Darum zeigt Fitness-Bloggerin Karina ganz offen ihre Hautkrankheit auf Instagram

Karina Irby ist Fitness-Bloggerin auf Instagram und damit auf den ersten Blick “eine von vielen“. Doch sie sticht heraus. Und das nicht nur durch ihre lustig sympathische Art.

Karina bricht nämlich ein Tabu. Indem sie online ganz offen mit ihrer Hautkrankheit umgeht. Ihr denkt das wäre heutzutage kein großes Ding mehr? Das sollte man meinen. Doch leider sieht die Realität auf Instagram immer noch anders aus …

Noch immer wird mit Hilfe von Airbrush, Photoshop und Weichzeichnern überall da gearbeitet, wo vermeintliche (!) körperliche Schwachpunkte zu finden sind.

Karina aber hat keine Lust mehr auf oberflächliche Bilder, die einfach schlicht und ergreifend nicht der Wahrheit entsprechen.

Also fasst sie sich ein Herz und postet Bilder ihrer größten Unsicherheit – den Ekzemen an ihren Beinen. In einer Instagram-Caption schreibt sie: “Eine von drei Frauen leidet an einer Hautkrankheit oder Ekzemen und ich will endlich mehr Bewusstsein dafür schaffen.“

Warum trotz der vielen Betroffenen noch immer der Gedanke vorherrscht, man wäre mit dem Problem alleine?

Tja, weil es normal zu sein scheint, Erkrankungen wie diese zu verstecken, um sich keine blöden Sprüche anhören zu müssen. Auch Karina leidet, verdeckt die betroffenen Stellen, fühlt sich oft unwohl in ihrer Haut. Und geht genau deshalb jetzt in die Offensive:

“Als Teenager, der so mit seiner Haut zu kämpfen hatte, wäre es SO wichtig für mich gewesen, einen anderen Menschen zu sehen, der offen über Ekzeme spricht und mir zeigt, dass ich damit nicht alleine bin – genau deshalb werde ich das jetzt für mich und andere tun.“

Ihr Ziel dabei? Ist aufzuzeigen, wie normal es ist, keine glatt gebügelte Haut zu haben. Karina hat sie nicht, ich habe sie nicht, die meisten von uns haben sie nicht. Und müssen es auch gar nicht!

Jeder Mensch hat Problemzonen, auch die Girls auf Instagram

Um das endlich zu verstehen und zu verinnerlichen, ist es ein für alle Mal an der Zeit, realistische Bilder auf Social Media zu zeigen. Denn nur so lernen Mädchen und Jungs, selbstbewusst mit ihrem Körper aufzuwachsen, ihn nicht zu hassen und sich selbst zu akzeptieren.

Diese Message trägt Karina inzwischen fast täglich nach außen. Und zeigt auch mit Vorher-Nachher-Photoshopbildern regelmäßig, wie einfach es ist, Bilder mit wenigen Klicks aufzupolieren und die Viewer dann mit einem “makellosen“ Insta-Feed zu täuschen.

Aber wer braucht denn bitte makellos? Instagram hat die Macht, so viele Menschen miteinander zu verbinden und Inhalte zu verbreiten. Warum diese Macht also nicht dafür nutzen, den anderen zu zeigen, dass sie nicht alleine sind? Dass wir alle unsere Päckchen zu tragen haben? Anstatt uns immer und immer wieder gegenseitig das Gefühl zu vermitteln, nicht gut genug zu sein?

Karina hat das verstanden. Sie macht anderen Mut, redet über ihre Fortschritte und Rückschläge mit der Erkrankung, zeigt Behandlungswege auf… und fühlt sich inzwischen (meistens) wohl in ihrer Haut! Genau dafür lieben wir sie. 🤗

Die Bloggerin zeigt sich bewusst mit und ohne Photoshop:

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

Model mit seltener Hautkrankheit
10. Juli 2017

Dieses Model mit einer seltenen Hautkrankheit macht allen Mut, sich so zu lieben, wie man ist

Schon von dem neuesten Instagram-Trend gehört? Alle wollen jetzt den „Toblerone Tunnel“ haben
28. Mai 2018

Warum der neue Body-Trend „Toblerone Tunnel“ nicht so süß ist, wie du vielleicht denkst

Mehr Body Positivity geht nicht! Für diese Kampagne lieben wir Missguided noch mehr
11. Mai 2018

Mehr Body Positivity geht nicht! Für diese Kampagne lieben wir Missguided noch mehr

schwangerschaft-narben
21. März 2018

Diese Mutter postet ihren ECHTEN After-Baby-Body und inspiriert uns alle zu mehr Selbstliebe

#skinpositivity ist der neue Trend auf Instagram
17. Januar 2018

Aufgepasst: Nach #bodypositivity kommt jetzt (endlich) #skinpositivity

Dieses Fitness-Model zeigt, wie „echt“ ein „Instagram Booty“ wirklich ist
26. März 2018

Dieses Fitness-Model zeigt, wie „echt“ ein „Instagram Booty“ wirklich ist

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!