Maxime Früh
28.02.2017 von Maxime Früh

Diese Charity-Challenge tut dir UND anderen etwas Gutes!

Na, habt ihr mal überlegt, zu fasten? Also 40 Tage lang auf etwas zu verzichten, was euch eigentlich so wichtig ist, dass ihr nicht ohne könnt? Also zum Beispiel für diesen Zeitraum ohne Netflix, Süßigkeiten oder Instagram auskommen?

Zugegeben, 40 Tage sind schon sehr lang: Ein Wochenende ist doch kein Wochenende ohne Netflix and Chill oder Schokolade???

Doch, dieses Mal solltet ihr euch an die Fastenzeit trauen, denn ihr könnt dabei anderen Leuten helfen und das ist ja wohl ein riesiger Ansporn!

Wenn ihr bei der #dkms40 Challenge teilnehmt, könnt ihr fasten (also euch selbst auf die Probe stellen) und zeitgleich etwas Gutes für andere tun:

Ihr könnt selbst entscheiden, auf was ihr verzichten wollt. Für jeden Tag, den ihr nicht durchhaltet, spendet ihr einen Euro an die DKMS, die sich bekanntlich für die Bekämpfung von Blutkrebs einsetzt.

Das sind bei 40 Tagen maximal 40 Euro, also so viel, wie eine neue Registrierung als Spender bei der DKMS kostet.

Falls ihr nicht fasten wollt oder sogar die kompletten 40 Tage durchgehalten habt, könnt ihr natürlich trotzdem spenden und zwar hier! Jede Spende zählt! Na, seid ihr dabei?

Mehr über: Spende, helfen, Hilfe, Fasten, Verzicht, DKMS, #dkms40, Fastenzeit, Registrierung, Blutkrebs
Credits: Unsplash.com/Sergey Zolkin, Instagram.com/dkms
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.