Drei Dinge, die einfach jeder nach der 4. „Haus des Geldes“-Staffel fühlt

+++ Achtung, die folgenden Zeilen enthalten explosive SPOILER zur 4. „Haus des Geldes“-Staffel +++

Bella Ciao, Amigos!

Na, sitzt der Ohrwurm? Und hat sich die Gänsehaut wie ein Magnet festgeheftet? Dann seid ihr ganz sicher mittlerweile am Ende der 4. „Haus des Geldes“-Staffel angekommen.

Ja, seit letztem Freitag ist sie endlich raus und hat es kurz mal geschafft, dass die Leute ihr Home-Workout und ihre Banana Breads im Ofen vergessen und sich stattdessen lieber begierig vor den Bildschirm gelümmelt haben. Ja, eure Insta-Stories haben euch verraten. 😜

Und klar, mir persönlich – „Haus des Geldes“-Fan erster Stunde 😎 – ging es da natürlich nicht anders. Ich hab den vierten Teil in einem Rutsch durchgesuchtet und fühl mich nicht mal schlecht deswegen. Wann bitte hatte man schließlich eine bessere Ausrede zum Binge Watching als aktuell?!

Aber es lag sicher nicht nur daran, weil wir gerade alle zum Anti-Social-Sein verteufelt sind, dass „Haus des Geldes“ mal eben wie aus dem Nichts die Netflix-Top-10-Charts gestürmt hat, sondern auch an dem Fakt, dass diese Serie absolutes Suchtpotenzial hat… und auch schon immer hatte. Von Folge 1 bis hin zur letzten Episode der aktuellen Staffel.

Und halleluja, in der ging es ab. 💥😅 Emotional gesehen (ja, an der Liebesfront kriselt es mittlerweile nicht mehr nur zwischen Tokio und Rio, sondern nun auch zwischen Stockholm und Denver, wobei letzterer nämlich denkt, dass erstere etwas mit Rio hat… kompliziert 😆)… aber auch an der Gewalt- und Kugelfront ist einiges los.

Und damit spiele ich natürlich nicht nur auf die hochschwangere, wirklich unausstehliche Polizistin Alicia an, die ganz sicher auch ohne Hormone so teuflisch drauf ist (und sie hat den Professor nun echt am Sack – danke für den Cliffhanger am Ende!!!! 😳😵), sondern auch auf den „neuen“ Bösewicht: Gandia.

Der hat sich nämlich erst aus der Geiselschaft befreit und dann das Feuer gegen die Bande eröffnet. Und ich könnte nun natürlich jeden einzelnen Herz-setzt-kurz-mal-aus-Moment hier aufzählen, doch ich komme lieber direkt zu der einen Szene, die sowieso gerade ALLE beschäftigt...

1. Nairobis Tod

😭😭😭 Leute, mal ehrlich? Hab nur ich in diesem Moment geheult wie ein Baby und kopfschüttelnd meinen Bildschirm angestarrt?? Ich tippe mal Nein…

Denn es kann ja wohl nicht sein, dass Nairobi erst abgeknallt wird (Ihr erinnert euch an das dramatische Ende von Season 3?!), sie dann quasi in einer DIY-Not-OP-Aktion von Tokio wieder zusammengeflickt wird, tatsächlich überlebt, nur um dann vor ihrer gesamten Crew von Gandia abgeknallt zu werden?? 😩

Nein, das ist UNFAIR… und trotzdem genau so passiert. Und den Erstickungsversuch und Gandias ekelhafte Aktion, bei der er Nairobi wie ein Stück Fleisch an die Tür gefesselt und ihr brutal in die Hand geschossen hat, hab ich ja noch nicht mal erwähnt.

Mir. blutet. das. Herz. Echt! 💔 I feel you, Twitter.

„Ich bin in dem Moment gestorben, als Nairobi gestorben ist“

 

„Also, sie haben Nairobi gekillt und Arturo leben lassen!??!!? Warum Gott, waruuuum?“

2. Arturo = most hated person on earth

Okay, kommen wir von dem traurigsten Moment in „Haus des Geldes“ Season 4 zur ekelhaftesten Person überhaupt! Und dass mir dabei nicht etwa Alicia Sierrrrrraaaa oder Gandia als Number One auf der Liste in den Sinn kommt, will schon was heißen. Ich schließe mich an dieser Stelle also direkt mal der Frage von eben an: „… Sie haben Arturo leben lassen? Waruuuum?“

ARTURO! 😡 Dieser Kerl war in den vergangenen Staffeln ja schon kaum zu ertragen. Doch in der aktuellen Season hat er sich in Sachen Abscheulichkeit wirklich nochmal übertoffen.

