Vorteile gegenüber bestimmten Gegnern). Einmal ausgewählt, habt ihr die Möglichkeit, euch eure eigene Zauberer-Persönlichkeit zu kreieren (inklusive Foto für euren Avatar) und eure Stärken zu trainieren.

Das Coole: Wenn ihr erstmal unterwegs seid, könnt ihr auf der Karte sehen, wenn sich andere Spieler in der Nähe befinden und könnt daraufhin sogar Gruppen bilden. „Harry Potter GO“ ist also geradezu dazu gemacht, um gemeinsam mit Freunden ein bisschen virtuelle Magie walten zu lassen. ✨Und das ist auch gar nicht mal so verkehrt, denn natürlich warten nicht nur nette Geschöpfe der Zaubererwelt auf euch, sondern auch böse Kreaturen wie Werwölfe und Dementoren. Ein bisschen Hilfe kann also nicht schaden, oder? 😉

Ihr merkt schon, es wird einiges zu tun sein. Und das kostet euren Avatar natürlich ordentlich Kraft und Energie. Energie, die ihr nach einiger Zeit in sogenannten Gasthäusern wieder aufladen müsst. Und wenn ihr nicht gerade dabei seid, irgendwelche Geschöpfe zurück in die Zaubererwelt zu katapultieren, steht selbstverständlich auch noch das Brauen von Zaubertränken auf dem Plan. Eben! alles! wie! in! Hogwarts! Doch um das machen zu können, müsst ihr erst die passenden Zutaten finden. Und die sind überall auf eurer Karte verteilt und tauchen je nach Zeit und Wetter unterschiedlich häufig auf. It’s maaaaaaagic!

Also UNS kribbelt’s hier gerade schon sowas von in den Fingern! Und damit ihr auch mal einen Eindruck bekommt, gibt’s hier schon mal einen kleinen Vorgeschmack für euch:

 

Ab sofort kann das magische „Harry Potter“-Handyspiel losgehen

Ahhh, können wir bitte JETZT sofort losspielen?! 😱YES, das können wir!! Denn „Harry Potter: Wizards Unite“ ist tatsächlich seit Samstag im App-Store erhältlich. Und das ohne große Ankündigung und Riesen-Klimbim vorweg. (Hatte da etwa jemand Angst, dass der Server vor großem Ansturm wieder den Geist aufgibt, wie damals bei Pokémon GO? 😁)

Naja, ist ja auch egal. Jetzt ist es auf jeden Fall da und im App Store für iPhone, auf Google Play für Android-Geräte und im Samsung Galaxy App Store für Samsung-Geräte erhältlich. Also, worauf wartet ihr noch? Zauberstäbe raus und los geht’s! ✨

Wir sind ready für „Harry Potter: Wizards Unite“! Und ihr?

Credits: Harry Potter: Wizards Unite, YouTube/ GameSpot Trailers, YouTube/

Das wird dich auch interessieren

harry-potter-reboot
13. Februar 2019
by Très Click

Wait, what?! Daniel Radcliffe glaubt tatsächlich, dass es ein „Harry Potter“-Reboot geben wird

hermine-harry-potter-uno
4. Februar 2019
by Très Click

Ein „Harry Potter“-UNO existiert – und es verspricht, das magischste Spiel seit Quidditch zu werden

Wetten, dass euch diese 12 „Harry Potter“-Twists gleich völlig den Verstand verzaubern werden?
21. Januar 2019

Wetten, dass euch diese 7 „Harry Potter“-Twists gleich völlig den Verstand verzaubern werden?

Könnte es etwa sein, dass die Narbe von „Harry Potter“ in Wirklichkeit gar kein Blitz ist?
16. Januar 2019
by Très Click

Moment, was? Die Narbe von „Harry Potter“ soll gar keinen Blitz darstellen?

Dieser kleine Hund reagiert auf alle „Harry Potter“-Zaubersprüche und Accio, wir wollen auch so einen!
9. Januar 2019

Dieser kleine Hund reagiert auf alle „Harry Potter“-Zaubersprüche und Accio, wir wollen auch so einen!

harrypotter2020kopie
17. Dezember 2018

Aaaah! Kommt der 8. Teil von „Harry Potter“ etwa 2020 ins Kino?!?!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X