Très Click
05.08.2019 von Très Click

Nicht ein, zwei, sondern alle DREI Hochzeitskleider, die Heidi Klum an ihrem großen Wochenende trug

Es war DAS Wochenende für Heidi Klum und ihren Liebsten Tom Kaulitz. Die zwei Turteltäubchen sind seit ein paar Tagen (Samstag, den 3. August, um genau zu sein) endlich unter der Haube. 💍Gut, endlich trifft es vielleicht nicht ganz… immerhin wurde erst vor kurzem berichtet, dass sich die ungleichen Lovebirds schon im Februar dieses Jahres still und heimlich das Ja-Wort gegeben haben sollen.

Aber gut, die Riesen-Zeremonie und -Party folgte eben jetzt. 😉 Auf einer Mega-Yacht vor Capri… mit jeder Menge Schampus, Sonnenschein und natürlich einer Extra-Portion Amoooreeeeee. 💘 Nicht zu vergessen die etlichen weißen und cremefarbenen Rosen, mit denen die schwimmende Hochzeitslocation dekoriert wurde. Jup, Glamour kann unsere Heidi. 😜

Und während sich ein Großteil aller neugierigen Außenstehenden wahrscheinlich gerade fragt, warum ausgerechnet Vater Günther das Mega-Ereignis des Jahres wirklich verpasste und warum Bill Kaulitz sich eine Robe übergeworfen hat (jup, der „Tokio Hotel“-Frontmann soll das Paar echt selbst getraut haben), wollen wir uns jetzt doch lieber einer ganz anderen Sache widmen: den Hochzeitskleidern. 👰🏼

Alle Brautkleider von Heidi Klum

Jaaa, richtig gelesen, liebe Leute. Unsere Heidi Klum sprang an ihrem großen Wochenende direkt mal in drei verschiedene Outfits. Und wir wären natürlich nicht wir, wenn wir die verschiedenen Kleider nicht in bekannter trèsCLICK-Manier mal genauer für euch unter die Lupe nehmen würden. 😉

Alsoooo, dann mal los:

Dress No. 1: Echt Spitze!

Wir starten am Freitag mit der Pre-Wedding-Party… und dem ersten Pre-Wedding-Dress von Heidi. Einem Traum aus Spitze von der Luxusmarke Alessandra Rich.

Obwohl wir dazu vielleicht sagen sollten, dass die 46-Jährige bei diesem Kleid vielleicht sogar ein kleines „Schnäppchen“ geschlagen hat – für ihre Verhältnisse. Das ärmellose Kleid mit Volants, Taillengürtel und sexy Beinschlitz ist gerade im Netz nämlich sogar reduziert zu finden. Auf Farefetch bekommt man das Rüschendress momentan für 3.451 € anstatt ursprünglich 4.313 €. Immer noch nicht gerade günstig, aber come on… bei DER Hochzeitssause.

Gefeiert wurde am Freitag übrigens im Edelrestaurant „Il Riccio“… Tom wählte zu diesem Anlass eine lässige weiße Hose, ein blaues Hemd und ein grünes Sakko. Die Haare trug er offen… lässig. 😜

Dress No. 2: Ein schlichter Neckholder-Traum

Weiter geht’s mit dem wahrscheinlich schlichtesten Kleid der weißen Wedding-Sause (und zugegebenermaßen unserem Favorit 😉). Nach dem Dinner im „Il Riccio“ ging es für die Partymeute nämlich direkt weiter zur nächsten Location, dem „Anema e Core“-Club, wo ordeeeentlich gefeiert wurde. 😁Das beweisen zahlreiche Schnappschüsse im Netz.

Darunter auch diese zwei, auf denen Heidi ihr schlichtes, zweites Pre-Wedding-Kleid präsentierte: ein Neckholder-Seidenkleid von dem Londoner Label Galvan mit verspieltem Layering-Detail am Kragen. (Für ca. 1861 € hier) We like. 😍

Und der werte Herr? Der setzte mit T-Shirt wieder auf einen legeren Look.

Dress No. 3: Die pompöse XL-Mega-Wedding-Robe

Von schlicht und dezent zu pompös, romantisch verspielt und einem Hauch zu viel. Yes, wir wären endlich am Samstag, Heidi und Toms großem Tag, angekommen und damit auch bei der Frage, für welches Kleid sich die GNTM-Modelmama am Ende entschieden hat. Et voilà, da ist es:

Fertig geguckt? Denn man muss schon zugeben, dass bei diesem Brautkleid eiiiiniges los ist. 😅 Also die Eckdaten vielleicht mal vorweg. Gerüchten zufolge sollte das Kleid von dem deutschen Label Kaviar Gauche sein. Die zwei Designerinnen haben dies jedoch mittlerweile dementiert. Schulterfrei, mit Herzausschnitt und extra-voluminösen (!!) Ärmeln, die abnehmbar sind. Uiii! Bei so viel Opulenz kommen für uns zwei Labels infrage: Giambattista Valli und Valentino. Roben wie diese können eigentlich nur die Italiener! Denn: On top ist der weiße Batist auch noch mit floralen, teilweise bunten Applikationen verziert. Von jedem etwas eben (und davon ein bisschen zu viel… zumindest, wenn es nach uns geht, aber das ist ja Geschmacksache 😉).

Die Haare trug Heidi dazu übrigens offen (genau wie Ehemann Tom, der zu einem weißen Anzug und blauem Hemd griff). Und kleine witzige side note: Beide sollen durchgängig barfuß gewesen sein. Wild, young and free eben. 😄

Na, da bleibt uns ja jetzt eigentlich nichts mehr übrig, als den beiden Turteltäubchen zu gratulieren und auf ein happily ever after zu hoffen… ❤️

Credits: Instagram/ heidiklum, Splash News

Das wird dich auch interessieren

bildschirmfoto2019-03-18um154849
18. März 2019

Instagram ist sich sicher: Heidi Klum ist schwanger und ja, diese Aufnahmen sprechen für sich

heidiundtom
12. Februar 2019

Wolfang Joop lässt einfach mal die Baby-Bombe platzen: „Ja, Heidi Klum ist schwanger!“

heidi-klum-drake-ghosting-entschuldigung
3. Januar 2019
by Très Click

Hach Drake! So genial reagiert der Rapper auf Heidi Klums Ghosting-Entschuldigung

heidi
22. Oktober 2018

ENDLICH!! Wir haben einen ersten Hinweis auf Heidi Klums diesjähriges Halloween-Kostüm

Es ist soweit: Heidi Klum und Tom Kaulitz kuscheln sich gemeinsam durch Instagram
9. Mai 2018

Es ist soweit: Heidi Klum und Tom Kaulitz kuscheln sich gemeinsam durch Instagram

Heidi Klum und Tom Kaulitz: Da sind die ersten Knutsch-Fotos
26. März 2018

OMG! Heidi Klum und Tom Kaulitz knuuuutschen rum und es gibt Fotos davon

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X