Denn nicht nur, dass dieses Würstchen von Mann jede Gelegenheit nutzt, um sich mit seiner narzisstischen Ader durchweg in den Mittelpunkt zu drängen, NEIN, er setzt auch noch eine andere weibliche Geisel in den Dämmerzustand, um sie zu v-e-r-g-e-w-a-l-t-i-g-e-n!!!

Ja, für alle, die noch nicht bis zu diesem Punkt in der Serie gekommen sein sollten, ihr werdet ausflippen!!! Denn diese arme Lady nimmt von Arturo „Beruhigungsmittel“ an (die er natürlich zu hoch dosiert), ist daraufhin völlig benebelt und kann sich nicht wehren, als er anfängt, sie zu begrapschen.

PFUI!!! Dieser Widerling gehört eingesperrt.

„Ich glaube, ich habe noch nie einen Charakter so wenig gemocht wie diesen Typen“

„Wenn das Jahr 2020 ein Gesicht hätte“

„Wenn das Coronavirus eine Person wäre“

3. Berlin

So, dann komme ich jetzt noch, last but not least, zu einem Quote, der gerade aktuell bei vielen sicher für Gänsehaut gesorgt haben dürfte. Und logisch, der kommt natürlich von Berlin! Denn auch in der vierten Staffel gibt es mal wieder jede Menge Rückblicke mit viel Gerede. Sei es zur Hochzeit von Berlin (Ich frage mich übrigens, was wohl mit seiner Braut Tatiana passiert ist… die äußerlich irgendwie sehr viele Ähnlichkeiten mit der Sierra hat?! 🤔😅) oder auch sonst einigen Szenen, die mehr über den verstorbenen Bruder des Professors verraten… zum Beispiel, dass er definitiv leiiiiichte Züge eines Psychopaten mit sich rumgetragen hat. Oder warum sonst hat er wohl einem Typen im Restaurant-WC die Eier mit ’ner Gabel aufgespießt, weil der sich vorher über seine Fliege lustig gemacht hatte? 😅

Egal, ich lasse das mal unkommentiert so stehen, denn trotz seiner teilweise sehr aggressiven Seite, hatte Berlin halt auch immer mal wieder sehr schlaue Sprüche im Gepäck, oder wie ein Twitter-User es ausdrückt: „Berlin = Weisheit“

Denn Achtung: „Manchmal ist Distanz der einzige Weg, um Frieden zu finden.“ True! ❤️

Die Distanz zur 5. Staffel passt mir allerdings so gar nicht! 😆 Denn ja, liebe Leute, sie KOMMT. Ich meine, nach DEM Cliffhanger hat sich wahrscheinlich sowieso schon jeder gedacht, dass es eine weitere Season geben wird (wir müssen schließlich erfahren, wie der Professor aus der Nummer wieder rauskommt), doch mittlerweile haben auch bereits mehrere Seiten die News bestätigt. Und sogar ein sechster Teil soll in der Mache sein.

Fragt sich nur, wann WIR in den Genuss kommen werden. Immerhin sind aktuell wegen Corona durchweg alle Dreharbeiten unterbrochen. #FingersCrossed, dass sich das bald ändern wird. Und bis dahin ist halt Warten angesagt. 😜

Credits: Netflix/ Tamara Arranz, Twitter/ #MoneyHeist

Das wird dich auch interessieren

haus-des-geldes-4-trailer
6. März 2020

Freunde, macht euch für die Mega-ESKALATION im Trailer zur 4. „Haus des Geldes“-Staffel bereit!!

haus-des-geldes
9. Dezember 2019
by Très Click

Wir wissen, wann die 4. Staffel von „Haus des Geldes“ auf Netflix startet

„Haus des Geldes“ geht in die 3. Runde – und wir haben da ein kleines Video für euch!
27. Oktober 2018

„Haus des Geldes“ geht in die 3. Runde – und wir haben da ein kleines Video für euch!

netflix-highlights
2. April 2020

Unsere Netflix-Highlights im April: Das kommt, das bleibt, das geht

netflix-gedrosselt
20. März 2020

Auweia! Könnte uns Netflix bald wegen Netz-Überlastung abgeschaltet werden?

netflix-party
18. März 2020

Mit dieser App könnt ihr virtuelle Binge-Watching-Partys auf Netflix mit euren Liebsten veranstalten

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X